Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×

News
Spielplan
Lucky Trimmer Tanz Performance Serie #28
Arnon_Monreale©Victor Rottier_HP
April 10 | 20.00 Uhr
April 11 | 18.00 Uhr
April 11 | 21.00 Uhr
Festival
Festsaal | FÄLLT AUS!

» mehr

Henrike Iglesias OH MY
0004_FIBA_OhMy_24012020_MG_7145_HP
April 14 15 | 20.00 Uhr Performance
Festsaal | FÄLLT AUS!

» mehr

Henrike Iglesias FRESSEN
FRESSEN_wytyczak_web-3_HP
April 18 19 | 20.00 Uhr Performance
Festsaal | FÄLLT AUS!

» mehr

Saša Asentić & Collaborators Dis_Sylphide
S.Asentic_Dis_Sylphide_AnjaBeutler.de_HP
April 24 25 | 19.00 Uhr Tanz
Festsaal | 15/10 EURO

Ein gleichberechtigtes Team aus Künstler*innen mit und ohne Lernbehinderung inszenieren drei choreografische Schlüsselwerke des 20. Jahrhunderts neu und fordern ihren längst überfälligen Platz in der Tanzgeschichte ein!

» mehr

Anne Haug + Melanie Schmidli Projekt Schooriil
c_Eike Walkenhorst_HP
April 25 | 21.00 Uhr Spätabendshow
Kantine | 15/10 EURO

Das feministisch-satirische Late-Night-Format von Anne Haug und Melanie Schmidli! Die beiden Scheißspielerinnen haben zwei außergewöhnliche Geschenke mitgebracht: sich selbst. Kommet und lernet.

» mehr

Godehard Giese + Marco Brosolo sind PARANOIA GODARD concezione
Concezione_Cover_HP
April 29 | 20.00 Uhr Record Release Konzert
Kantine | 10/7 EURO

Ein neuer Stern am Italo-Pop-Himmel ist geboren: PARANOIA GODARD - das sind der Schauspieler Godehard Giese und der italienische Musiker und Produzent Marco Brosolo. Zum Record-Release ihres Debüt-Albums CONCEZIONE gibt es einen antiparanoiden Konzertabend.

» mehr

Melanie Jame Wolf TONIGHT
Tonight_c_Ashton Green_HP
Mai 02 03 04 05 | 20.00 Uhr Tanz/Performance
Festsaal | 15/10 EURO

Gemeinsam mit Sheena McGrandles und Rodrige Alves geht Melanie Jame Wolf in humorvoll überspitzten Amateur- und Rockstarposen der popkulturellen Poetik und ihrer kommerziellen Ausbeutung auf den Grund.

» mehr

Hausführung
1329135615
Mai 04 | 17.00 Uhr Führung
gesamtes Haus | 5 EURO

Eine Hausführung zur wechselvollen Geschichte der Sophiensæle von ihrem Bau 1904/05 bis heute.

» mehr

KiezKantine Kieze Gegen Rechts
kiezkantine 09-2017 ©arneschmitt_HP
Mai 06 | 19.00 Uhr Salon
Kantine | 5 EURO inklusive Suppe

In Kieze Gegen Rechts geht es um lokales zivilgesellschaftliches Engagement gegen Rechtsextremismus. Wir laden Initiativen und Akteur*innen ein, die mit gutem Beispiel voran gehen.

» mehr

Florentina Holzinger TANZ
TANZ TT
Mai 10 11 | 20.00 Uhr
Mai 12 | 20.30 Uhr
Tanz/Performance
Festsaal | FÄLLT AUS!

» mehr

Lange / Kress / Mazza / Stymest VIER
vier_c_gerhard ludwig_HP2
Mai 15 16 | 20.00 Uhr Tanz/Performance
Kantine | 15/10 EURO

Vier taube Performer*innen haben kollektiv ihr erstes Stück erarbeitet: Ein Musical!

» mehr

Johannes Müller / Philine Rinnert Das weiße Rössl am Central Park
Das Weisse Rössl_c_Philine Rinnert 2
Mai 20 21 22 | 20.00 Uhr Musiktheater
Festsaal | TICKETS ÜBER DAS PAF

Müller/Rinnert verschmelzen die Revue Im Weißen Rössl mit einer New Yorker Expat-Adaption von Jimmy Berg: Ein multimedialer Abend über jüdisch-deutsche Fluchterfahrung, verlorene Entertainment-Geschichte und die schillernde Neu(er)findung von Heimat.

» mehr

SIMON ZELLER, JAKOB KROG + JAY FISKERSTRAND Introducing: Boys in Sync
Boys in Sync_c_Jan Husták_HP 1
Mai 21 | 18.00 Uhr Performance
Kantine | TICKETS ÜBER DAS PAF

» mehr

hannsjana Anstattführung
anstattfuehrung_c_johanna-heyne_HP4
Mai 22 | 17.00 Uhr
Mai 23 24 | 14.00 Uhr
Audiowalk
Stadtführung / Start im Hof - Ende U-Bhf. Gesundbrunnen | TICKETS ÜBER DAS PAF

In einem performativen Audiowalk ergründen hannsjana als grenzgängerisches Bärenrudel den Ost-West-Dialog im Berliner Stadtraum.

» mehr

Tanja Krone MIT ECHTEN REDEN (1): Das Ellenbogen-Prinzip
das-ellenbogen-prinzip_c_gerhard-ludwig_HP4
Mai 23 24 | 17.00 Uhr Performance
Hochzeitssaal | TICKETS ÜBER DAS PAF

30 Jahre nach der Wende befragt Tanja Krone Familie, Lehrer*innen und Schulfreund*innen zu ihrem Alltag in der Wendezeit und bringt die Antworten auf die Bühne!

» mehr

Léonard Engel How to get a rid of a body. A Magical Manual
007_leo_gets_rit_of_his_body_c_Dirk Rose_HP
Mai 29 30 | 20.00 Uhr Tanz
Hochzeitssaal | 15/10 EURO

In einem Tanzsolo bedient sich Léonard Engel präzise und humorvoll einer Reihe von Täuschungsstrategien, die zum Scheitern verurteilt sind und den Körper ins Zentrum der Aufmerksamkeit rücken.

» mehr

TANZSCOUT-WORKSHOP zu How to get rid of a body
Tanzscout-Einführung_How to get
Mai 30 | 18.30 Uhr Workshop
Kantine | 5 EURO

Im einstündigen Tanzscout-Workshop vor Beginn der Vorstellung nähern sich die Teilnehmenden spielerisch-praktisch dem Bewegungsmaterial des bevorstehenden Tanzstückes How to get rid of a body.

» mehr

Specials
Service
Zugänge
Haus
Suche + Archiv
Programm
    Festivals
      Künstler_innen
        Sonstiges
           

          KiezKantine XIII

          kiezkantine-09-2017---arneschmitt_hp
          © Arne Schmitt

          Salon

          2018 Oktober 16 | 19.00 Uhr
          2019 März 27 | 19.00 Uhr
          Kantine

          Auf Deutsch - in German

          Kiez und Kunst in der Kantine: Rund um die Sophiensæle finden sich auch abseits der Mitte-Klischees lebendige Strukturen, soziales Engagement und vielfältige persönliche Geschichten. Alle zwei Monate öffnen wir die Kantine für den Kiez und laden bei gemeinsam zubereiteter Suppe zu einem Kennenlernen der Nachbarschaft, der Künstler_innen und des Publikums der Sophiensæle ein.

          Die Märzausgabe unseres Kieztreffs beschäftigt sich mit der Vielfalt des Glaubens: Wir erfahren vom lebendigen Alltag in alten Synagogen und den Möglichkeiten von Kirchen, Asyl zu gewähren. Wir fragen, ob Tarotkarten gute Ratgeber in allen Lebenslagen sein können, oder ob man doch lieber den heidnischen Kalender zu Rate zieht. Ein spannender Abend voller Gretchenfragen.

          GÄSTE

          Vor fast 25 Jahren wurde die Neue Synagoge in der Oranienburger Straße als Centrum Judaicum eingeweiht. Jana Blechschmidt berichtet vom Haus, seinen Menschen und von Berliner und deutsch-jüdischer Geschichte. Mit seinen Veranstaltungen mischt sich das Centrum ein in gesellschaftliche Debatten, gibt Kultur und Forschung eine Bühne und bringt Menschen aller Generationen zum Diskutieren zusammen. Es bietet Führungen und Seminare zu den Ausstellungen, zu Jüdischer Religion und ihren Riten sowie zur un-mittelbaren Umgebung der Neuen Synagoge an.

          Viviana Druga wurde in Transylvanien / Rumänien geboren. Seit 2008 lebt und arbeitet sie als Künstlerin und Fotografin in Berlin. Durch eine künstlerische Aktion fand sie zum Tarot und bietet seitdem unter dem Namen Tarot de Berlin private psycho-magische Lesungen an. Sie sagt nicht die Zukunft voraus, sondern interessiert sich für die Gegenwart und Verbindungen zum Unterbewussten. Über ihre Arbeit sagt sie selbst: „Kunst ist für mich eine magische Aktivität, ein Ritual, das den Menschen helfen könnte, neue Dimensionen ihres Selbst zu entdecken.”

          Manchmal hilft nur noch Kirchenasyl. Die Evangelische Kirchengemeinde am Weinberg in Berlin-Mitte ist eine der Kirchengemeinden, die Menschen Kirchenasyl gewährt. Dies geschieht, weil eine Abschiebung droht, die Gesundheit oder Leben der Betroffenen in große Gefahr bringen würde. Von schweren Entscheidungen und dem Glauben an die Würde jedes Menschen wird Pfarrer Matthias Motter in der Kiezkantine reden. Er begleitet die Kirchenasyle in der Kirchengemeinde und kennt Chancen und Schwierigkeiten.

          Ragna Runenweg erzähltvon derwachsenden heidnisch paganen Community in Berlin. Gottlose Heiden? Im Gegenteil: sie sind die mit den vielen Göttern! Und Göttinnen. Und shapeshiftern, gern auch genderfluid. Wer glaubt, dass Thor einen Hörnerhelm trägt, hat zu viel Wagner geguckt. Oder Marvel? Und irgendwo, hinter dem Mainstream, in der Stille zwischen den Welten trifft man sie wirklich: Die Asen und Wanen, Riesen und Alfen. In der Kiezkantine hören wir von Odin und Loki, von Ritualen und Reisen.

          Markus&Markus ist ein Theaterkollektiv aus Berlin und Hildesheim. Aus der Mitte der sogenannten deutsch-deutschen Mehrheitsgesellschaft heraus unternahmen sie für das Projekt Zwischen den Säulen eine Reise in eine der abrahamitischen Religionen: den Islam. Den Hinweisen einer ihnen unbekannten Spielleitung folgend, begaben sie sich auf eine Schnitzeljagd mit unklarem Ziel und Ausgang. Auf der Suche nach Verbindungen und Gemeinsamkeiten anstelle von Abgrenzung und Unterschieden richtet Zwischen den Säulen den Blick von innen nach außen.

          MIT Jana Blechtschmidt (Centrum Judaicum), Markus&Markus, Pfarrer Matthias Motter (Gemeinde am Weinberg e.V.), Ragna Runenweg, Viviana Druga

          Die Kiezkantine wird realisiert durch den Theaterpreis des Bundes. Medienpartner: taz. die tageszeitung

            

          Foto © Arne Schmitt