Spielplan

Tucké Royale + Kaey Aufbruch, Abbruch, Umbruch

c_Gerhard Ludwig_HP
September 04 | 19.30 Uhr Salon
Freilichtbühne Weißensee | 15/10 EURO | Tickets über Freilichtbühne Weissensee

Spielzeiteröffnung am See: Die zwei Größen der Berliner queeren Szene veranstalten ihren musikalisch-literarischen Publikumserfolg in der Freilichtbühne Weißensee.

» mehr

Henrike Iglesias Under Pressure
Under Pressure_c_Anna Fries_HP
September 10 11 12 13 | 20.00 Uhr Performance
Festsaal | 15/10 EURO

In einer fulminanten, interaktiven Wettbewerbsshow widmet sich das Kollektiv dem in unserer turbokapitalistischen Gesellschaft omnipräsenten Leistungsdruck.

» mehr

hannsjana Anstattführung
anstattfuehrung_c_johanna-heyne_HP4
September 11 | 17.00 Uhr
September 12 13 | 15.00 Uhr
Audiowalk
Stadtführung / Start im Hof - Ende U-Bhf. Gesundbrunnen | 15/10 EURO

In einem performativen Audiowalk ergründen hannsjana als grenzgängerisches Bärenrudel den Ost-West-Dialog im Berliner Stadtraum.

» mehr

matthaei & konsorten DIE SUMPFGEBORENE
HP_c_Jan Grygoriew
September 15 16 17 18 19 20 Performance / Aktionen im Stadtraum
im Stadtraum | Eintritt frei

Mit Aktionen im Stadtraum läuten matthaei & konsorten ihre neue Arbeit Die Sumpfgeborene ein, die im November Einzug in den Festsaal der SOPHIENSÆLE hält.

» mehr

Rike Flämig / Anna Hentschel / Zwoisy Mears-Clarke POSTOST 2O9O
postost 2O9O_HP
September 24 25 26 | 20.00 Uhr
September 26 | 16.00 Uhr
Tanz/Performance
Festsaal | 15/10 EURO

Eine ossifuturistische Retrospektive, die feministische Utopien der Frauen- und Bürgerrechtsbewegung von 1989/9O und deren visionäres Potential aus intersektionaler Perspektive betrachtet.

» mehr

Peggy Piesche Labor 89
HP_c_Jan Grygoriew
September 29 | 19.00 Uhr Lesung + Gespräch
Festsaal + Online | 5 EURO

Peggy Piesche lädt zu einer Lesung aus ihrer Publikation Labor 89 ein, die sich mit intersektionalen Perspektiven auf die Wendezeit beschäftigt.

» mehr

Specials
Service
Zugänge
Haus
Suche + Archiv
Programm
    Festivals
      Künstler_innen
        Sonstiges
           

          Nima Séne Beige B*tch live from the Beige Nation

          Beige B_tch - Website Image © Daniel Hughes_HP
          © Daniel Hughes

          Live-TV-Show

          2020 April 09 | 20.00 Uhr

          Auf Englisch

          Nehmen Sie Platz in der Live-TV-Show Beige Nation! Als Star und Gastgeberin* scrollt die Post-Internet-Ikone Beige B*tch durch die satte Wirklichkeit ihrer beigen Welt und nimmt das (sur-)reale Fantasiekonstrukt von „mixed race“-Frauen ins Visier: In Anekdoten, Interviews und maßgeschneiderten Reklame-Spots stellt sie gezielte Fragen zu weißer Accountability, Schwarzer Kultur und Zugehörigkeit. Ihre teils ausgelassenen, teils verletzlichen, jedoch immer messerscharfen Kommentare hinterfragen, welche Erwartungen Schwarze Frauen* und Darsteller*innen in einer strukturell-rassistischen und kapitalistischen Gesellschaft erfüllen müssen, um vom Publikum ernstgenommen und gefeiert zu werden.

          GASTPERFORMANCE GodXXX Noirphiles

          GodXXX Noirphiles (Adrian Marie Blount) - non-binary Femme Boi Gründerin, Leitende Organisatorin, Kuratorin und DJ - kommt aus San Diego, Kalifornien, und lebt in Berlin. Nach ihrem Theaterstudium an der San Francisco State University war sie als Performerin in New York tätig, reiste mit einer Wandertheatertruppe durch die USA und trat auf Rhode Island in verschiedenen Programmen der Brown University auf. In Berlin arbeitete Adrian bisher u.a. an der Volksbühne, dem Maxim Gorki Theater, den Sophiensælen, dem Ballhaus Naunynstraße und dem English Theatre. Adrian war an der Gründung des Theaterkollektivs Blackism beteiligt und gründete das Drag-Kollektiv House of Living Colors für ausschließlich queere und trans BPOC, dessen Leiterin sie ist. Außerdem gibt Adrian Workshops zu Antirassismus und collective healing mit dem f_antifa Kongress.

           

          VON UND MIT Nima Séne feat. FRAN.K, GodXXX Noirphiles (Adrian Marie Blount), James Primmer, Jee Chan, Daniel Hughes FILM Daniel Hughes KOSTÜME Sabrina Henry DRAMATURGISCHE MITARBEIT Laura Fisher LICHTDESIGN Jazz Hutsby SOUNDDESIGN Alicia Matthews

          Eine Produktion von Nima Séne in Koproduktion mit Contact und der Initiative Diverse Actions von Live Art UK. Mit Unterstützung von Creative Scotland, Platform, The Work Room, Engine Room at National Theatre of Scotland, Tramway, Buzzcut und Take Me Somewhere. Das Gedicht „blackouts“ von Nima Séne ist inspiriert von den Schriften von Ama Josephine.LE. Medienpartner: Siegessäule.