Specials

Tanz/Film

Sheena McGrandles
Figured + Flush

figured
Figured | © Martin Rottenkolber

FEBRUAR 20 | 19.00 UHR | Premiere
FEBRUAR 21 – MÄRZ 06

In Figured und Flush setzt sich Sheena McGrandles mit radikaler Zeitlichkeit auseinander. Mit viel Liebe zum Detail deckt Figured die Absurdität und Künstlichkeit von Alltagsgesten auf. Flush bricht in Anlehnung an Gertrude Stein lineare und traditionelle Formen des Erzählens auf – die vielleicht sogar eine neue lesbische Zeitrechnung und Ästhetik evozieren.

» mehr

Service
Begleitprogramm
Haus
Suche + Archiv
Programm
    Festivals
      Künstler*innen
        Sonstiges
           

          TANZTAGE BERLIN 2017 Tarren Johnson + Mira O'Brien Shade

          • img_7045hi-hp

          Tanz

          2017 Januar 05 06 | 19.00 Uhr
          Hochzeitssaal

          Suitable for English Speakers

          Choreografierte Alltagsbewegungen, gesungene Jingles und Skulpturen aus Glasfenstern folgen in permanenter Bewegung scheinbar unsichtba­ren Regeln. Das Geschehen wird von Algorithmen gelenkt, die auch für die Zuschauer_innen sinnlich erfahrbar gemacht werden: Sie navigieren durch einen unberechenbaren, zugleich jedoch genau komponierten Raum. Shade ist eine sich ständig verändernde Installation zwischen Videospiel, Oper und regelbasierter Kunst.

          LET'S TALK ABOUT DANCE|JANUAR 06

          Feedback-Sessions im Anschluss an die Vorstellung

          Wir alle sind Expert_innen der eigenen Erfahrungen, im Theater sammeln wir sie gemeinsam und bringen sie in Zirkulation. Let’s Talk About Danceist Recherchefeld für das mehrjährige Laboratory on Feedback von HZT und Uferstudios, in dem Künstler_innen, Wissenschaftler_innen und Kurator_innen ihre Erfahrungen zum Thema Feedback austauschen.

          Tarren Johnson studierte Tanz und Choreografie am California Institute of the Arts. Mira O’Brien studierte Bildende Kunst an der UCLA und der Yale University.

          DAUER 50 Minuten KONZEPT, CHOREOGRAFIE Tarren Johnson, Mira O’Brien PERFORMANCE Winston Chmielinski, Tarren Johnson, John Snyder MUSIK Tarren Johnson, Joel Cocks BÜHNE Mira O’Brien KOSTÜM Alicja Sowiar DRA­MATURGISCHE BEGLEITUNG Maja Zimmermann

          Dank an Joel Cocks.

          Foto © Mira O'Brien