Specials

Festival

Tanztage Berlin 2021

SOP_HP_TATA21_1200x900
© Jan Grygoriew

JANUAR 07 bis ∞

Aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation wird die 30. Ausgabe der Tanztage Berlin unter der neuen Leitung von Mateusz Szymanówka vom 7. bis 16. Januar als Online-Programm starten. Alle geplanten Live-Vorstellungen werden wir dann im Frühjahr 2021 nachholen. Den Auftakt macht am 7. Januar der Film showdown AV der Choreografin Judith Förster und der Filmemacherin Stella Horta. Die erste digitale Premiere des Festivals präsentiert Clay AD am 15. Januar mit der Performance Indication of Spring at the End of Time. Außerdem laden wir zu einer Online-Zukunftswerkstatt ein – einer Gesprächsreihe über Arbeitskultur und psychische Gesundheit, die gemeinsam mit dem Verein ZTB (Zeitgenössischer Tanz Berlin) veranstaltet wird. Weiterhin wird Pedro Marum ein Online-Format kuratieren, das sich auf neue künstlerische Praktiken der Fürsorge in der Clubkultur fokussiert. Das Festival präsentiert darüber hinaus die ersten drei Episoden des Tanztage-Podcasts, die in Zusammenarbeit mit dem queer-feministischen Rave-Kollektiv LECKEN entstanden sind.

» mehr

Tanz/Film

Melanie Jame Wolf
TONIGHT

tonight
© Ashton Green

FEBRUAR 10 – 24
FEBRUAR 10 | 19.00 UHR

Diese Wiederaufnahme von TONIGHT findet online statt. Weil Zeit auf dem Bildschirm eine ganz andere Qualität besitzt als auf der Bühne, und weil die Logik des Videos sich von der Logik des Theaters unterscheidet, hat Melanie Jame Wolf diese Version von TONIGHT als Film neu erdacht. In diesem Sinne ist es eine zweite Auflage des Werkes, die sowohl denjenigen, die mit dem Werk vertraut sind, als auch denjenigen, die es neu kennenlernen, eine neue Sichtweise bietet.

» mehr

Tanz/Film

Sheena McGrandles
Figured + Flush

figured
Figured | © Martin Rottenkolber

FEBRUAR 20 – MÄRZ 06
FEBRUAR 20 | 19.00 UHR

Figured und Flush sind zwei zusammenhängende künstlerische Arbeiten der Choreografin Sheena McGrandles, die Teil einer fortlaufenden Serie über radikale Zeitlichkeiten und illusorische Intimitäten sind. Da die Performances pandemiebedingt nicht auf die Bühne gebracht werden können, zeigt Sheena McGrandles sie nun als Tanz für den Bildschirm.

» mehr

Service
Begleitprogramm
Haus
Suche + Archiv
Programm
    Festivals
      Künstler*innen
        Sonstiges
           

          SOPHIENSÆLE JUGENDFESTSPIELE 2015 Karambolage An!

          • 1an_karambolage_foto_toni-petraschk_hp
          • an_karambolage2_foto_toni-petraschk
          • an_karambolage3_foto_toni-petraschk

          Tanztheater

          2015 Juni 19 | 10.00 Uhr
          2015 Juni 20 | 18.00 Uhr
          Festsaal

          Suitable for English Speakers

          Jede(r) trägt eine Kiste mit sich herum. Eine ganz persönliche Kiste, einen Raum, der gefüllt ist mit allem Möglichen. Mal ist sie schwerer, mal leichter, birgt ein Geheimnis oder platzt vor Neugier, mal ist sie eine Beziehungskiste, mal eher eine Umzugskiste. Doch sie ist immer bei dir, denn deine Kiste bist du. Ängste und Wünsche, Hoffnungen und Enttäuschungen – in dieser Kiste verbirgt sich deine Geschichte und wartet darauf, ausgepackt zu werden. Wir packen es An! Ein Tanz- und Theaterstreifzug durch das Leben.

          www.karam-bolage.de

          THEATER - VON UND MIT Hannah Valentin, Jessy Kühl, Justin Abshagen, Manuel Hoffmann, Olli Roho, Serge Fouha DOZENTIN Salome Dastmalchi ASSISTENTIN Leonie Tarris

          TANZ - VON UND MIT Anjes Meneses Venegas, Ayșe Nur Ay, Emine Bagci, Elisa Votteler, Franziska Fischer, Hamdiya Zacari, Josephine Biyaga, Tabata Kiala, Thoraya Ibrahim, Yagmur Yelç DOZENT Prince Ofori

          MUSIK Jessy Kühl, Jonas Klotz, Lara Lange, Marie Gechter DOZENTEN Philippe Zeidler alias „ChloroPhil“, Gabriel Hahn, Daniel Mandolini alias „Mando“ TONAUFNAHME, SOUNDDESIGN Gabriel Dernbach, Tristan Kühn

          BÜHNENBILD Jeffrey Isha DOZENT Michael Ottopal

          REGIE, KÜNSTLERISCHE LEITUNG Salome Dastmalchi ORGANISATION, KOORDINATION Hanna Schwamborn, Leonie Tarris, Mona Wetzel, Manuel Hoffmann, Sophie Klein DOKUMENTATION Antonia Traulsen, Claire Roggan, Toni Petraschk LICHTDESIGN Denise Potratz TECHNISCHE LEITUNG Fabian Stemmer LICHT Falk Windmüller

          Initiiert von Streetdance-Connection e.V., gefördert von Jugend ins Zentrum! der Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e.V. im Rahmen von „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung des BMBF“. In Kooperation mit „JKW – Jugend, Kultur und Werkzentrum Grenzallee“, Flüchtlingsunterkunft Haarlemer Str. Neukölln, UdK Berlin, FH Potsdam und SOPHIENSÆLE.

          Fotos ©  Toni Petraschk