Specials

Festival

Tanztage Berlin 2021

SOP_HP_TATA21_1200x900
© Jan Grygoriew

JANUAR 07 bis ∞

Aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation wird die 30. Ausgabe der Tanztage Berlin unter der neuen Leitung von Mateusz Szymanówka vom 7. bis 16. Januar als Online-Programm starten. Alle geplanten Live-Vorstellungen werden wir dann im Frühjahr 2021 nachholen. Den Auftakt macht am 7. Januar der Film showdown AV der Choreografin Judith Förster und der Filmemacherin Stella Horta. Die erste digitale Premiere des Festivals präsentiert Clay AD am 15. Januar mit der Performance Indication of Spring at the End of Time. Außerdem laden wir zu einer Online-Zukunftswerkstatt ein – einer Gesprächsreihe über Arbeitskultur und psychische Gesundheit, die gemeinsam mit dem Verein ZTB (Zeitgenössischer Tanz Berlin) veranstaltet wird. Weiterhin wird Pedro Marum ein Online-Format kuratieren, das sich auf neue künstlerische Praktiken der Fürsorge in der Clubkultur fokussiert. Das Festival präsentiert darüber hinaus die ersten drei Episoden des Tanztage-Podcasts, die in Zusammenarbeit mit dem queer-feministischen Rave-Kollektiv LECKEN entstanden sind.

» mehr

Service
Begleitprogramm
Haus
Suche + Archiv
Programm
    Festivals
      Künstler:innen
        Sonstiges
           

          TUSCH-Jugendprojekt 100 FRAGEN AN KÜNSTLICHE INTELLIGENZ

          • foto_hp

          2018 Juli 02 | 18.00 Uhr
          Kantine

          Auf Deutsch - in German

          Seit 2005 arbeiten die Sophiensæle mit TUSCH – Theater und Schule zusammen. Im Zuge der auf drei Jahre angelegten Partnerschaft mit dem Käthe-Kollwitz-Gymnasium in Prenzlauer Berg entwickelten Angela Löer (Turbo Pascal) und Laura Barzel gemeinsam mit Schüler_innen der Klassenstufen 8-11 ein Stück zum Thema künstliche Intelligenz. Junge Mitwirkende aus den Fachbereichen Theater, Ethik und Kunst haben experimentiert, Filme gedreht und Texte geschrieben. Auf der Suche nach Antworten sind immer mehr Fragen aufgekommen…

          MIT Esther Alvarez Kalverkamp, Helena Brade, Annabella Briese, Jule Brinkmann, Erik Bundt, Duc Chu Dieu, Maxine Dittrich, Luisa Eichner, Annalena Elbrandt, Sara Frankowski, Marie Gartz, Antonia Gramatté, Moritz Groß, Tim Heine, Liam Heron, Hark Hesse, Bastian Höpfner, Marilena Kalverkämper, Lea Kersten, Simon Klaus, Asmin Kök, Mara Lambert, Lou Massmann, Selma Metzner, Nathanael Motter, Eylül Müdjdeci, Lena Pelc, Sarah Przybyla, Bruno Schmitz, Johanna Schütt, Aurel Troschke LEITUNG Laura Barzel, Angela Löer LEITUNG DER BETEILIGTEN KURSE Clemens Dubberke, Julia Freyschmidt, André Hüneberg 

          Das Stück entstand im Rahmen von TUSCH – Theater und Schule Berlin, ein Projekt der JugendKulturService gGmbH. TUSCH Berlin wird gefördert von der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie.