Spielplan

Tucké Royale + Kaey Aufbruch, Abbruch, Umbruch

c_Gerhard Ludwig_HP
September 04 | 19.30 Uhr Salon
Freilichtbühne Weißensee | 15/10 EURO | Tickets über Freilichtbühne Weissensee

Spielzeiteröffnung am See: Die zwei Größen der Berliner queeren Szene veranstalten ihren musikalisch-literarischen Publikumserfolg in der Freilichtbühne Weißensee.

» mehr

Henrike Iglesias Under Pressure
Under Pressure_c_Anna Fries_HP
September 10 11 12 13 | 20.00 Uhr Performance
Festsaal | 15/10 EURO

In einer fulminanten, interaktiven Wettbewerbsshow widmet sich das Kollektiv dem in unserer turbokapitalistischen Gesellschaft omnipräsenten Leistungsdruck.

» mehr

Henrike Iglesias Live-Stream: Under Pressure
Under Pressure_Live-Stream
September 10 11 12 13 | 20.00 Uhr Performance
Online | 10/7 EURO

Livestream: In einer fulminanten, interaktiven Wettbewerbsshow widmet sich das Kollektiv dem in unserer turbokapitalistischen Gesellschaft omnipräsenten Leistungsdruck.

» mehr

hannsjana Anstattführung
anstattfuehrung_c_johanna-heyne_HP4
September 11 | 17.00 Uhr
September 12 13 | 15.00 Uhr
Audiowalk
Stadtführung / Start im Hof - Ende U-Bhf. Gesundbrunnen | 15/10 EURO

In einem performativen Audiowalk ergründen hannsjana als grenzgängerisches Bärenrudel den Ost-West-Dialog im Berliner Stadtraum.

» mehr

matthaei & konsorten DIE SUMPFGEBORENE
HP_c_Jan Grygoriew
September 15 16 17 18 19 20 Performance / Aktionen im Stadtraum
im Stadtraum | Eintritt frei

Mit Aktionen im Stadtraum läuten matthaei & konsorten ihre neue Arbeit Die Sumpfgeborene ein, die im November Einzug in den Festsaal der SOPHIENSÆLE hält.

» mehr

Rike Flämig / Anna Hentschel / Zwoisy Mears-Clarke POSTOST 2O9O
postost 2O9O_HP
September 24 25 26 | 20.00 Uhr
September 26 | 16.00 Uhr
Tanz/Performance
Festsaal | 15/10 EURO

Eine ossifuturistische Retrospektive, die feministische Utopien der Frauen- und Bürgerrechtsbewegung von 1989/9O und deren visionäres Potential aus intersektionaler Perspektive betrachtet.

» mehr

Peggy Piesche Labor 89
HP_c_Jan Grygoriew
September 29 | 19.00 Uhr Lesung + Gespräch
Festsaal + Online | 5 EURO

Peggy Piesche lädt zu einer Lesung aus ihrer Publikation Labor 89 ein, die sich mit intersektionalen Perspektiven auf die Wendezeit beschäftigt.

» mehr

Specials
Service
Zugänge
Haus
Suche + Archiv
Programm
    Festivals
      Künstler_innen
        Sonstiges
           

          Nico and the Navigators & Franui Wo Du nicht bist. Ein Stück über das Glück Nico and the Navigators & Franui


          Festsaal

          ... Sein Lächeln und Wohlsein glich durch Glanz aus, was ihm an Länge fehlte...

          Im Jahrtausend der Happyologen und Glücksforscher scheint Besinnung ein Fremdwort oder ein esoterisches Dogma. Auf der Suche nach der Begegnung mit dem Glück stellen Nico and the Navigators und das Musikensemble Franui (Deutscher Schallplattenpreis 2005) das Primat des durch die Naturwissenschaften geprägten heutigen Weltbildes in Frage. Wo Du nicht bist ist ein Kaleidoskop über die Höhenflüge und Abgründe des meist angestrebten menschlichen Gefühlszustandes. Dieses eigensinnige Bilder- und Musiktheaterstück entstand in kreativer Zusammenarbeit mit der österreichischen Musikbanda, inspiriert durch Schuberts Liedwerk.
          Kritikerin Renate Klett hat die Arbeitsprozesse der Navigators in ?Die Zeit? einmal als ?kontrollierten Kollektivrausch? beschrieben, der die Kreativität der Einzelnen nicht addiert, sondern multipliziert.

          ?Das Glück besteht darin, zu leben wie alle Welt und doch wie kein anderer zu sein.? (Simone de Beauvoir)

          Regie: Nicola Hümpel
          Bühnenbild: Oliver Proske
          Komposition: Andreas Schett, Markus Kraler
          Musikalische Leitung: Andreas Schett
          Licht: Peter Meier
          Kostüme: Frauke Ritter, Nicola Hümpel
          Plastische Formen: Bertrand Freiesleben

          Von und mit: Niels Bovri, Christoph Glaubacker, Anne Paulicevich, Verena Schonlau, Patric Schott, Andreas Schwankl, Gerd Lukas Storzer, Miyoko Urayama

          Musik: das Ensemble Franui
          Elisabeth Harringer (Violine) Romed Hopfgartner (Sopran-, Alt-, Tenorsaxophon, Klarinette), Markus Kraler (Kontrabass, Akkordeon, Harmonium), Angelika Rainer (Harfe, Zither, Stimme), Bettina Rainer (Hackbrett, Gitarre, Stimme), Markus Rainer (Trompete, Kornett, Stimme), Andreas Schett (Trompete, Kornett, Stimme), Martin Senfter (Ventilposaune, Stimme), Karlheinz Siessl (Tuba)

          Regieassistenz: Jessica Glause / Bühnenassistenz: Jörg Scherrmann / Mitarbeit Bühne: Melanie Grieß, Tom Hanke, Daniel Heymann, Enrico Knorr, Peter Meier, Florian Riedelbauch / Tontechnik: Mattef Kuhlmy, Arne Glaß / Kostümhospitanz: Lena Locke

          Produktion & Tourmanagement: Ilja Fontaine