Spielplan

Tucké Royale + Kaey Aufbruch, Abbruch, Umbruch

c_Gerhard Ludwig_HP
September 04 | 19.30 Uhr Salon
Freilichtbühne Weißensee | 15/10 EURO | Tickets über Freilichtbühne Weissensee

Spielzeiteröffnung am See: Die zwei Größen der Berliner queeren Szene veranstalten ihren musikalisch-literarischen Publikumserfolg in der Freilichtbühne Weißensee.

» mehr

Henrike Iglesias Under Pressure
Under Pressure_c_Anna Fries_HP
September 10 11 12 13 | 20.00 Uhr Performance
Festsaal | 15/10 EURO

In einer fulminanten, interaktiven Wettbewerbsshow widmet sich das Kollektiv dem in unserer turbokapitalistischen Gesellschaft omnipräsenten Leistungsdruck.

» mehr

hannsjana Anstattführung
anstattfuehrung_c_johanna-heyne_HP4
September 11 | 17.00 Uhr
September 12 13 | 15.00 Uhr
Audiowalk
Stadtführung / Start im Hof - Ende U-Bhf. Gesundbrunnen | 15/10 EURO

In einem performativen Audiowalk ergründen hannsjana als grenzgängerisches Bärenrudel den Ost-West-Dialog im Berliner Stadtraum.

» mehr

matthaei & konsorten DIE SUMPFGEBORENE
HP_c_Jan Grygoriew
September 15 16 17 18 19 20 Performance / Aktionen im Stadtraum
im Stadtraum | Eintritt frei

Mit Aktionen im Stadtraum läuten matthaei & konsorten ihre neue Arbeit Die Sumpfgeborene ein, die im November Einzug in den Festsaal der SOPHIENSÆLE hält.

» mehr

Rike Flämig / Anna Hentschel / Zwoisy Mears-Clarke POSTOST 2O9O
postost 2O9O_HP
September 24 25 26 | 20.00 Uhr
September 26 | 16.00 Uhr
Tanz/Performance
Festsaal | 15/10 EURO

Eine ossifuturistische Retrospektive, die feministische Utopien der Frauen- und Bürgerrechtsbewegung von 1989/9O und deren visionäres Potential aus intersektionaler Perspektive betrachtet.

» mehr

Peggy Piesche Labor 89
HP_c_Jan Grygoriew
September 29 | 19.00 Uhr Lesung + Gespräch
Festsaal + Online | n.n.

Peggy Piesche lädt zu einer Lesung aus ihrer Publikation Labor 89 ein, die sich mit intersektionalen Perspektiven auf die Wendezeit beschäftigt.

» mehr

Specials
Service
Zugänge
Haus
Suche + Archiv
Programm
    Festivals
      Künstler_innen
        Sonstiges
           

          MaerzMusik – Festival für aktuelle Musik Juste Janulyte Sandglasses Juste Janulyte

          2011 März 26 | 19.00 Uhr
          Festsaal

          Performance Installation für vier Violoncelli, Live-Elektronik und Licht (2010, dt. EA)

          Mit Sandglasses präsentiert MaerzMusik eine audiovisuelle Performance für vier Violoncelli, Live-Elektronik, Video, Licht und Bühnenskulptur der litauischen Komponistin Juste Janulyte. Inspiriert von einer Sanduhr, ihrer symbolischen Bedeutung und ihrer visuellen, aber auch akustischen Erscheinung, entwirft Juste Janulyte ein vielschichtiges künstlerisches Bild. In einem fließenden dynamischen Prozess durchläuft musikalisches Material simultan verschiedene Zeitmaße ? ein stetiges Changieren zwischen Polyphonie und Monodie. Die Instrumentalisten spielen in einer installativen Situation, die ihre ?Stimmen? und Körper gleichsam in visuelle Erscheinungen transformiert. Sie sind umhüllt von Licht und Videobildern. Klang, Bild, Bewegung und die Körper der Interpreten bilden neue, individuelle Resonanzen, während die Zeit wie im Strudel verrinnt, versiegt, und immer wieder neu ersteht.

          Video: Luca Scarzella
          Video, Assistenz: Michele Innocente
          Live-Elektronik: Michele Tadini, Antonello Raggi
          Bühne: Jurate Paulekaite
          Licht: Eugenijus Sabaliauskas

          Gaida Ensemble:
          Violoncello: Edmundas Kulikauskas, Povilas Jacunskas, Ruta Tamutyte, Onute ?vabauskaite

          Eine Produktion von Gaida Festival Vilnius in Zusammenarbeit mit Réseau Varèse ? European Network for the Creation and Promotion of New Music. Gefördert aus Mitteln des Programms Culture 2000 der Europäischen Union. Eine Veranstaltung von MaerzMusik / Berliner Festspiele

          Foto © Prova Invito