News
Tanztage Berlin 2021 | Ausschreibung

Die nächste Ausgabe der Tanztage Berlin wird unter der neuen künstlerischen Leitung von Mateusz Szymanówka stattfinden. Das Festival bietet Nachwuchs-Choreograf*innen, die ihren Arbeitsmittelpunkt in Berlin haben, einen Rahmen für ihre Neuproduktionen und Wiederaufnahmen.

» mehr

Angela Alves: NO LIMIT

JUNI 16 17 18 | 20.00 UHR

It’s show time! Bei der Remote-Performance NO LIMIT begegnen sich Zuschauer*innen und Performer*innen im Webinarformat und nehmen den Begriff von Norm in die Zange: Zu welcher Norm wollen wir nach der „Ausnahmesituation“ eigentlich zurückkehren? Und wollen wir in der Norm der Zukunft weiterhin Strategien der Selbstausbeutung glorifizieren?

» mehr

NetzKantine: Kieze gegen rechts

MAI 04 05 06 07 08

Unsere KiezKantine findet diesmal als NetzKantine statt. Unter dem Motto "Kieze gegen rechts" bringen wir euch vom 04. bis 08. Mai jeden Tag ein Gespräch nach Hause. Zu Gast sind fünf Aktionen und Initiativen aus Berlin, die sich zivilgesellschaftlich gegen Rechtsextremismus engagieren und zeigen, wie man im Kleinen gegen Diskriminierung und für eine offene Gesellschaft einsteht.

» mehr

Spielplan

Angela Alves NO LIMIT

nolimit
Juni 16 17 18 | 20.00 Uhr Remote-Performance

It’s show time! Bei der Remote-Performance NO LIMIT begegnen sich Zuschauer*innen und Performer*innen im Webinarformat und nehmen den Begriff von Norm in die Zange: Zu welcher Norm wollen wir nach der „Ausnahmesituation“ eigentlich zurückkehren? Und wollen wir in der Norm der Zukunft weiterhin Strategien der Selbstausbeutung glorifizieren?

» mehr

Johannes Müller / Philine Rinnert Im Weissen Rössl am Central Park
rössl
Juni 19 20 21 Hörspiel
Website | Eintritt frei

Müller/Rinnert verschmelzen die Revue Im Weißen Rössl mit einer New Yorker Expat-Adaption von Jimmy Berg: Ein Hörspiel über jüdisch-deutsche Fluchterfahrung, verlorene Entertainment-Geschichte und die schillernde Neu(er)findung von Heimat.

» mehr

Specials

News

Angela Alves: NO LIMIT

nolimit
© Philippe Krueger

JUNI 16 17 18 | 20.00 UHR

It’s show time! Bei der Remote-Performance NO LIMIT begegnen sich Zuschauer*innen und Performer*innen im Webinarformat und nehmen den Begriff von Norm in die Zange: Zu welcher Norm wollen wir nach der „Ausnahmesituation“ eigentlich zurückkehren? Und wollen wir in der Norm der Zukunft weiterhin Strategien der Selbstausbeutung glorifizieren?

» mehr

Service
Zugänge
Haus
Suche + Archiv
Programm
    Festivals
      Künstler_innen
        Sonstiges
           

          Tanz im August 2018 Nick Power Between Tiny Cities

          between-tiny-cities_c_thoeun-veassna_hp
          © Thoeun Veassna

          Tanz

          2018 August 23 24 | 19.00 Uhr
          2018 August 25 | 17.00 Uhr
          Festsaal

          Zwei Tänzer umpirschen einander und lassen sich nicht aus den Augen. Im Kreis des Publikums, trifft ihre rohe Energie aus den B-Boy-Battles auf zeitgenössische Choreografie. In Between Tiny Cities benutzen Erak Mith aus Pnom Penh und Aaron Lim aus Darwin Rituale, Bewegungen und Sprache ihrer gemeinsamen Hip-Hop-Kultur, um die Gegensätze der Welten zu enthüllen, in denen sie leben – und zugleich die Verbindungen zwischen ihnen aufzuzeigen. Dabei orientiert sich der Choreograf und bekannte Hip-Hop-Künstler Nick Power an der Battle Kultur der B-Boys, er entwirft interkulturelle Perspektiven und unterläuft subtil Vorurteile über Hip-Hop und Männlichkeit.

          AUGUST 24 | Meet the Artist Nick Power | Moderiertes Gespräch im Anschluss an die Vorstellung

          Nick Power ist ein in Sydney lebender B-Boy und Choreograf. Er ist eine der Leitfiguren des Hip Hops in Australien und arbeitet seit über 18 Jahren in diesem Bereich. Seine Arbeiten touren durch Australien, Europa, Asien und den USA. Zudem hat er zahlreiche Auftragsarbeiten für Kompanien wie Tracks Inc und Stalker Theatre entwickelt. Er erhielt die Australia Council dance residency in Paris 2012, welche ihn für sein erstes abendfüllendes Stück Cypher inspirierte. Es feierte 2014 beim Darwin Festival Premiere und war 2016 auch bei Tanz im August zu sehen. Seit kurzem ist Nick Power Tanzkurator des Campbelltown Arts Centre in der Nähe von Sydney. 

          Choreografie Nick Power Mit Aaron Lim, Erak Mith Sound Jack Prest Licht Bosco Shaw Dramaturgie Lee Wilson Künstlerische Produktionsleitung Britt Guy – ACCOMPLICE Tourmanagement Harley Stumm – Intimate Spectacle Technische Leitung Alejandro Rolandi

          Eine Produktion von Nick Power in Koproduktion mit HAU Hebbel am Ufer. Gefördert vom Australian Government, Catalyst – Australian Arts & Culture Fund, Australia Council for the Arts, Artback NT, Accomplice and Intimate Spectacle. Mit freundlicher Unterstützung des Australia Council for the Arts, Kunstförderung und Kuratorium. In Kooperation mit SOPHIENSÆLE.

          Foto © Thoeun Veassna