Specials

Tanz/Film

Melanie Jame Wolf
TONIGHT

tonight
© Ashton Green

FEBRUAR 10 | 19.00 UHR | Premiere
FEBRUAR 11 – 24

Die Popmusik nutzt das kleine Wörtchen TONIGHT in Songs oft als bittersüßes Versprechen. Humorvoll und mit den passenden Rockstarposen geht Melanie Jame Wolf gemeinsam mit Sheena McGrandles und Rodrigo Garcia Alves dieser popkulturellen Poetik und ihrer kommerziellen Ausbeutung auf den Grund.

» mehr

Tanz/Film

Sheena McGrandles
Figured + Flush

figured
Figured | © Martin Rottenkolber

FEBRUAR 20 | 19.00 UHR | Premiere
FEBRUAR 21 – MÄRZ 06

In Figured und Flush setzt sich Sheena McGrandles mit radikaler Zeitlichkeit auseinander. Mit viel Liebe zum Detail deckt Figured die Absurdität und Künstlichkeit von Alltagsgesten auf. Flush bricht in Anlehnung an Gertrude Stein lineare und traditionelle Formen des Erzählens auf – die vielleicht sogar eine neue lesbische Zeitrechnung und Ästhetik evozieren.

» mehr

Service
Begleitprogramm
Haus
Suche + Archiv
Programm
    Festivals
      Künstler*innen
        Sonstiges
           

          Tanz im August ? Internationales Tanzfest Berlin 2006 Cie I.D.A. Mark Tompkins ? Animal Tanz im August ? Internationales Tanzfest Berlin 2006


          Festsaal

          Animal ist eine zeitgenössische Fabel über den Kampf zwischen Gut und Böse. Ein Boxring, um den die Zuschauer an drei Seiten sitzen, wird zum Schauplatz eines aggressiven und verstörenden Spiels um Dominanz und Unterwerfung, Versklavung und Auflehnung.
          Der amerikanische Choreograf Mark Tompkins bestimmt in der Rolle des drakonischen Schiedsrichters die erbarmungslosen Regeln, nach denen vier Performer sich in den Kampf werfen müssen.
          Animal ist ein Crossover aus Revue, Ringkampf, Popkonzert und Campshow, das zugleich Stellung zu aktuellen internationalen Konflikten bezieht, ohne sich in eindeutige Lösungen und Antworten zu versteigen.

          Eine Produktion von Cie I.D.A. in Koproduktion mit Les Subsistances, Théâtre Pôle Sud / Scène conventionnée, Kaaitheater, Kunstencentrum Vooruit. Gefördert aus Mitteln von DRAC Ile-de-France/Ministère de la Culture et de la Communication, ONDA und der Stadt Paris. Mit freundlicher Unterstützung von Centre Chorégraphique National de Franche-Comté. In Zusammenarbeit mit Théâtre de la Cité internationale. Gastspiel in Kooperation mit Sophiensæle, gefördert aus Mitteln der AFAA.

          Artistic Direction Mark Tompkins
          Bühne & Kostüme Jean-Louis Badet
          Licht & Technische Leitung David Farine
          Dramaturgie & Outside Eye Frans Poelstra

          Mit Mark Tompkins, Jean-Louis Badet, David Farine, Jules Beckman, Joris Camelin, Eric Domeneghetty, Michaël Hallouin, Matthieu Perpoin, Nicolas Primat

          Karten nur unter:
          www.tanzimaugust.de/ oder
          +49 30 259 00 427
          +49 30 247 49 777