Specials
Service
Begleitprogramm
Haus
Suche + Archiv
Programm
    Festivals
      Künstler*innen
        Sonstiges
           

          ULICA PRAVDY Pjotr Mamonov Lange haben wir dich nicht gesehen Pjotr Mamonov

          • stueck_656


          Festsaal

          Musiker? Dichter? Songwriter? Schauspieler? Pjotr Mamonov ist ein einzigartiges Multitalent mit großem Charisma und immenser Bedeutung für die russischsprachige Kultur der letzten 25 Jahre. Das erste offizielle Album seiner Band ?Zvuki Mu? produzierte vor 20 Jahren Brian Eno in London. Mit seiner neuesten Hauptrolle als Ivan der Schreckliche im Film ?Der Zar? von Pavel Lungin gehörte er zu den TeilnehmerInnen der 62. Filmfestspiele von Cannes. Mamonov ist streng orthodox, geheimnisumwoben und gleichzeitig ein großer Rockstar. Seine Kunst ist tief in der russischen Volkstradition verwurzelt.

          Außerhalb Russlands war Mamonov zuletzt 1992 zu hören: In den Sophiensaelen gibt er nun eines seiner seltenen Konzerte mit Superhits aus allen Alben, Gedichten, Fragmenten aus verschiedenen Filmen und Gesprächen mit den ZuschauerInnen.

          Allein auf der Bühne, mit und ohne Gitarre Pjotr Nikolajewitsch Mamonov
          Management: Olga Mamonova
          Technische Betreuung: Anton Marchuk, Alexander Mikhaylov

          Eine Veranstaltung im Rahmen des Festivals "Ulica Pravdy - Straße der Wahrheit"

          Produktionsleitung: Jelena Charlamowa

          Gefördert aus Mitteln des Hauptstadtkulturfonds.
          Mit freundlicher Unterstützung von Goethe Institut, 95,8 radioeins und Fahrradwerkstatt ?Zum goldenen Lenker?.

          Foto © Sophiensaele