Specials

Festival

Tanztage Berlin 2021

SOP_HP_TATA21_1200x900
© Jan Grygoriew

JANUAR 07 bis ∞

Aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation wird die 30. Ausgabe der Tanztage Berlin unter der neuen Leitung von Mateusz Szymanówka vom 7. bis 16. Januar als Online-Programm starten. Alle geplanten Live-Vorstellungen werden wir dann im Frühjahr 2021 nachholen. Den Auftakt macht am 7. Januar der Film showdown AV der Choreografin Judith Förster und der Filmemacherin Stella Horta. Die erste digitale Premiere des Festivals präsentiert Clay AD am 15. Januar mit der Performance Indication of Spring at the End of Time. Außerdem laden wir zu einer Online-Zukunftswerkstatt ein – einer Gesprächsreihe über Arbeitskultur und psychische Gesundheit, die gemeinsam mit dem Verein ZTB (Zeitgenössischer Tanz Berlin) veranstaltet wird. Weiterhin wird Pedro Marum ein Online-Format kuratieren, das sich auf neue künstlerische Praktiken der Fürsorge in der Clubkultur fokussiert. Das Festival präsentiert darüber hinaus die ersten drei Episoden des Tanztage-Podcasts, die in Zusammenarbeit mit dem queer-feministischen Rave-Kollektiv LECKEN entstanden sind.

» mehr

Service
Begleitprogramm
Haus
Suche + Archiv
Programm
    Festivals
      Künstler:innen
        Sonstiges
           

          LUCKY TRIMMER Tanz Performance Serie #19

          • 1_hp
          • 2_-hp
          • 3_hp
          • 4_hp
          • lt19_flyerfront_hp
          • lt19_lander-patrick-c-g--nter-kr--mmer_hp
          • vimeo Video

            Mit dem Abspielen des Videos stimme ich der Datenschutzerklärung von Vimeo und damit auch der Übertragung von Daten in die USA zu.

          2013 April 05 | 20.00 Uhr
          2013 April 06 | 18.00 Uhr
          2013 April 06 | 21.00 Uhr
          Festsaal

          Suitable for Non-German Speakers

          Die bekannte „Einstiegsdroge für zeitgenössische Tanz- und Performancekunst“ bringt erneut das Blut der ZuschauerInnen in Wallung! In rasantem Takt präsentieren KünstlerInnen aus aller Welt ihre neuesten Kurzstücke. Wie immer ist die Vielfalt dieses schubladenresistenten Berliner Kultformats atemberaubend: Sieben Stücke – keins wie das andere und doch jedes mit dem Lucky-Gen. So sprießt der Frühling!

          LUCKY TRIMMER #19 zeigt vier deutsche Produktionen: Mit Murielle Elizéon und Angelika Thiele steht erneut eine Uraufführung von Berliner KünstlerInnen auf dem Programm. In “Waiting for Pablo” nehmen Murielle und Angelika die sozialen Codes des Tango Argentino mit sicherem Blick für’s Absurde unter die Lupe. Irene Cortina González, ebenfalls aus Berlin, präsentiert ihr atmosphärisches Solo “p o l v o” (Staub), das der Zeit - und auch dem Tod - gewidmet ist. Dazu reihen sich zwei Kurzstücke von KünstlerInnen, die bereits zum zweiten Mal zu LUCKY TRIMMER eingeladen sind. Simon Hartmann und Daniel Ernesto Müller zeigen ihre skurile Zwillingsstudie “galactik twins”. Maura Morales, mehrfach für ihre Stücke ausgezeichnet, beweist ihre besondere Ausdruckskraft auf’s Neue in ihrem aktuellen Solo mit dem viel sagenden Titel “Wunschkonzert”.

          In drei weiteren Produktionen sind KünstlerInnen aus Spanien, Portugal und Belgien zu sehen. Luciá Marote bringt ihr in Spanien preisgekröntes Solo “The Foot” nach Berlin, eine Kurzgeschichte, die sie allein mit ihrem Körper erzählt. Lander Patrick zeigt sein Duett ‚Eggshells’, das letztes Jahr beim Choreografenwettbewerb “no ballet” in Ludwigshafen den 2. Preis gewann. “Keine Liebesgeschichte”, so Lander über diese Arbeit. Mit Isnelle da Silveiras Performance erweitert sich die Bandbreite der kurzformatigen Produktionen einmal mehr: Die heute in Belgien lebende Senegalesin steht seit mehr als 30 Jahren auf der Bühne und wird den LUCKY TRIMMER Abend mit einem aufwühlenden Mix aus Stimm-, Gesangs-, Sprech- und Körperimprovisation vollenden.

          Das Programm wird auch dieses Mal wieder von einem LUCKY SUMMIT begleitet, ein informelles Treffen von KünstlerInnen und Veranstalterinnen, um sich anzunähern, auszutauschen und gemeinsam Visionen für die Zukunft zu entwickeln. Themen werden u.a. sein die Tanzlandschaft in Berlin und Deutschland, Fördermöglichkeiten, Akteure, Produktionsbedingungen, sowie das Kurzformat als Kunstform mit besonderen Eigenheiten, dessen künstlerische Entwicklung, Wert, Vermarktung…

          www.luckytrimmer.com

          MIT Angelika Thiele + Murielle Elizéon (D), Lucía Marote (CR/ES), HARTMANNMUELLER (D), Irene Cortina González (ES/D), Lander Patrick (BR/P), Maura Morales (CUB/D), Isnelle da Silveira (SN/B)

          Eine Veranstaltung des LUCKY TRIMMER e.V. in Kooperation mit SOPHIENSÆLE. Mit herzlicher Unterstützung von einem privaten Netzwerk an SponsorInnen und HelferInnen. Wir bedanken uns bei unseren Medienpartnern Berliner Fenster und taz.die tageszeitung.

          Foto: HARTMANNMUELLER © Dennis Yenmez

          Galerie: Angelika Thiele + Murielle Elizéon © Sarah Marguier

          Irene Cortina González © Rudolf Berr

          Maura Morales © Simon Rauh

          LUCKY TRIMMER © Amy Stafford - Studio Blixa 6

          Lander Patrick © Günter Krämmer