Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×

Spielplan
hannsjana Die große M.I.N.T.-Show
MINT-Show_c_Marie Weich_HP
November 29 30 | 21.00 Uhr Performance
Festsaal | 15/10 EURO

In einem performativen Labor, das Comedy-, Talk- und Game-Show zugleich ist, stellen sich hannsjana den Ausgrenzungsmechanismen wissenschaftlicher Disziplinen.

» mehr

Gruppe CIS Dark Daily Soap
c_Sabrina Schray, Surja Ahmed_HP
Dezember 01 | 17.30 Uhr - 19.00 Uhr
Dezember 03 04 | 17.30 Uhr - 20.30 Uhr
Dezember 05 | 17.30 Uhr - 20.00 Uhr
Dezember 06 | 18.00 Uhr - 19.00 Uhr
Video-Installation
Raum 213 | Eintritt frei

Dark Daily Soap verbannt die Darsteller*innen vom Filmset und setzt ihre Leerstellen mit Licht, Musik und Kamerafahrten effektvoll in Szene.

» mehr

Politics of Love #6 - Softness
Freischwimmer_innen_Motiv_HP_neu
Dezember 01 | 19.00 Uhr Diskurs
Kantine | 5 EURO

Die Festival-Ausgabe der Gesprächsreihe nimmt sich aktuellen queerfeministischen Strategien im Spannungsfeld von Ästhetik und Politik an.

» mehr

Sööt/Zeyringer Angry Hour
DSC01621_01_kurz_HP
Dezember 03 04 | 19.00 Uhr Performance
Hochzeitssaal | 15/10 EURO

Eine performative Enzyklopädie weiblicher Wutausbrüche, die Ausrasten als Empowerment-Strategie anwendet.

» mehr

Coombs Marr / Martinez / Truscott Wild Bore
Wild Bore_Promobild_c_Maria Baranova
Dezember 03 04 | 20.30 Uhr Performance
Festsaal | 15/10 EURO

Drei internationale Meisterinnen der Komik verarschen die Kunstkritik – im wahrsten Sinne des Wortes!

» mehr

Follow Us Nora oder ein Altenheim
Follow Us_c_Annina Machaz, Mira Kandathil_hoch_HP
Dezember 05 | 20.00 Uhr
Dezember 06 | 21.00 Uhr
Performance
Kantine | 15/10 EURO

Follow Us holen Henrik Ibsens bekannteste Frauen-Figur in die Gegenwart und versetzen sie – dem demografischen Wandel unserer Zeit entsprechend – ins Senior*innenheim.

» mehr

Meet the Freischwimmer*innen
Freischwimmer_innen_Motiv_HP_neu
Dezember 06 | 15.00 Uhr - 18.00 Uhr Präsentation
Festsaal-Foyer | Eintritt frei

Die Freischwimmen-Gruppen die apokalyptischen tänzer*innen, Rotterdam Presenta und Gruppe CIS stellen ihre aktuellen Projekte zur Diskussion.

» mehr

Jack Halberstam TRANS* FEMINISM AND PERFORMANCE
Jack Halberstam_Motiv FS_HP1
Dezember 06 | 19.00 Uhr Vortrag
Festsaal | 5 EURO

In diesem Vortrag spürt Jack Halberstam in der Geschichte weiblicher Punk-Performances die unerzählten Geschichten trans-feministischer Sängerinnen auf.

» mehr

Caroline Creutzburg Woman with Stones
Fotos_c_Caroline Creutzburg, Charlotte Pistorius_HP
Dezember 07 08 | 18.00 Uhr Performance/Tanz
Hochzeitssaal | 15/10 EURO

Woman with Stones erweitert die Annahme, Drag sei ausschließlich das kunstvolle Spiel mit Genderidentitäten um einen ganzen Pool an Verwandlungsfantasien.

» mehr

Last Yearz Interesting Negro i ride in colour and soft focus, no longer anywhere
Last Yearz Interesting Negro_i ride in colour and soft focus, no longer anywhere_Carlos Jimenez and Katarzyna Perlak_2017_HP
Dezember 07 08 | 20.00 Uhr Performance/Tanz
Festsaal | 15/10 EURO

Eine choreografische Meditation über das Gefühl, von den Fantasien anderer Menschen beherrscht und durchdrungen zu werden.

» mehr

Public in Private / Clément Layes ONON
ONON_c_Public in Private_HP
Dezember 12 13 14 15 | 19.30 Uhr Tanz
Festsaal | 15/10 EURO

Ein choreografisches Labyrinth: ONON blickt auf die Dinge und digitalen Systeme, die unseren Alltag ordnen.

» mehr

Laurie Young + Justine A. Chambers One Hundred More
one-hundred-more_c_marianne-duval_HP
Dezember 12 13 14 15 | 21.00 Uhr Tanz
Hochzeitssaal | 15/10 EURO

Tanz als politisches Experimentierfeld.

» mehr

TANZSCOUT-Einführung zu ONON
ONON_TS
Dezember 13 | 18.00 Uhr Einführung
Kantine | 5 EURO

In einer einstündigen Einführung nähern wir uns der Inszenierung ONON an.

» mehr

Lange / Kress / Mazza / Stymest VIER
Vier_c_Paul Sleev_HP
Dezember 17 18 | 20.00 Uhr Musical
Kantine | 15/10 EURO

Vier taube Performer_innen haben sich zusammengeschlossen, um kollektiv ihr erstes Stück zu erarbeiten: Ein Musical!

» mehr

Das große Kiezchortreffen #2
musikkantine-2018-12-19 small ©arne schmitt-2451
Dezember 19 | 19.00 Uhr Singalong
Festsaal | 10/7 EURO

Unser besinnliches Weihnachtsschmankerl geht in die zweite Runde!

» mehr

Specials
Service
Zugänge
Haus
Suche + Archiv
Programm
    Festivals
      Künstler_innen
        Sonstiges
           

          TANZTAGE BERLIN 2017 Mab Cardoso / Cécile Bally Now***For Real / The Sleep of Reason

          cecile-bally_c_miram-kongstad-2-hp
          cecile-bally_c_miriam-kongstad-1-hp
          christian-scholz-1-hp
          christian-scholz-2hp

          Tanz

          2017 Januar 14 15 | 20.30 Uhr
          Festsaal

          Suitable for English Speakers

          Mab Cardoso

          Now***For Real

          Der Körper als Klangapparat, Sound als Bewegungsgenerator: Mab Cardoso verbindet Performancekunst, Techno, klassisches Ballett und Technikphilosophie. Durch die Bewegungen ihres Körpers und ihrer Spitzenschuhe entstehen immer komplexere Beats, aus denen ein elektronischer Track wird. Mit minimalen Mitteln verbindet die Künstlerin Körper und Technologie zu einem sich gegenseitig bedingenden System und verwandelt mit ihrem raumgreifenden Solo den Festsaal in einen Club.

          Mab Cardoso studierte zeitgenössischen Tanz an der Universität in Bahia und Performance Studies in Hamburg. Sie ist Teil der queeren, migrantischen Plattform Studio Disorder in Berlin.

          *****

          Cécile Bally

          The Sleep of Reason

          Früher galt der Vampir als Außenseiter und Gefahr für die Menschheit – heute steckt er in einer Identitätskrise, verstrickt in Machtbeziehungen und Abhängigkeiten: Man gesteht ihm ein Gewissen zu, er ist nicht länger nur Monster. Ballys postdramatische Zaubershow hinterfragt Vorurteile und Klischees dieser Figur und öffnet den Sarg einer modernen Vampirin. Am Ende bleibt zu viel Rot und die brennende Frage: Wie kann der szenische Raum sein magisches Potential aufrechterhalten, wenn alle Tricks offengelegt werden?

          Cécile Bally studierte Wirtschaft in Frankreich und Tanz, Kontext, Choreografie am HZT Berlin. Sie ist Gründungsmitglied des Performancekollektivs BlingBlingRecycling.

          LET'S TALK ABOUT DANCE | JANUAR 15

          Feedback-Sessions im Anschluss an die Vorstellung

          Wir alle sind Expert_innen der eigenen Erfahrungen, im Theater sammeln wir sie gemeinsam und bringen sie in Zirkulation. Let’s Talk About Dance ist Recherchefeld für das mehrjährige Laboratory on Feedback von HZT und Uferstudios, in dem Künstler_innen, Wissenschaftler_innen und Kurator_innen ihre Erfahrungen zum Thema Feedback austauschen.

          Now***For Real

          DAUER 30 Minuten CHOREOGRAFIE, PERFORMANCE Mab Cardoso LICHTDESIGN Ricarda Köneke SOUNDDESIGN Eva Glitsch DRAMATURGIE Rodrigo Garcia Alves

          The Sleep of Reason

          DAUER 45 Minuten CHOREOGRAFIE Cécile Bally PERFORMANCE Cécile Bally, Julia Plawgo, Louise Trueheart LICHTDESIGN Sandra Blatterer OUTSIDE EYE Asaf Aharonson

          Gefördert durch die Senatsverwaltung für Kultur und Europa. Besonderer Dank an Antonia Baehr und dem HZT Berlin.

          Foto © Christian Scholz, Miriam Kongstad