Spielplan

Melanie Jame Wolf TONIGHT

tonight
Februar 10 | 19.00 Uhr Tanz/Film
Online | Tickets 5 Euro

Diese Wiederaufnahme von TONIGHT findet online statt. Weil Zeit auf dem Bildschirm eine ganz andere Qualität besitzt als auf der Bühne, und weil die Logik des Videos sich von der Logik des Theaters unterscheidet, hat Melanie Jame Wolf diese Version von TONIGHT als Film neu erdacht. In diesem Sinne ist es eine zweite Auflage des Werkes, die sowohl denjenigen, die mit dem Werk vertraut sind, als auch denjenigen, die es neu kennenlernen, eine neue Sichtweise bietet.

» mehr

Sheena McGrandles Figured + Flush
figured
Februar 20 | 19.00 Uhr Tanz/Film
Online | Tickets 5 Euro

Figured und Flush sind zwei zusammenhängende künstlerische Arbeiten der Choreografin Sheena McGrandles, die Teil einer fortlaufenden Serie über radikale Zeitlichkeiten und illusorische Intimitäten sind. Da die Performances pandemiebedingt nicht auf die Bühne gebracht werden können, zeigt Sheena McGrandles sie nun als Tanz für den Bildschirm.

» mehr

Specials

Festival

Tanztage Berlin 2021

SOP_HP_TATA21_1200x900
© Jan Grygoriew

JANUAR 07 bis ∞

Aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation wird die 30. Ausgabe der Tanztage Berlin unter der neuen Leitung von Mateusz Szymanówka vom 7. bis 16. Januar als Online-Programm starten. Alle geplanten Live-Vorstellungen werden wir dann im Frühjahr 2021 nachholen. Den Auftakt macht am 7. Januar der Film showdown AV der Choreografin Judith Förster und der Filmemacherin Stella Horta. Die erste digitale Premiere des Festivals präsentiert Clay AD am 15. Januar mit der Performance Indication of Spring at the End of Time. Außerdem laden wir zu einer Online-Zukunftswerkstatt ein – einer Gesprächsreihe über Arbeitskultur und psychische Gesundheit, die gemeinsam mit dem Verein ZTB (Zeitgenössischer Tanz Berlin) veranstaltet wird. Weiterhin wird Pedro Marum ein Online-Format kuratieren, das sich auf neue künstlerische Praktiken der Fürsorge in der Clubkultur fokussiert. Das Festival präsentiert darüber hinaus die ersten drei Episoden des Tanztage-Podcasts, die in Zusammenarbeit mit dem queer-feministischen Rave-Kollektiv LECKEN entstanden sind.

» mehr

Service
Begleitprogramm
Haus
Suche + Archiv
Programm
    Festivals
      Künstler:innen
        Sonstiges
           

          Social Muscle Club Special feat. Diane's Dance Wars

          • hp
          • vimeo Video

            Mit dem Abspielen des Videos stimme ich der Datenschutzerklärung von Vimeo und damit auch der Übertragung von Daten in die USA zu.

          Tauschbörse

          2014 Juni 11 | 20.00 Uhr
          Kantine

          Suitable for English Speakers

          100% INTERAKTION: Was willst du geben, was brauchst du? In unserer fröhlichen Clubgemeinschaft finden das Zuviel und das Zuwenig, Kunst und Nicht-Kunst, Spiel und Nützlichkeit zusammen. Nachdem unser Gebe-Muskel inzwischen ganz gut in Form ist, gehen wir nun zum Ganzkörpertraining über: Diese Ausgabe des Clubs ist der Auftakt des ersten Social Muscle Club Fests, das vom 11. bis 14. Juni an verschiedenen Orten Berlins stattfindet. Schließt Brieffreundschaften im Altersheim, schafft Reichtum durch Kunst als Nahrung und findet zurück zu den Berliner Bäumen. Auf zum sozialen Fitnessfest! 

          >> socialmuscleclub.de/fest

          Der SOCIAL MUSCLE CLUB trifft sich zweimonatlich in der Kantine der Sophiensæle. Er ist inspiriert von einem Sheffielder Arbeiterclub, der 1938 von 25 Freunden mit dem Ziel der „Unterhaltung und gegenseitigen sozialen Hilfe“ gegründet wurde. 1964 war der Club auf 3.500 Mitglieder angewachsen, es wurde zusammen gespielt, getrunken und getanzt; und wenn ein Clubmitglied in Schwierigkeiten geriet oder krank wurde und nicht arbeiten konnte, sprang der Club ein und half dieser Person.

          Der SOCIAL MUSCLE CLUB entwickelte sich 2011 aus Gesprächen auf dem Spielplatz unter Freunden. Auf der Suche nach einem Sinn wurde uns klar: Zuerst müssen wir uns transformieren, danach die Stadt!  Der Club wächst organisch und nimmt mit verschiedenen mitwirkenden KünstlerInnen und FreundInnen unterschiedliche Ausdrucksformen an.

          www.socialmuscleclub.de

          Der Social Muscle Club sucht SpenderInnen! Meldet euch hier.

          INITIATOR/innen Jill Emerson, Jared Gradinger, Till Rothmund, Rahel Savoldeilli DIANE’S DANCE WARS Diane Busuttil BÜHNE Stefan Oppenländer GAST PERFORMER/INNEN + ModeratoR/INNEN Steve Heather, Asi Foecker, Tayfun Schulzke, Mikele Ferraro, Diane Busuttil, Nir De Volff,   Anna de Carlo, Claudio Basrawi, Johanna Faust, Marc Seestadt, Sebastian Kunske

          Unterstützt durch Crowdfunding. In Zusammenarbeit mit dem Erich-Raddatz-Haus und SOPHIENSÆLE. Wir bedanken uns bei unserem Medienpartner taz.die tageszeitung.