Specials

Tanz/Film

Isabelle Schad
Knotting mit Francesca d’Ath

knotting_c_dieter-hartwig_HP 1
© Dieter Hartwig

März 12 | 19.00 Uhr
März 13-21

Der Film zu der Performance Knotting ist als Experiment kurz vor der Premiere entstanden und dokumentiert in Ausschnitten die Recherche zum Stück. Das choreografische Porträt ist inspiriert von den flüssigen, elastischen, raumgreifenden Bewegungen der Tänzerin Francesca d’Ath, die sich physisch mit der Form des Knotens auseinandersetzt. 

» mehr

Tanz/Film

Sheena McGrandles
Figured + Flush

figured
Figured | © Martin Rottenkolber

FEBRUAR 20 | 19.00 UHR | Premiere
FEBRUAR 21 – MÄRZ 06

In Figured und Flush setzt sich Sheena McGrandles mit radikaler Zeitlichkeit auseinander. Mit viel Liebe zum Detail deckt Figured die Absurdität und Künstlichkeit von Alltagsgesten auf. Flush bricht in Anlehnung an Gertrude Stein lineare und traditionelle Formen des Erzählens auf – die vielleicht sogar eine neue lesbische Zeitrechnung und Ästhetik evozieren.

» mehr

Service
Begleitprogramm
Haus
Suche + Archiv
Programm
    Festivals
      Künstler*innen
        Sonstiges
           

          Pamela Dürr Macbett Pamela Dürr


          Villa Elisabeth, Invalidenstr. 4, Berlin-Mitte

          Nach dem Krieg. Auf der Bühne ein trauriges Häufchen

          Übriggebliebene. Überlebende des Dramas um Macbett vielleicht? Oder eines zukünftigen Krieges? Mit Verve stürzt sich die gänzlich in heroische Truppe in die Geschichte ihrer verlorenen Helden, mimt schlachtengetümmel, Untertanengebaren, Verschwörungsszenario und Intrigenspiel. Virtuos und respektlos verbinden die Antihelden
          sketchartige Miniaturen, Opernparodien und Shakespeare Zitate zu einem ausgelassenen Totentanz: Sie spielen MACBETT.

          Regie: Pamela Dürr, Ausstattung: Inge Klossner,
          Dramaturgie & Produktion: Gabi Beier, Assistenz,
          Licht: Carmen Rossi
          Mit: Yangzom Brauen, Mark Fischer, Markus Mathis, Susanne Schnapp, Fanny Staffa, Isabelle Stoffel