Specials

Tanz/Film

Isabelle Schad
Knotting mit Francesca d’Ath

knotting_c_dieter-hartwig_HP 1
© Dieter Hartwig

März 12 | 19.00 Uhr
März 13-21

Der Film zu der Performance Knotting ist als Experiment kurz vor der Premiere entstanden und dokumentiert in Ausschnitten die Recherche zum Stück. Das choreografische Porträt ist inspiriert von den flüssigen, elastischen, raumgreifenden Bewegungen der Tänzerin Francesca d’Ath, die sich physisch mit der Form des Knotens auseinandersetzt. 

» mehr

Tanz/Film

Sheena McGrandles
Figured + Flush

figured
Figured | © Martin Rottenkolber

FEBRUAR 20 | 19.00 UHR | Premiere
FEBRUAR 21 – MÄRZ 06

In Figured und Flush setzt sich Sheena McGrandles mit radikaler Zeitlichkeit auseinander. Mit viel Liebe zum Detail deckt Figured die Absurdität und Künstlichkeit von Alltagsgesten auf. Flush bricht in Anlehnung an Gertrude Stein lineare und traditionelle Formen des Erzählens auf – die vielleicht sogar eine neue lesbische Zeitrechnung und Ästhetik evozieren.

» mehr

Service
Begleitprogramm
Haus
Suche + Archiv
Programm
    Festivals
      Künstler*innen
        Sonstiges
           

          Nico and the Navigators Lucky Days, Fremder! (WA) Nico and the Navigators


          Festsaal

          Werkschau NICO AND THE NAVIGATORS
          Menschenbilder
          Lucky days, Fremder!

          Nico and the Navigators beschäftigen sich mit den existentiellen Rätseln des Alltags, zeigen sie in all ihrer Skurrilität und geben uns den Mut zurück, über uns selbst zu lachen. Wie in einer musikalischen Komposition entwickelte Regisseurin Nicola Hümpel rhythmisierte Bewegungs-, Klang-, und Sprachstrukturen, die den Blick des Zuschauers auf den eigenartigen Zauber und Schrecken des menschlichen Wesens lenken. Nico and the Navigators entdecken die Welt des menschlichen Miteinanders jenseits der sprachlichen Vermittelbarkeit wieder, sie schaffen es, ihr Geheimnis zu wahren und es doch mit großzügiger Komik und feiner Ironie zu formulieren. 2004 haben sich Nico and the Navigators auf der Basis ihrer bisherigen Arbeit zu neuen Ufern aufgemacht: In den Sophiensælen präsentierte sich eine Company mit neuer internationaler Besetzung. Die Resonanz, die aber auch die wieder aufgenommenen Stücke der Navigators beim Berliner Publikum erzielen, ist enorm und zeugt von der Qualität und Nachhaltigkeit ihrer Arbeiten.


          www.navigators.de

          Regie: Nicola Hümpel, Bühne: Oliver Proske, Licht: Peter Meier, Ton: Claas Dreppenstedt, Maik Voß
          Mit: Verena Schonlau, Sinta Tamsjadi, Martin Clausen, Patric Schott, Julius Weiland

          Produziert von Nico and the Navigators und Sophiensæle.
          Die Werkschau wurde realisiert aus Mitteln des Hauptstadtkulturfonds.