Specials

Tanz/Film

Isabelle Schad
Knotting mit Francesca d’Ath

knotting_c_dieter-hartwig_HP 1
© Dieter Hartwig

März 12 | 19.00 Uhr
März 13-21

Der Film zu der Performance Knotting ist als Experiment kurz vor der Premiere entstanden und dokumentiert in Ausschnitten die Recherche zum Stück. Das choreografische Porträt ist inspiriert von den flüssigen, elastischen, raumgreifenden Bewegungen der Tänzerin Francesca d’Ath, die sich physisch mit der Form des Knotens auseinandersetzt. 

» mehr

Tanz/Film

Sheena McGrandles
Figured + Flush

figured
Figured | © Martin Rottenkolber

FEBRUAR 20 | 19.00 UHR | Premiere
FEBRUAR 21 – MÄRZ 06

In Figured und Flush setzt sich Sheena McGrandles mit radikaler Zeitlichkeit auseinander. Mit viel Liebe zum Detail deckt Figured die Absurdität und Künstlichkeit von Alltagsgesten auf. Flush bricht in Anlehnung an Gertrude Stein lineare und traditionelle Formen des Erzählens auf – die vielleicht sogar eine neue lesbische Zeitrechnung und Ästhetik evozieren.

» mehr

Service
Begleitprogramm
Haus
Suche + Archiv
Programm
    Festivals
      Künstler*innen
        Sonstiges
           

          TANZTAGE BERLIN 2019 Tchivett Hollow Matters

          • hollow-matters_c_martine-thalhofer_hp
            Martine Thalhofer

          Tanz

          2019 Januar 12 13 | 19.00 Uhr
          Festsaal

          Auf Englisch - In English

          Ein unheimliches Museum: Gussformen und Körperabdrücke konfrontieren Publikum und Performer_innen gleichermaßen mit den harten Grenzen dieser Negativgebilde. Aus einer sich verändernden Skulpturenlandschaft heraus entwickelt sich eine immersive Performance. Wie prägen sich soziale Normen in unsere Leben und Körper ein? Wie leisten diese Widerstand gegen die vorgegebenen Formen? Materialien werden zu Prothesen und hybride Körper neu erschaffen, bis die Choreografie selbst zur Skulptur wird.

          TCHIVETT absolvierte das Dance Intensive-Programm der Tanzfabrik Berlin und studierte Theater in Montpellier und Choreografie am HZT Berlin. Tchivett ist Teil verschiedener Kollektive.

          DAUER 60 Minuten CHOREOGRAFIE Antoine Carle / Tchivett PERFORMANCE Camille Käse, Josefine Mühle, Rafi Martin, Zachary Murphy, Hannah Levin LICHTDESIGN Elliot Blue MUSIK Body Fool SKULPTUREN Jeremy Barzic DRAMATURGIE Vanessa Budai


          Hollow Matters ist entstanden im Rahmen des MA Choreografie am HZT Berlin, mit freundlicher Unterstützung durch den Deutschen Bühnenverein.

          Foto © Martine Thalhofer