Spielplan

Tucké Royale + Kaey Aufbruch, Abbruch, Umbruch

c_Gerhard Ludwig_HP
September 04 | 19.30 Uhr Salon
Freilichtbühne Weißensee | 15/10 EURO | Tickets über Freilichtbühne Weissensee

Spielzeiteröffnung am See: Die zwei Größen der Berliner queeren Szene veranstalten ihren musikalisch-literarischen Publikumserfolg in der Freilichtbühne Weißensee.

» mehr

Henrike Iglesias Under Pressure
Under-Pressure_c_Dorothea-Tuch_HP 3
September 10 11 12 13 | 20.00 Uhr Performance
Festsaal | 15/10 EURO

In einer fulminanten, interaktiven Wettbewerbsshow widmet sich das Kollektiv dem in unserer turbokapitalistischen Gesellschaft omnipräsenten Leistungsdruck.

» mehr

Henrike Iglesias Live-Stream: Under Pressure
HI_Live-Stream
September 10 11 12 13 | 20.00 Uhr Performance
Online | 10/7 EURO

Livestream: In einer fulminanten, interaktiven Wettbewerbsshow widmet sich das Kollektiv dem in unserer turbokapitalistischen Gesellschaft omnipräsenten Leistungsdruck.

» mehr

hannsjana Anstattführung
anstattfuehrung_c_johanna-heyne_HP4
September 11 | 17.00 Uhr
September 12 13 | 15.00 Uhr
Audiowalk
Stadtführung / Start im Hof - Ende U-Bhf. Gesundbrunnen | 15/10 EURO

In einem performativen Audiowalk ergründen hannsjana als grenzgängerisches Bärenrudel den Ost-West-Dialog im Berliner Stadtraum.

» mehr

matthaei & konsorten DIE SUMPFGEBORENE
die sumpfgeborene_c_hannah-schaich_HP 1
September 15 16 17 18 19 20 Performance / Aktionen im Stadtraum
im Stadtraum | Eintritt frei

Mit Aktionen im Stadtraum läuten matthaei & konsorten ihre neue Arbeit Die Sumpfgeborene ein, die im November Einzug in den Festsaal der SOPHIENSÆLE hält.

» mehr

Rike Flämig / Anna Hentschel / Zwoisy Mears-Clarke POSTOST 2O9O
postost 2O9O_HP
September 24 25 26 | 20.00 Uhr
September 26 | 16.00 Uhr
Tanz/Performance
Festsaal | 15/10 EURO

Eine ossifuturistische Retrospektive, die feministische Utopien der Frauen- und Bürgerrechtsbewegung von 1989/9O und deren visionäres Potential aus intersektionaler Perspektive betrachtet.

» mehr

Peggy Piesche Labor 89
HP_c_Jan Grygoriew
September 29 | 19.00 Uhr Lesung + Gespräch
Festsaal + Online | 5 EURO

Peggy Piesche lädt zu einer Lesung aus ihrer Publikation Labor 89 ein, die sich mit intersektionalen Perspektiven auf die Wendezeit beschäftigt.

» mehr

Specials
Service
Zugänge
Haus
Suche + Archiv
Programm
    Festivals
      Künstler_innen
        Sonstiges
           

          Mariahilff + Gran Horno Mariahilff + Gran Horno

          stueck_724


          Festsaal

          Sophiensaele und amSTARt präsentieren:

          Mariahilff (Berlin)
          Roof Records

          Mariahilff bespielt mit maximaler Intensität den Erfahrungsraum zwischen Popmusik und Folklore, voluminös, brennend und beißend, wimmernd, behutsam, leise und krachend, blind und geheimnisvoll.

          ?Man kommt kräftig ins Schlingern bei dem Versuch, den Auftritt dieser einzigartigen Band zu beschreiben. Da ist zunächst einmal Lars Rudolph. Der schrägste Vogel der deutschen Schauspielriege steht hier als Sänger hinter dem Mikro. Steht? Nein. Er kniet, windet sich, dekliniert alle möglichen und unmöglichen Verrenkungen durch. Nicht weniger verdreht ist die Poesie, die der 42-Jährige uns fauchend und flüsternd um die Ohren feuert. Begleitet wird der Mann, der sicher kein Sängerdiplom, dafür aber umso mehr Ausstrahlung hat, von ausgezeichneten Musikern. Ronald Gonko zupft den Bass, während Herman Herrmann, Boris Joens und Ole Wulfers die Mandolinen brausen lassen. Und gerade als dieses folkloristisch anmutende Grusel- und Schmunzelkabinett mit singender Säge, Schreckschusspistole und knödelndem Chor dem Wahnsinn zu verfallen droht, lässt Rudolph eine versöhnende Trompetenmelodie aufleuchten. Rauschhaft ist das - und stilvoll noch dazu.? (SING, Hamburger Morgenpost)

          ?Meine Lieblingsplatte des Jahres 2009! Mariahilff sind auf Grund ihrer fantastischen Instrumentierung breitwandig, unglaublich melodiös, aggressiv, energetisch, melancholisch, schlau und wahnsinnig. Ich bin Fan?" (Rocko Schamoni)

          Gesang, Trompete, Geräusche: Lars Rudolph (Schauspieler, u.a. ?Auf der anderen Seite? / Regie: Fatih Akin, ?Luther? / Regie: Eric Till, ?Die Unberührbare? mit Hannelore Elsner)
          Mandoline, Säge, Gesang: Ole Wulfers (u.a. Ex-Party Diktator)
          Mandoline, Gitarre, Gesang: Herman Herrmann (u.a. Ex-Lassie Singers)
          Mandoline, Gitarre, Gesang: Boris Joens
          Bass: Ronald Gonko

          www.myspace.com/mariahilff
          Video: www.youtube.com/watch?v=g-hxH0JfR5k

          +
          Gran Horno
          Catherine Lorent
          www.myspace.com/granhorno

          Foto © Promo