Specials

Tanz/Film

Isabelle Schad
Knotting mit Francesca d’Ath

knotting_c_dieter-hartwig_HP 1
© Dieter Hartwig

März 12 | 19.00 Uhr
März 13-21

Der Film zu der Performance Knotting ist als Experiment kurz vor der Premiere entstanden und dokumentiert in Ausschnitten die Recherche zum Stück. Das choreografische Porträt ist inspiriert von den flüssigen, elastischen, raumgreifenden Bewegungen der Tänzerin Francesca d’Ath, die sich physisch mit der Form des Knotens auseinandersetzt. 

» mehr

Tanz/Film

Sheena McGrandles
Figured + Flush

figured
Figured | © Martin Rottenkolber

FEBRUAR 20 | 19.00 UHR | Premiere
FEBRUAR 21 – MÄRZ 06

In Figured und Flush setzt sich Sheena McGrandles mit radikaler Zeitlichkeit auseinander. Mit viel Liebe zum Detail deckt Figured die Absurdität und Künstlichkeit von Alltagsgesten auf. Flush bricht in Anlehnung an Gertrude Stein lineare und traditionelle Formen des Erzählens auf – die vielleicht sogar eine neue lesbische Zeitrechnung und Ästhetik evozieren.

» mehr

Service
Begleitprogramm
Haus
Suche + Archiv
Programm
    Festivals
      Künstler*innen
        Sonstiges
           

          Spielstand 1 Klasse(n) Theater! | Wie kommt das Soziale auf die Bühne? Spielstand 1


          Virchowsaal

          Aufgrund seiner genuinen Nähe zu sozialen Fragestellungen kann sich es nicht verwundern, dass das Theater aktuelle gesellschaftspolitische Diskurse in neuer Brisanz behandelt. Ob nun Dokumentar-, Diskurstheater oder Roadshow-Projekte, die auf städtische Problemviertel und seine Milieus übergreifen ? sie alle sind an einer Ausweitung des theatralischen Terrains und einer Neudefinition seiner Mittel interessiert. Die Grenzen zwischen, hinter und auf der Bühne verschwimmen. Die Abstiegsangst durch Hartz IV prägt auch die Kunst längst.

          Spielstand 1 fragt, wie das Politische auf die Bühne kommt und wo sich auch hinter der Bühne Strategien dafür finden, gesellschaftlichen Tendenzen zur Entsolidarisierung und Prekarisierung wirksam zu begegnen.

          Mit:
          Andres Veiel (Regisseur)
          Rimini Protokoll (Regie-Kollektiv)
          Kathrin Röggla (Autorin)
          Leopold von Verschuer (Schauspieler)

          Moderation: Dirk Pilz