Specials

Performance/Audiowalk

Lea Sherin Kübler + Soraya Reichl & Ensemble
Remember Now! Eine Geschichte des einander Erinnerns | Jugendprojekt

Hauptmotiv_quer
©Shirin Esione

Mai 07 08 09 l 14 Uhr + 17 Uhr

An wen wollen wir erinnern und welche Wege gibt es, dies zu tun? Remember Now! lädt zu einem performativen und interaktiven Audiowalk im Berliner Stadtraum ein und wirft einen kritischen Blick auf Berliner Erinnerungsorte. In dynamischen Szenencollagen erlebt das Publikum Geschichte(n) aus einer Perspektive des Widerstands.

» mehr

Service
Begleitprogramm
Haus
Suche + Archiv
Programm
    Festivals
      Künstler*innen
        Sonstiges
           

          TANZSCOUT-Einführung zu Zusammen Bauen / Für die ganze Familie

          Einführung

          2019 März 30 31 | 15.00 Uhr
          Sophiensæle

          Auf Deutsch - in German

          Ein TANZSCOUT für die ganze Familie! In einer einstündigen Einführung vor Beginn der Veranstaltung nähern wir uns gemeinsam der Inszenierung Zusammen Bauen an.

          „Es ist nicht mehr so, wie es ursprünglich war, aber vielleicht können Sie es zu etwas anderem gebrauchen?“ So schlägt Frippe aus dem berühmten Kinderbuch seinen Kunden der Reparaturwerkstatt vor, nachdem er ihre kaputten Gegenstände lustvoll und erfolgreich in etwas gänzlich Neues umgewandelt hat.

          Und genau dies werden wir in unserem Einführungs-Workshop machen! Wir werden gemeinsam erforschen, was passieren kann, wenn lauter Dinge darauf warten, zu etwas anderem verwendet zu werden – und sind gespannt, was wir erleben werden!

          Tänzerische Vorerfahrung ist nicht nötig. Bitte bequeme Kleidung und etwas zu trinken mitbringen.

          LEITUNG Maren Witte

          Maren Witte, Prof. Dr. phil., ist Professorin für Theatertheorie, Tanz- und Bewegungsforschung an der Hochschule für Künste im Sozialen Ottersberg. Im Rahmen ihrer Professur und freiberuflichen dramaturgischen Tätigkeit entwickelt sie Vermittlungs-Settings und -Formate sowie qualitative Methoden zur Beforschung von Vermittlungs-Effekten. 2009 gründete sie die Initiative TANZSCOUT Berlin (www.tanzscoutberlin.de). 2006 promovierte sie an der Freien Universität Berlin mit einer Arbeit über die Wirkung von Bewegung im Theater Robert Wilsons. Sie hat Bewegungserfahrung in verschiedenen Körper- und Tanztechniken.