Specials

Tanz/Film

Sheena McGrandles
Figured + Flush

figured
Figured | © Martin Rottenkolber

FEBRUAR 20 | 19.00 UHR | Premiere
FEBRUAR 21 – MÄRZ 06

In Figured und Flush setzt sich Sheena McGrandles mit radikaler Zeitlichkeit auseinander. Mit viel Liebe zum Detail deckt Figured die Absurdität und Künstlichkeit von Alltagsgesten auf. Flush bricht in Anlehnung an Gertrude Stein lineare und traditionelle Formen des Erzählens auf – die vielleicht sogar eine neue lesbische Zeitrechnung und Ästhetik evozieren.

» mehr

Service
Begleitprogramm
Haus
Suche + Archiv
Programm
    Festivals
      Künstler*innen
        Sonstiges
           

          Tanz im August 2017 Rosalind Goldberg, Sandra Lolax, Stina Nyberg Immunsystemet

          • rosalind-goldberg--sandra-lolax--stina-nyberg--immunsystemet-credit--anders-lind-_hp
          • rosalind-goldberg--sandra-lolax--stina-nyberg-immunsystemet-credit--anders-lind---n--_hp

          Tanz/Performance

          2017 August 25 26 27 | 19.00 Uhr
          2017 August 27 | 21.00 Uhr
          Festsaal

          Suitable for Non-German Speakers

          In ihrer neuen Arbeit erkunden die drei Choreografinnen Stina Nyberg, Rosalind Goldberg und Sandra Lolax die alltäglichen Unannehmlichkeiten des Körpers. Beginnend bei der politischen Geschichte des Körpers, erkundet Immunsystemet die Kehrseite des Wohlbefindens, und es betont die weichen, verletzlichen Teile des organischen Lebens. In ihren Kollaborationen interessieren sich die drei Choreografinnen stets für die biologischen und soziologischen Konstruktionen des Körpers. Ihre persönliche Erforschung körperlicher Mängel beschäftigt sich mit körperlicher Aktivität und der Frage, was diese repräsentiert.

          VON UND MIT Rosalind Goldberg, Sandra Lolax, Stina Nyberg KOSTÜM, BÜHNE Ingela Ihrman LICHT Josefin Hinders MITARBEIT Tom Engels, Anne Schuh, Ida Arenius, Tiia Kasurinen

          DAUER 45 Min

          Mit der Unterstützung von: Kulturkontakt Nord, Stockholms Stad, Stockholms Läns Landsting. In Residenz bei: c.off. Koproduktion: Mad House Helsinki, Skogen, Weld. Administration: The Artist Cooperative Interim kultur. Produktionsleitung: Nordberg Movement. Mit freundlicher Unterstützung der Schwedischen Botschaft Berlin.
          Präsentiert im Kontext von [DNA] Departures and Arrivals mit Unterstützung des Kulturpogramms der EU. In Kooperation mit SOPHIENSÆLE.

          Foto © Anders Lindén