Specials

Tanz/Film

Melanie Jame Wolf
TONIGHT

tonight
© Ashton Green

FEBRUAR 10 | 19.00 UHR | Premiere
FEBRUAR 11 – 24

Die Popmusik nutzt das kleine Wörtchen TONIGHT in Songs oft als bittersüßes Versprechen. Humorvoll und mit den passenden Rockstarposen geht Melanie Jame Wolf gemeinsam mit Sheena McGrandles und Rodrigo Garcia Alves dieser popkulturellen Poetik und ihrer kommerziellen Ausbeutung auf den Grund.

» mehr

Tanz/Film

Sheena McGrandles
Figured + Flush

figured
Figured | © Martin Rottenkolber

FEBRUAR 20 | 19.00 UHR | Premiere
FEBRUAR 21 – MÄRZ 06

In Figured und Flush setzt sich Sheena McGrandles mit radikaler Zeitlichkeit auseinander. Mit viel Liebe zum Detail deckt Figured die Absurdität und Künstlichkeit von Alltagsgesten auf. Flush bricht in Anlehnung an Gertrude Stein lineare und traditionelle Formen des Erzählens auf – die vielleicht sogar eine neue lesbische Zeitrechnung und Ästhetik evozieren.

» mehr

Service
Begleitprogramm
Haus
Suche + Archiv
Programm
    Festivals
      Künstler*innen
        Sonstiges
           

          Siegmar Zacharias SLIME DYNAMICS

          • slime_dynamics_c_david_eckelmann_hp
            © David Eckelmann

          Performance

          2017 Dezember 07 08 09 10 | 20.00 Uhr
          Hochzeitssaal

          Suitable for English Speakers

          Feucht, fließend, glitschig - Slime Dynamics erkundet mit zweihundert Litern Kunstschleim und drei Frauenkörpern den Raum zwischen Form und Formlosigkeit, Sprechen und Auslaufen, Intimität und Ekel. Wie empfinden und denken wir in einer instabilen, fließenden Welt? Einer Welt, in der die Grenze zwischen menschlichen und nicht-menschlichen Körpern verschwimmt, zwischen Bekanntem und Fremdem? Siegmar Zacharias und ihr Team führen in unsagbare Kosmen aus fleischigen Geometrien und fließenden Landschaften. 

          SIEGMAR ZACHARIAS arbeitet mit verschiedenen Formaten – Performances,  Lectures und Installationen – die sich mit der Neben- und Gegenüberstellung von Theorie und Material beschäftigen. Dabei changieren diese ästhetisch zwischen Arbeit und Humor, Do-It-Yourself Low- und High-Tech. Gezeigt wurden ihre Arbeiten bereits national und international in Theaterhäusern und auf Festivals, in Galerien und Konferenzen, in Gewächshäusern, im Wald und im Himmel. Gegenstand ihrer Kunst sind die Fragen nach Co-Autorenschaft, der Rolle des Publikums, und der Bildung von affektivem Wissens- und Erfahrungsschatz. Zacharias ist Mitglied des Kollektivs SXS Enterprise und Mitbegründerin der künstlerischen Austausch- und Forschungsplattform WOW – WE WORK HERE. Neben ihrer Kunst ist sie ebenfalls als Dozentin tätig – u.a. am DasArts (NL), DOCH (SWE), am HZT Berlin und an der Folkwang Universität Essen.

          siegmarzacharias.com

          KONZEPT Siegmar Zacharias REALISIERT VON Julia Rodriguez, Mirjam Sögner, Siegmar Zacharias, Sandra Blatterer, Giulia Paolucci, Steve Heather, David Eckelmann

          Eine Produktion von Siegmar Zacharias in Kooperation mit FFT Düsseldorf und SOPHIENSÆLE. Gefördert von der Senatsverwaltung für Kultur und Europa. Mit Dank an MDT Stockholm. Medienpartner: taz.die tageszeitung, Missy Magazine.

          Foto © David Eckelmann