Specials
Service
Begleitprogramm
Haus
Suche + Archiv
Programm
    Festivals
      Künstler*innen
        Sonstiges
           

          TANZTAGE BERLIN 2015 Melanie Jame Wolf Mira Fuchs

          • mira_fuchs_foto_damian_stephens_hp
          • vimeo Video

            Mit dem Abspielen des Videos stimme ich der Datenschutzerklärung von Vimeo und damit auch der Übertragung von Daten in die USA zu.

          Performance

          2015 Januar 13 14 | 19.00 Uhr
          2015 Januar 13 14 | 22.00 Uhr
          Kantine

          Suitable for Non-German Speakers

          Unter dem Pseudonym Mira Fuchs arbeitete die Performancekünstlerin Melanie Jame Wolf acht Jahre lang in Melbourne als Stripperin. Aus ihren Erfahrungen schreibt sie nun die fragmentierten Memoiren eines Körpers, der zum Experten für dieses spezifische Bewegungsmaterial geworden ist. Aus dem Vokabular einer auf Routine und Wiederholung beruhenden Körperpraxis heraus, stellt sie sich den Fragen und Widersprüchen von Feminismus, Sexualität, performativer Intimität und Tanz als Arbeit.

          Die Australierin MELANIE JAME WOLF zeigt unter dem Label Savage Amusement Performances, die oft mit one-on-one Formaten umgehen.

          Melanie Jame Wolf beschäftigt sich in ihren Performances, Filmen und Installationen mit Ökonomien, insbesondere im trüben Feld des immateriellen Kapitals: das Soziale, das Kulturelle, das Affektive. Dabei nimmt sie besonders deren Wechselwirkungen mit Gender, Pop, Mythos, Moral, Sinnlichkeit und Klasse ins Visier. Ihre Arbeiten wurden in Galerien, Theatern und Filmfestivals auf der ganzen Welt gezeigt. Ihre beiden letzten großen Performance-Werke HIGHNESS und TONIGHT hatten in den Sophiensælen Premiere. savage-amusement.com

          CHOREOGRAFIE, PERFORMANCE Melanie Jame Wolf / Savage Amusement SOUNDDESIGN two4k / Carl Anderson

          DAUER ca. 60 Minuten

          Mit freundlicher Unterstützung von Arts House Melbourne.

          Foto © Damian Stephens