Spielplan

Heute

Kareth Schaffer Question of Belief

Kareth Schaffer-11.jpg_HP 9
April 14 Replay
Tickets

In ihrer neuen Arbeit widmet sich Choreografin Kareth Schaffer den Dämonen der heutigen Zeit: Zwischen Aktionismus und Faulheit, Ablenkung und Apathie erkämpfen sich die Performerinnen Mădălina Dan und Manon Parent einen Weg durch die sich aufblasende Bühnenlandschaft.

» mehr

Vanessa Stern Sleeping Duties
SleepingDuties_c_Dorothea Tuch_HP
April 20 | 18.00 Uhr
April 21-30
Mai 01 02 03 04
Theaterfilm
Online | Solidarische Preisstufen 5/10/15/20/25 Euro Tickets

Railroadmovie trifft Kammerspiel: Der Theaterfilm von Vanessa Stern ist noch einmal auf www.dringeblieben.de zu sehen.

» mehr

Lea Sherin Kübler + Soraya Reichl & Ensemble Remember Now!
Hauptmotiv_quer
Mai 07 08 09 | 14.00 Uhr
Mai 07 08 09 | 17.00 Uhr
Performance/Audiowalk
Start im Hof der Sophiensaele | Tickets 5€

An wen wollen wir erinnern und welche Wege gibt es, dies zu tun? Remember Now! lädt zu einem performativen und interaktiven Audiowalk im Berliner Stadtraum ein und wirft einen kritischen Blick auf Berliner Erinnerungsorte. In dynamischen Szenencollagen erlebt das Publikum Geschichte(n) aus einer Perspektive des Widerstands.

» mehr

Specials
Service
Begleitprogramm
Haus
Suche + Archiv
Programm
    Festivals
      Künstler*innen
        Sonstiges
           

          Oozing Gloop The Gloop Show

          • gloopshow_buzzcut_april2019-26_HP
            © Tiu Makkonen
          • gloopshow_buzzcut_april2019-11_HP
            © Tiu Makkonen

          Live Art

          2020 März 13 14 | 21.30 Uhr
          Kantine

          Auf Englisch

          Die weltweit bedeutendste autistische grüne Drag Queen Oozing Gloop erklärt uns die Welt und fängt dabei ganz am Anfang an: beim Buchstaben A. Gemeinsam begeben wir uns auf eine psycho-magische Reise an die Ränder dessen, was wir zu wissen glauben – und plötzlich ergibt alles Sinn. Auch das riesige Gurkenglas, mit dem sie die Demokratie erklärt. In einer Traumlandschaft aus gigantischen Vokalen, handgefertigtem Patchwork, Masken und Perücken entwirft Oozing Gloop einen Überlebensleitfaden für das 21. Jahrhundert.

          Oozing Gloop is a transgressive drag savant who has completed 500 miles of queer pilgrimage through the co-ordinates of their unconscious. This was the furnace that melded six years of disappointing study with a sublime cabaret practice. Creating a provocative performance practice of queer spectacle exploring Awe; the awful, the awesome and the autistic. Her interdisciplinary practice seeks to put a very particular voice upon a powerful pedestal of the universal subject and seeks to make society assimilate her. In the same way as society expects him to assimilate it. Troublesome, camp and revolting.

          IDEE, PERFORMANCE Oozing Gloop PRODUKTION Catherine Hoffmann LICHT Marty Langthorne ASSISTENZ Moa Johansson TECHNIK Casey Shortt

          Eine Produktion von Oozing Gloop in Koproduktion mit Steakhouse Live. Gefördert von The Arts Council England. Mit Unterstützung von LADA, Duckie, Peformance Space, Norwich Arts Centre und The Marlborough Theatre. Medienpartner: taz. die tageszeitung