Spielplan

Tucké Royale + Kaey Aufbruch, Abbruch, Umbruch

c_Gerhard Ludwig_HP
September 04 | 19.30 Uhr Salon
Freilichtbühne Weißensee | 15/10 EURO | Tickets über Freilichtbühne Weissensee

Spielzeiteröffnung am See: Die zwei Größen der Berliner queeren Szene veranstalten ihren musikalisch-literarischen Publikumserfolg in der Freilichtbühne Weißensee.

» mehr

Henrike Iglesias Under Pressure
Under Pressure_c_Anna Fries_HP
September 10 11 12 13 | 20.00 Uhr Performance
Festsaal | 15/10 EURO

In einer fulminanten, interaktiven Wettbewerbsshow widmet sich das Kollektiv dem in unserer turbokapitalistischen Gesellschaft omnipräsenten Leistungsdruck.

» mehr

Henrike Iglesias Live-Stream: Under Pressure
Under Pressure_Live-Stream
September 10 11 12 13 | 20.00 Uhr Performance
Online | 10/7 EURO

Livestream: In einer fulminanten, interaktiven Wettbewerbsshow widmet sich das Kollektiv dem in unserer turbokapitalistischen Gesellschaft omnipräsenten Leistungsdruck.

» mehr

hannsjana Anstattführung
anstattfuehrung_c_johanna-heyne_HP4
September 11 | 17.00 Uhr
September 12 13 | 15.00 Uhr
Audiowalk
Stadtführung / Start im Hof - Ende U-Bhf. Gesundbrunnen | 15/10 EURO

In einem performativen Audiowalk ergründen hannsjana als grenzgängerisches Bärenrudel den Ost-West-Dialog im Berliner Stadtraum.

» mehr

matthaei & konsorten DIE SUMPFGEBORENE
HP_c_Jan Grygoriew
September 15 16 17 18 19 20 Performance / Aktionen im Stadtraum
im Stadtraum | Eintritt frei

Mit Aktionen im Stadtraum läuten matthaei & konsorten ihre neue Arbeit Die Sumpfgeborene ein, die im November Einzug in den Festsaal der SOPHIENSÆLE hält.

» mehr

Rike Flämig / Anna Hentschel / Zwoisy Mears-Clarke POSTOST 2O9O
postost 2O9O_HP
September 24 25 26 | 20.00 Uhr
September 26 | 16.00 Uhr
Tanz/Performance
Festsaal | 15/10 EURO

Eine ossifuturistische Retrospektive, die feministische Utopien der Frauen- und Bürgerrechtsbewegung von 1989/9O und deren visionäres Potential aus intersektionaler Perspektive betrachtet.

» mehr

Peggy Piesche Labor 89
HP_c_Jan Grygoriew
September 29 | 19.00 Uhr Lesung + Gespräch
Festsaal + Online | 5 EURO

Peggy Piesche lädt zu einer Lesung aus ihrer Publikation Labor 89 ein, die sich mit intersektionalen Perspektiven auf die Wendezeit beschäftigt.

» mehr

Specials
Service
Zugänge
Haus
Suche + Archiv
Programm
    Festivals
      Künstler_innen
        Sonstiges
           

          Rundfunkchor Berlin Angst Rundfunkchor Berlin


          Festsaal

          Christian Jost hat für den Rundfunkchor Berlin eine Choroper geschrieben, die durch fünf Pforten in Tiefenschichten halb- und unbewusster Ängste dringt. Ausgangspunkt ist eine Bergsteigertragödie, die durch den Bestseller »Touching the Void ? Sturz ins Leere« weltweit Aufsehen erregte.
          Angst ist keine Bergsteiger-Oper. Angst schafft eine neue Form des Musiktheaters. Sie nutzt die Möglichkeiten, die nur einem Vokalensemble zu Gebote stehen. Der sich im Laufe des Abends zunehmend ausdifferenzierende Chor verkörpert das komplexe Gedankenspiel. Verdrängtes kommt an die Oberfläche. Ursprüngliches drängt ins Bewusstsein. Vergessenes meldet sich zu Wort. Gottfried Pilz setzt die Zustände der Angst mit dem Rundfunkchor unter Simon Halsey als singende Installation in Szene.

          Mit Judith Engel, Sophie Klußmann, Yeree Suh, Kristina Mäkimattila, Judith Simonis, Tatjana Sotin, und Ensemble für Neue Musik

          Buch & Musik Christian Jost, Projektionen Andreas Schlaegel, Bühne & Regie Gottfried Pilz, Dirigent Simon Halsey

          Im Rahmen von ULTRASCHALL ? Das Festival für neue Musik. Veranstalte von DeutschlandRadio Kultur und RBB Kulturradio. Leitung Rainer Pöllmann

          Kartenbestellung über www.rundfunkchor-berlin.de oder 030-2029 8722 mo-fr 9-17h.