Spielplan
Interrobang Livestream: Familiodrom
livestream
Dezember 08 09 | 19.30 Uhr
Dezember 12 13 | 16.00 Uhr
Livestream
Online | 10/7 EURO

In Familiodrom bringt Interrobang gemeinsam mit dem Publikum ein Kind zur Welt. Sofort steckt das frisch gebackene Elternkollektiv im ideologischen Sumpf aus Stoffwindeln, Fertigbrei, Schlaftraining, Scham und Schuld.

» mehr

Company Christoph Winkler It's All Forgotten Now
christoph-winkler_c_gabriella-fiore_presse 1
Dezember 11-18 Tanz/Film
Online | Ab 11. Dezember hier zu sehen

Tanz trifft Musik, Film, Video und Spoken-Word: Die performative Hommage an Mark Fisher ist als Online-Adaption auf Englisch mit deutscher Audiodeskription vom 11.-18. Dezember hier zu sehen.

» mehr

Saša Asentić & Collaborators and Bojana Cvejić Running Commentary on Dis_Sylphide
S.Asentic_Dis_Sylphide_AnjaBeutler.de_HP
Dezember 20 | 11.00 Uhr Zoom-Webinar
Online | Eintritt frei

Im Zoom-Webinar Running Commentary on Dis_Sylphide mit deutscher Audiodeskription kommentieren internationale Künstler*innen mit und ohne Behinderungen das Video einer Aufführung von Dis_Sylphide live auf separaten Audiokanälen.

» mehr

Specials

Festival

Tanztage Berlin 2021

SOP_HP_TATA21_1200x900

JANUAR 07 bis ∞

Da harte Zeiten wütendes Tanzen erfordern, untersucht die 30. Ausgabe der Tanztage Berlin unter der neuen Leitung von Mateusz Szymanówka die antiautoritäre Tradition des Tanzes. Im dystopischen „Jetzt“ after the afterparty präsentiert das Festival ab dem 7. Januar zwölf Arbeiten von Berliner Nachwuchschoreograf*innen, die den revoltierenden Körper erkunden - in seiner Zerbrechlichkeit, Sterblichkeit und der Fähigkeit, sich selbst und andere zu transformieren. 

» mehr

Service
Zugänge
Haus
Suche + Archiv
Programm
    Festivals
      Künstler*innen
        Sonstiges
           

          Social Muscle Club Give It Away!

          motiv_c_social-muscle-club

          Performance + Show

          2015 Februar 13 | 20.00 Uhr
          2015 Mai 13 | 20.00 Uhr
          Kantine

          Suitable for English Speakers

          Der Social Muscle Club hat sich neu formiert: Jede Ausgabe wird von neuen KuratorInnen und KünstlerInnen gestaltet. Mehr Austausch, mehr Überraschungen, mehr Reichweite! Das interaktive Grundkonzept aber bleibt, denn wir alle brauchen etwas und haben etwas zu geben. Eine Umarmung? Einen Rat? In diesem Forum des Austauschs von allen für alle kann alles eingebracht oder eingefordert werden – mit dem Bonus spontaner Performance-Geschenke von Profis und Laien. Trainieren wir unsere Geben-Muskeln!

          Die aktuelle Ausgabe wird von Steve Heather und Siegmar Zacharias kuratiert, deren Projekt The Cloud kürzlich in den Sophiensælen Premiere feierte. 


          SPECIAL Man muss ja seine NachbarInnen nicht lieben - aber in diesem Fall freuen wir uns, wenn ihr sie mitbringt! NachbarInnen, ArbeitskollegInnen oder die/der VerkäuferIn vom Späti um die Ecke - bringt eine(n) NachbarInnen mit und sie/er erhält eine Freikarte!

          www.socialmuscleclub.de

          www.sxsenterprise.com

          Der SOCIAL MUSCLE CLUB ist eine offene Einladung für eine sich stets entwickelnde Übung zur Stärkung unserer sozialen Muskeln. Der Club wurde 2012 initiiert als Reaktion auf persönliche Krisen und inspiriert von Menschen in Sheffield, einer Dokumentation über einen Arbeiter-Club, der seinen Mitgliedern Unterhaltung sowie finanzielle Versicherung ermöglichte. Jill Emerson, Jared Gradinger, Till Rothmund und Rahel Savoldelli haben einmal im Monat in ihrem Wohnzimmer geübt und entwickelten performative Methoden, um ihre eigene Ängste herauszufordern. Die Frage war und ist: Wie kann die Arbeit an sich selbst die Nachbarschaft, die Stadt, die Welt verändern? Der Social Muscle Club lädt seit 2012 mehrmals im Jahr zu seiner Tauschbörse in die Sophiensæle ein: Special feat. Diane's Dance Wars (2014), Neuländish (2016).

          socialmuscleclub.de

          GAST-KURATORINNEN Steve Heather, Siegmar Zacharias SMC INITIATOR/INNEN Jill Emerson, Jared Gradinger, Till Rothmund, Rahel Savoldelli MANAGEMENT Dieta Sixt BÜHNENBILD Stefan Oppenländer

          Eine Koproduktion mit SOPHIENSÆLE.