Spielplan

Heute

Kareth Schaffer Question of Belief

Kareth Schaffer-11.jpg_HP 9
April 13 14 Replay
Tickets

In ihrer neuen Arbeit widmet sich Choreografin Kareth Schaffer den Dämonen der heutigen Zeit: Zwischen Aktionismus und Faulheit, Ablenkung und Apathie erkämpfen sich die Performerinnen Mădălina Dan und Manon Parent einen Weg durch die sich aufblasende Bühnenlandschaft.

» mehr

Vanessa Stern Sleeping Duties
SleepingDuties_c_Dorothea Tuch_HP
April 20 | 18.00 Uhr
April 21-30
Mai 01 02 03 04
Theaterfilm
Online | Solidarische Preisstufen 5/10/15/20/25 Euro Tickets

Railroadmovie trifft Kammerspiel: Der Theaterfilm von Vanessa Stern ist noch einmal auf www.dringeblieben.de zu sehen.

» mehr

Lea Sherin Kübler + Soraya Reichl & Ensemble Remember Now!
Hauptmotiv_quer
Mai 07 08 09 | 14.00 Uhr
Mai 07 08 09 | 17.00 Uhr
Performance/Audiowalk
Start im Hof der Sophiensaele | Tickets 5€

An wen wollen wir erinnern und welche Wege gibt es, dies zu tun? Remember Now! lädt zu einem performativen und interaktiven Audiowalk im Berliner Stadtraum ein und wirft einen kritischen Blick auf Berliner Erinnerungsorte. In dynamischen Szenencollagen erlebt das Publikum Geschichte(n) aus einer Perspektive des Widerstands.

» mehr

Specials
Service
Begleitprogramm
Haus
Suche + Archiv
Programm
    Festivals
      Künstler*innen
        Sonstiges
           

          Soap&Skin


          Festsaal

          Das Konzert ist bereits ausgebucht. Restkarten erhalten Sie am Veranstaltungstag an der Abendkasse.

          Die in Wien lebende Steirerin Anja Plaschg - besser bekannt unter ihrem Künstlernamen Soap&Skin ? präsentiert ihre erste Plattenveröffentlichung, die EP "untitled" (veröffentlicht via Couch Records / PIAS Recordings) ergänzt um Songs des im Januar 2009 erscheinenden Debüt-Albums.
          Viel wurde in den letzten Monaten über die junge Künstlerin geschrieben, die ?tageszeitung? erkor sie gar zu ?Österreichs next Wunderkind? ? ein medialer Hype, der in Anbetracht der Tiefe, Empathie und Qualität von Soap&Sins Musik nicht allzu hoch gegriffen ist.
          Abseits aller überhitzten Erwartungen kann man von ?untitled" lernen, dass am Ende des Tages das einzige Kriterium die Musik selbst ist.
          Im November verkörpert Soap&Skin ihr großes Vorbild, die vor 20 Jahren bei einem Fahrradunfall auf Ibiza verstorbene Christa "Nico" Päffgen, in der Produktion "Nico - Sphinx aus Eis".

          www.myspace.com/soapandskin

          Foto © Daniel Hafner