Specials

Tanz/Film

Sheena McGrandles
Figured + Flush

figured
Figured | © Martin Rottenkolber

FEBRUAR 20 | 19.00 UHR | Premiere
FEBRUAR 21 – MÄRZ 06

In Figured und Flush setzt sich Sheena McGrandles mit radikaler Zeitlichkeit auseinander. Mit viel Liebe zum Detail deckt Figured die Absurdität und Künstlichkeit von Alltagsgesten auf. Flush bricht in Anlehnung an Gertrude Stein lineare und traditionelle Formen des Erzählens auf – die vielleicht sogar eine neue lesbische Zeitrechnung und Ästhetik evozieren.

» mehr

Service
Begleitprogramm
Haus
Suche + Archiv
Programm
    Festivals
      Künstler*innen
        Sonstiges
           

          Raus aus dem Kopf, rein in den Körper Workshop für mehr Bewegung und Körperlichkeit

          • Raus aus dem Kopf_190412_c_Gina Jeske_HP
            Foto © Gina Jeske

          Online Workshop

          2020 Oktober 29 | 18.00 Uhr
          Online

          Auf Deutsch

          Unser Körper: In Zeiten von Corona erscheint er manchen von uns verletzlich und bedroht. Hat er nicht in all den Knochen, Sehnen und Muskeln genug Zuversicht und Kraft gespeichert, um da locker durchzukommen?
          In dem einstündigen Online-Workshop erforschen wir unser Körpergefühl und freunden uns wieder mit dem Körper an. Wir decken Blockaden und Widerstände auf, lassen ihn kurz schwitzen, um uns dann in die Entspannung fallen zu lassen. Am Ende bleibt die Wahrnehmung: Was fühlt mein Körper nach getaner Anstrengung?

          Als Ergänzung des Bewegungsworkshops empfehlen wir den Besuch einer der Vorstellungen von We Bodies am 30. oder 31. Oktober.

          Der Workshop findet auf Deutsch statt. Es sind keine Vorkenntnisse nötig, nur ein Raum, in dem man genug Platz hat, sich zu bewegen. Für die Teilnahme muss die Software Zoom heruntergeladen und deren Datenschutzerklärung zugestimmt werden. Die Teilnehmer*innenanzahl ist begrenzt.

          ANMELDUNG BIS ZUM 28. OKTOBER UNTER PRESSE@SOPHIENSAELE.COM / 030 27 89 00 35.

          LEITUNG Amelie Mallmann

          Amelie Mallmann arbeitet als Tanzpädagogin bei TANZKOMPLIZEN – Tanz für junges Publikum. Sie hat für die Festivals Kunstfest Weimar, Theaterformen und das Performing Arts Festival als Kunstvermittlerin gearbeitet und war zehn Jahre Vorstandsmitglied der Dramaturgischen Gesellschaft. Für die Lake Studios, das Netzwerk explore dance und die Universität der Künste Berlin ist sie derzeit auch als freiberufliche Dramaturgin und Dozentin tätig. Seit 2013 ist sie Mitglied bei TANZSCOUT Berlin.

          Eine Veranstaltung von TANZSCOUT Berlin. Eine Empfehlung von Theaterscoutings Berlin. Medienpartner: taz. die tageszeitung