Specials
Service
Begleitprogramm
Haus
Suche + Archiv
Programm
    Festivals
      Künstler*innen
        Sonstiges
           

          Keith Hennessy & Jassem Hindi UNTITLED / Improvised Sound + Action Keith Hennessy & Jassem Hindi

          • stueck_897

          2011 November 29 | 20.00 Uhr
          Kantine

          Wir töten, was wir kennen - in der Hoffnung, etwas entstehen zu lassen, das Bindung und Liebe hervorbringt. Keith Hennessy und Jassem Hindi verstehen Improvisation als rituelle Aufopferung. In ihren Arbeiten verbinden sie Punk und Performance, Körperzuckungen und soziale Bewegungen und beschäftigen sich mit Themen wie Entfremdung und Queer.

          HENNESSY UND HINDI begegneten sich in Mexiko, improvisierten in Marseille und arbeiteten im Ponderosa und bei Impulstanz. Zwar wissen sie nicht genau, warum, doch sie schätzen die Arbeitsweisen des anderen und kreisen fortwährend um die gleichen Absurditäten und Leiden.


          VON UND MIT Keith Hennessy, Jassem Hindi

          Foto © Ben Evans