News
Tanztage Berlin 2021 | Ausschreibung

Die nächste Ausgabe der Tanztage Berlin wird unter der neuen künstlerischen Leitung von Mateusz Szymanówka stattfinden. Das Festival bietet Nachwuchs-Choreograf*innen, die ihren Arbeitsmittelpunkt in Berlin haben, einen Rahmen für ihre Neuproduktionen und Wiederaufnahmen.

» mehr

Angela Alves: NO LIMIT

JUNI 16 17 18 | 20.00 UHR

It’s show time! Bei der Remote-Performance NO LIMIT begegnen sich Zuschauer*innen und Performer*innen im Webinarformat und nehmen den Begriff von Norm in die Zange: Zu welcher Norm wollen wir nach der „Ausnahmesituation“ eigentlich zurückkehren? Und wollen wir in der Norm der Zukunft weiterhin Strategien der Selbstausbeutung glorifizieren?

» mehr

NetzKantine: Kieze gegen rechts

MAI 04 05 06 07 08

Unsere KiezKantine findet diesmal als NetzKantine statt. Unter dem Motto "Kieze gegen rechts" bringen wir euch vom 04. bis 08. Mai jeden Tag ein Gespräch nach Hause. Zu Gast sind fünf Aktionen und Initiativen aus Berlin, die sich zivilgesellschaftlich gegen Rechtsextremismus engagieren und zeigen, wie man im Kleinen gegen Diskriminierung und für eine offene Gesellschaft einsteht.

» mehr

Spielplan

Angela Alves NO LIMIT

nolimit
Juni 16 17 18 | 20.00 Uhr Remote-Performance

It’s show time! Bei der Remote-Performance NO LIMIT begegnen sich Zuschauer*innen und Performer*innen im Webinarformat und nehmen den Begriff von Norm in die Zange: Zu welcher Norm wollen wir nach der „Ausnahmesituation“ eigentlich zurückkehren? Und wollen wir in der Norm der Zukunft weiterhin Strategien der Selbstausbeutung glorifizieren?

» mehr

Johannes Müller / Philine Rinnert Im Weissen Rössl am Central Park
rössl
Juni 19 20 21 Hörspiel
Website | Eintritt frei

Müller/Rinnert verschmelzen die Revue Im Weißen Rössl mit einer New Yorker Expat-Adaption von Jimmy Berg: Ein Hörspiel über jüdisch-deutsche Fluchterfahrung, verlorene Entertainment-Geschichte und die schillernde Neu(er)findung von Heimat.

» mehr

Specials

News

Angela Alves: NO LIMIT

nolimit
© Philippe Krueger

JUNI 16 17 18 | 20.00 UHR

It’s show time! Bei der Remote-Performance NO LIMIT begegnen sich Zuschauer*innen und Performer*innen im Webinarformat und nehmen den Begriff von Norm in die Zange: Zu welcher Norm wollen wir nach der „Ausnahmesituation“ eigentlich zurückkehren? Und wollen wir in der Norm der Zukunft weiterhin Strategien der Selbstausbeutung glorifizieren?

» mehr

Service
Zugänge
Haus
Suche + Archiv
Programm
    Festivals
      Künstler_innen
        Sonstiges
           

          Tiny Vipers + Kría Brekkan

          stueck_738


          Festsaal

          Sophiensaele, amSTARt, SPEX und gaesteliste.de präsentieren:

          Tiny Vipers
          aka Jesy Fortino, aktuelles Album ?Life on Earth? auf Sub Pop/Cargo

          ?Jesy Fortino ist in jeder Hinsicht eine Persönlichkeit, die gängige Gewohnheiten unterläuft. Musikalisch zelebriert sie einen kargen, akustischen und gespenstischen Sound, der sich mit seiner Langsamkeit und Gleichförmigkeit dem Mainstream widersetzt.? (laut.de)

          ?Es gibt Platten, die einen gewissen Nerv beim Hörer treffen. Es gibt Stimmen, die den Hörer berühren und verzaubern. Man fühlt sich auf direktestem Wege angesprochen von dieser Musik, von den Worten und Tönen, an Stellen, wo die Sonne nie scheint. Beim letzten Mal spürte ich diese unheimliche Kraft auf der Fahrt nach St. Peter-Ording an der Nordsee. Johnny Cash raunte ?I See A Darkness? aus den Autolautsprechern und zwang mich kurzzeitig an den Seitenstreifen. Möglicherweise hat Jesy Fortino aus Seattle auch so eine Gabe.? (Henrik Drüner, INTRO)

          www.myspace.com/tinyvipersss
          Video: www.youtube.com/watch?v=QOLnBVx0Ano

          +
          Kría Brekkan
          aka Kristin Anna Valtysdottir, Paw Tracks

          Kristin Anna Valtysdottir, Ex-Mitglied der isländischen Band Múm, spielt auch bei Storsveit Nix Noltes (Island) und als Live-Mitglied bei Animal Collective.
          www.myspace.com/kriabrekkan
          Video: www.youtube.com/watch?v=qyX6Q_d5Ozw

          +
          Crystal Hell Pool
          aka Chris Majerus
          virb.com/crystalhellpool

          Foto © David Belisle