Specials

Tanz/Film

Sheena McGrandles
Figured + Flush

figured
Figured | © Martin Rottenkolber

FEBRUAR 20 | 19.00 UHR | Premiere
FEBRUAR 21 – MÄRZ 06

In Figured und Flush setzt sich Sheena McGrandles mit radikaler Zeitlichkeit auseinander. Mit viel Liebe zum Detail deckt Figured die Absurdität und Künstlichkeit von Alltagsgesten auf. Flush bricht in Anlehnung an Gertrude Stein lineare und traditionelle Formen des Erzählens auf – die vielleicht sogar eine neue lesbische Zeitrechnung und Ästhetik evozieren.

» mehr

Service
Begleitprogramm
Haus
Suche + Archiv
Programm
    Festivals
      Künstler*innen
        Sonstiges
           

          Mirjam Sögner Speaking Volumes

          • 1_speaking-volumes_c_georg-meyer_hp
            © Georg Meyer
          • 4_c_dieter-hartwig_hp
            © Georg Meyer
          • 5_c_dieter-hartwig_hp
            © Georg Meyer
          • 6_c_dieter-hartwig_hp
            © Georg Meyer
          • 7_c_dieter-hartwig_hp
            © Georg Meyer
          • 8_c_dieter-hartwig_hp
            © Georg Meyer
          • 9_c_dieter-hartwig_hp
            © Georg Meyer
          • _c_dieter-hartwig_hp
            © Georg Meyer
          • speaking-volumes_c_georg-meyer_hp-2
            © Georg Meyer
          • speaking-volumes_c_georg-meyer_hp-3
            © Georg Meyer
          • vimeo Video

            Mit dem Abspielen des Videos stimme ich der Datenschutzerklärung von Vimeo und damit auch der Übertragung von Daten in die USA zu.

          Tanz

          2019 Juni 13 14 15 16 | 20.00 Uhr
          Hochzeitssaal

          Auf Englisch - In English

          Mirjam Sögner erzählt von Landschaften, die sich verändern, und von der Rolle des Menschen in diesem geologischen Gefüge. Drei Performer_innen begegnen Gebirgen aus Schaum, Steinen und Plastikfolien, sie hinterlassen Spuren in der Masse und passen sich deren Relief an. Ein Abend, der mit poetischen Geschichten der Erdzeit experimentiert und das Nicht-Menschliche im Theaterraum zu Wort kommen lässt.

          Die TANZSCOUT-Einführung muss leider entfallen.

          Mirjam Sögner studierte zeitgenössischen Tanz, Künstlerische Forschung und Choreografie am Konservatorium Wien und an der ArtEZ Kunsthochschule in Arnhem.

          Künstlerische Leitung, ChoreograFie, Performance Mirjam Sögner Performance, künstlerische Mitarbeit Ana Laura Lozza, Luan de Lima da Silva Licht, Bühne Martin Beeretz KOMPOSITION Samuel Hertz Dramaturgie Maja Zimmermann Produktion, Pressearbeit Jana Lüthje (M.i.C.A. - Movement in Contemporary Art) ChoreograFische Assistenz Renae Shadler MOVEMENT COACH Angela Schubot Kostüm Mirjam Sögner, Judith Förster

          Eine Produktion von Mirjam Sögner in Koproduktion mit brut Wien und SOPHIENSÆLE. Gefördert von der Senatsverwaltung für Kultur und Europa, der Kulturabteilung der Stadt Wien und dem österreichischen Bundeskanzleramt. Mit freundlicher Unterstützung der Tanzfabrik Berlin. Medienpartner: taz. die tageszeitung

          Foto © Georg Meyer