Specials

Tanz/Film

Sheena McGrandles
Figured + Flush

figured
Figured | © Martin Rottenkolber

FEBRUAR 20 | 19.00 UHR | Premiere
FEBRUAR 21 – MÄRZ 06

In Figured und Flush setzt sich Sheena McGrandles mit radikaler Zeitlichkeit auseinander. Mit viel Liebe zum Detail deckt Figured die Absurdität und Künstlichkeit von Alltagsgesten auf. Flush bricht in Anlehnung an Gertrude Stein lineare und traditionelle Formen des Erzählens auf – die vielleicht sogar eine neue lesbische Zeitrechnung und Ästhetik evozieren.

» mehr

Service
Begleitprogramm
Haus
Suche + Archiv
Programm
    Festivals
      Künstler*innen
        Sonstiges
           

          Nicola Unger & Regina Wenig Samtmanns Familienabend Nicola Unger & Regina Wenig


          Festsaal

          ?Ob wir wollen oder nicht, wir haben alle Familie!? 1999 casteten Unger/Wenig Familie F. aus Hamburg für ihren ersten dokumentarischen Familienabend: Vater, Mutter (beide berufstätig), Kinder.
          Die F.s wurden einige Wochen durch ihren Alltag begleitet und entwickelten aus dem gesammelten Material eine Collage über das Leben einer ?normalen? deutschen Familie. Daran anknüpfend wird nun, fünf Jahre später, geprüft, inwieweit sich das Leben der Familie in der Zwischenzeit verändert hat. Wie funktioniert diese Lebensform Familie heute?

          Konzept & Performance: Nicola Unger & Regina Wenig,
          Ausstattung: Christine Zahn

          Mit: Nicola Unger, Regina Wenig & Familie F.

          Eine Produktion von Nicola Unger und Regina Wenig in Koproduktion
          mit Sophiensaele und Kampnagel Hamburg.

          Realisiert aus den Mitteln des Haupstadtkulturfonds und der Kulturbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg.