Specials

Tanz/Film

Isabelle Schad
Knotting mit Francesca d’Ath

knotting_c_dieter-hartwig_HP 1
© Dieter Hartwig

März 12 | 19.00 Uhr
März 13-21

Der Film zu der Performance Knotting ist als Experiment kurz vor der Premiere entstanden und dokumentiert in Ausschnitten die Recherche zum Stück. Das choreografische Porträt ist inspiriert von den flüssigen, elastischen, raumgreifenden Bewegungen der Tänzerin Francesca d’Ath, die sich physisch mit der Form des Knotens auseinandersetzt. 

» mehr

Tanz/Film

Sheena McGrandles
Figured + Flush

figured
Figured | © Martin Rottenkolber

FEBRUAR 20 | 19.00 UHR | Premiere
FEBRUAR 21 – MÄRZ 06

In Figured und Flush setzt sich Sheena McGrandles mit radikaler Zeitlichkeit auseinander. Mit viel Liebe zum Detail deckt Figured die Absurdität und Künstlichkeit von Alltagsgesten auf. Flush bricht in Anlehnung an Gertrude Stein lineare und traditionelle Formen des Erzählens auf – die vielleicht sogar eine neue lesbische Zeitrechnung und Ästhetik evozieren.

» mehr

Service
Begleitprogramm
Haus
Suche + Archiv
Programm
    Festivals
      Künstler*innen
        Sonstiges
           

          Silvia Albarella + Anne Tismer NON-TUTTA [NICHT-VOLLKOMMENE]

          • 1330614295

          2013 März 07 08 09 | 20.00 Uhr
          Hochzeitssaal

          Auf Deutsch - in German

          Eine Frau hat viele Menschen zu sich nach Hause eingeladen. Sie teilt ihr Bett mit ihnen,

          doch sie selbst kann nicht mehr schlafen. Bald läuft sie blind durch die Gegend, bekommt einen asthmatischen Anfall wegen des Staubs, den der Putz aufwirbelt und liegt drei Tage im Koma. In Non-Tutta öffnet eine grandiose Anne Tismer humorvoll das veraltete Bild der Hysterie für ein Verständnis in der Gegenwart. Der Raum wird zur Arena ihrer Rebellion, die Platz schafft für eine Reflektion über das Phänomen der Stille, des Rückzugs und des Verstummens als Flucht vor der Realität. Ein Publikumsliebling des letzten Jahres nun wieder im Programm!

          Trailer

          SILVIA ALBARELLA, 1972 in Neapel geboren, studierte Bühnen- und Kostümbild an der Accademia di belle Arti di Napoli, lebt und arbeitet seit 1996 in Berlin. Non-Tutta [Nicht-Vollkommene] ist ihre erste eigene Produktion, die in Zusammenarbeit mit der Schauspielerin und Performancekünstlerin ANNE TISMER entstand. Diese wurde 1963 in Versailles geboren. In den späten 90er Jahren avancierte Tismer zum Theaterstar, arbeitete mit Regisseuren wie Luc Bondy, Peter Stein und Thomas Ostermeier zusammen und wurde mit zahlreichen Preisen überhäuft.. Seit Anfang der 2000er arbeitet sie verstärkt im Performancebereich; sie gehört zum Gründungsteam des Ballhaus Ost.

          silviaalbarella.de
          annetismer.de

          IDEE, KONZEPT , AUSSTATTUNGSilvia Albarella TEXT, PERFORMANCE , OBJEKTEAnne Tismer MUSIK, PERFORMANCETom Tiest DRAMATURGIE , KÜNSTLERISCHE MITARBEITJulie Pfleiderer VIDEOSirko Knüpfer Videoassistenz Juliane Kremberg LICHTDESIGNArnaud Poumarat KÜNSTLERISCHE BERATUNGBart van den Eynde PRODUKTIONbjörn & björn

          Eine Produktion von Silvia Albarella in Koproduktion mit FFT Düsseldorf und SOPHIENSÆLE. Gefördert aus Mitteln des Hauptstadtkulturfonds. Mit freundlicher Unterstützung des Italienischen Kulturinstituts und der Flämischen Repräsentanz Berlin.

                    

          Foto © Lidia Tirri