Specials
Service
Begleitprogramm
Haus
Suche + Archiv
Programm
    Festivals
      Künstler*innen
        Sonstiges
           

          Godehard Giese + Marco Brosolo sind PARANOIA GODARD concezione

          • Concezione_Cover_HP
            © Steffi Dittrich

          Record Release Konzert

          2020 April 29 | 20.00 Uhr
          Kantine

          Ein neuer Stern am Italo-Pop-Himmel ist geboren: PARANOIA GODARD, das sind der italienische Musiker und Produzent Marco Brosolo und der deutsche Schauspieler Godehard Giese, der schon in Bernadette LaHengsts Bedingungslosem Grundeinsingen mit seinem italienischen Indie-Pop das Publikum begeisterte. Zum Record-Release ihres Debüt-Albums CONCEZIONE gibt es einen antiparanoiden Konzertabend: Gieses Mischung aus italienischer Cantautore-Tradition, Popgewitter und Filmmusik trifft auf Brosolos sehr eigenen Arrangier-Stil, minimalistisch, zur gleichen Zeit orchestral, schwingend, vibrierend, zwischen italienischem Pathos und deutschem Elektrotouch.

          MIT Paranoia Godard (Marco Brosolo und Godehard Giese), Can Tüfekcioglu, Claudia Wiedemer, u.a.