News
Tanztage Berlin 2021 | Ausschreibung

Die nächste Ausgabe der Tanztage Berlin wird unter der neuen künstlerischen Leitung von Mateusz Szymanówka stattfinden. Das Festival bietet Nachwuchs-Choreograf*innen, die ihren Arbeitsmittelpunkt in Berlin haben, einen Rahmen für ihre Neuproduktionen und Wiederaufnahmen.

» mehr

Angela Alves: NO LIMIT

JUNI 16 17 18 | 20.00 UHR

It’s show time! Bei der Remote-Performance NO LIMIT begegnen sich Zuschauer*innen und Performer*innen im Webinarformat und nehmen den Begriff von Norm in die Zange: Zu welcher Norm wollen wir nach der „Ausnahmesituation“ eigentlich zurückkehren? Und wollen wir in der Norm der Zukunft weiterhin Strategien der Selbstausbeutung glorifizieren?

» mehr

NetzKantine: Kieze gegen rechts

MAI 04 05 06 07 08

Unsere KiezKantine findet diesmal als NetzKantine statt. Unter dem Motto "Kieze gegen rechts" bringen wir euch vom 04. bis 08. Mai jeden Tag ein Gespräch nach Hause. Zu Gast sind fünf Aktionen und Initiativen aus Berlin, die sich zivilgesellschaftlich gegen Rechtsextremismus engagieren und zeigen, wie man im Kleinen gegen Diskriminierung und für eine offene Gesellschaft einsteht.

» mehr

Spielplan

Angela Alves NO LIMIT

nolimit
Juni 16 17 18 | 20.00 Uhr Remote-Performance

It’s show time! Bei der Remote-Performance NO LIMIT begegnen sich Zuschauer*innen und Performer*innen im Webinarformat und nehmen den Begriff von Norm in die Zange: Zu welcher Norm wollen wir nach der „Ausnahmesituation“ eigentlich zurückkehren? Und wollen wir in der Norm der Zukunft weiterhin Strategien der Selbstausbeutung glorifizieren?

» mehr

Johannes Müller / Philine Rinnert Im Weissen Rössl am Central Park
rössl
Juni 19 20 21 Hörspiel
Website | Eintritt frei

Müller/Rinnert verschmelzen die Revue Im Weißen Rössl mit einer New Yorker Expat-Adaption von Jimmy Berg: Ein Hörspiel über jüdisch-deutsche Fluchterfahrung, verlorene Entertainment-Geschichte und die schillernde Neu(er)findung von Heimat.

» mehr

Specials

News

Angela Alves: NO LIMIT

nolimit
© Philippe Krueger

JUNI 16 17 18 | 20.00 UHR

It’s show time! Bei der Remote-Performance NO LIMIT begegnen sich Zuschauer*innen und Performer*innen im Webinarformat und nehmen den Begriff von Norm in die Zange: Zu welcher Norm wollen wir nach der „Ausnahmesituation“ eigentlich zurückkehren? Und wollen wir in der Norm der Zukunft weiterhin Strategien der Selbstausbeutung glorifizieren?

» mehr

Service
Zugänge
Haus
Suche + Archiv
Programm
    Festivals
      Künstler_innen
        Sonstiges
           

          Save Your Soul Ontroerend Goed A Game of You One-On-One Performance

          a-game-of-you--c--mihaela-bodlovic_hp
          © Mihaela Bodlovic

          Performance

          2018 November 09 10 11 | 14.00 Uhr - 17.00 Uhr
          2018 November 09 10 11 | 19.00 Uhr - 22.00 Uhr
          Kantine

          In English

          >>SAVE YOUR MONEY AB 3 TICKETS<<


          for those who don’t know us yet
          there’s seven of us
          craving to spend some time with you
          to get under your skin, if possible
          to get to know you better than we know ourselves
          some say we’re forward, inquisitive, manipulative
          or downright evil.
          some claim we can’t be trusted.
          rest assured, they are wrong.
          we’re players
          and our intentions are always sincere.
          our sole purpose in unreal life
          is to let you find out who you might be
          and get entangled in the game you play
          you’ll be safe
          we’re doing it for you


          Spiegel, schwere Vorhänge und eine Abfolge enger Räume sind das labyrinthische Spielfeld eines Experiments mit der Selbst- und Fremdwahrnehmung. Wie schnell entsteht ein erster Eindruck und was projizieren wir eigentlich auf andere? Ontroerend Goed möchten die flüchtigen Momente der Einschätzung einfangen und dich kennenlernen – so, wie du wirklich bist! Sie kommen mit den besten Absichten - behaupten sie zumindest. Nach internationaler Tournee ist das belgische Erfolgsstück nun endlich in Berlin zu sehen.

          DAUER 30 - 55 Minuten REGIE Alexander Devriendt MIT Lisa Schamlé, Joeri Smet, Aurélie Lannoy, Joeri Heegstra, Mieke Versyp TECHNIK Tom Daniels, Thibaut Wohlfahrt 

          Eine Produktion von Ontroerend Goed in Koproduktion mit BAC – Battersea Arts Centre und Richard Jordan Productions Ltd. Unterstützt durch das National Theatre Studio (London). In Kooperation mit Vooruit, KC België und Inkonst (Malmö). Gefördert vom Flemish Government, der Provinz Ostflandern und der Stadt Gent. Medienpartner: ExBerliner, taz. die tageszeitung, Zitty, ASK HELMUT.

               

          Foto © Mihaela Bodlovic