Specials

Performance/Audiowalk

Lea Sherin Kübler + Soraya Reichl & Ensemble
Remember Now! Eine Geschichte des einander Erinnerns | Jugendprojekt

Hauptmotiv_quer
©Shirin Esione

Mai 07 08 09 l 14 Uhr + 17 Uhr

An wen wollen wir erinnern und welche Wege gibt es, dies zu tun? Remember Now! lädt zu einem performativen und interaktiven Audiowalk im Berliner Stadtraum ein und wirft einen kritischen Blick auf Berliner Erinnerungsorte. In dynamischen Szenencollagen erlebt das Publikum Geschichte(n) aus einer Perspektive des Widerstands.

» mehr

Service
Begleitprogramm
Haus
Suche + Archiv
Programm
    Festivals
      Künstler*innen
        Sonstiges
           

          Tanztage Berlin 2020 Maque Pereyra Solar Threshold

          • SOLAR THRESHOLD_0013_HP
            © Gerhard Ludwig
          • SOLAR THRESHOLD_0026_HP
            © Gerhard Ludwig
          • SOLAR THRESHOLD_0079_HP
            © Gerhard Ludwig
          • SOLAR THRESHOLD_0138_HP
            © Gerhard Ludwig
          • SOLAR THRESHOLD_0161_HP
            © Gerhard Ludwig
          • yamila-macías_PM2
            © Yamila Macías
          • vimeo Video

            Mit dem Abspielen des Videos stimme ich der Datenschutzerklärung von Vimeo und damit auch der Übertragung von Daten in die USA zu.

          Tanz

          2020 Januar 16 17 | 19.00 Uhr
          Kantine

          language no problem

          In einer indigen-futuristischen Performance verbindet Solar Threshold zeitgenössischen Tanz mit rituellen Gesängen, Reggaeton und Perreo zu einer dekolonialen Tanzpraxis. Getragen von der Vibration ihrer Stimme versucht Maque Pereyra, die Differenzen und Überschneidungen von scheinbar gegensätzlichen Rhythmen und Bewegungen miteinander in Einklang zu bringen. Die Bühne wird zum spirituellen Experimentierfeld, auf dem konventionelle Vorstellungen von Sexualität und Sinnlichkeit zum Bersten gebracht werden.

          MAQUE PEREYRA studierte Psychologie in La Paz, Bolivien und absolvierte den MA Solo Dance Authorship am HZT Berlin.

          DAUER 70 Minuten CHOREOGRAFIE, KOSTÜM, PERFORMANCE Maque Pereyra PERFORMANCE Lulu Burow, Pauline Bulin, Gabriela Caicedo, Zuréh Jaramillo, Anisha Müller, Sharón Mercado, Esther Omogun, Claudia Sáez Fernández, MP SOUNDDESIGN Mars Dietz LICHTDESIGN Hanna Kritten Tangsoo  VIDEO, DOKUMENTATION Froilán Urzagasti HAARE, MAKE UP Lívia Vasconcellos PRODUKTION Sharón Mercado, MP FOTODOKUMENTATION Michelle Gutiérrez Fernández, Katherine León HARNESSE LASH Fetish Gear DRAMATURGISCHE BEGLEITUNG Alexandra Hennig

          Eine Produktion von Maque Pereyra in Koproduktion mit SOPHIENSÆLE, ETB und ada Studio. Mit Unterstützung von Yoggaton. Die 29. Tanztage Berlin sind eine Produktion der SOPHIENSÆLE. Gefördert von der Senatsverwaltung für Kultur und Europa. Mit freundlicher Unterstützung von Goethe-Institut / Max Mueller Bhavan Bangalore, mapping dance und Tanzfabrik Berlin e.V. Medienpartner: taz.die tageszeitung, Zitty, ExBerliner.