Spielplan

Tucké Royale + Kaey Aufbruch, Abbruch, Umbruch

c_Gerhard Ludwig_HP
September 04 | 19.30 Uhr Salon
Freilichtbühne Weißensee | 15/10 EURO | Tickets über Freilichtbühne Weissensee

Spielzeiteröffnung am See: Die zwei Größen der Berliner queeren Szene veranstalten ihren musikalisch-literarischen Publikumserfolg in der Freilichtbühne Weißensee.

» mehr

Henrike Iglesias Under Pressure
Under Pressure_c_Anna Fries_HP
September 10 11 12 13 | 20.00 Uhr Performance
Festsaal | 15/10 EURO

» mehr

hannsjana Anstattführung
anstattfuehrung_c_johanna-heyne_HP4
September 11 | 17.00 Uhr
September 12 13 | 15.00 Uhr
Audiowalk
Stadtführung / Start im Hof - Ende U-Bhf. Gesundbrunnen | 15/10 EURO

In einem performativen Audiowalk ergründen hannsjana als grenzgängerisches Bärenrudel den Ost-West-Dialog im Berliner Stadtraum.

» mehr

matthaei & konsorten DIE SUMPFGEBORENE
Imagemotiv_2020
September 15 16 17 18 19 20 Performance / Aktionen im Stadtraum
im Stadtraum | Eintritt frei

Mit Aktionen im Stadtraum läuten matthaei & konsorten ihre neue Arbeit Die Sumpfgeborene ein, die im November Einzug in den Festsaal der SOPHIENSÆLE hält.

» mehr

Rike Flämig / Anna Hentschel / Zwoisy Mears-Clarke POSTOST 2O9O
PostOst 2O2O_c_Miriam Meyer
September 24 25 26 | 20.00 Uhr
September 26 | 16.00 Uhr
Tanz/Performance
Festsaal | 15/10 EURO

» mehr

Peggy Piesche Labor 89
Imagemotiv_2020
September 29 | 19.00 Uhr Lesung + Gespräch
Hochzeitssaal + Online | 15/10 EURO

Peggy Piesche lädt zu einer Lesung aus ihrer Publikation Labor 89 ein, die sich mit intersektionalen Perspektiven auf die Wendezeit beschäftigt.

» mehr

Specials

News

Niemandkommt-Festival

NiemandKommt
© NiemandKommt

Niemand kommt, alle sind dabei! Am 24. Juli 2020 findet in Berlin ein riesiges Festival statt, an dem Künstler*innen und Kulturschaffende aller Sparten teilnehmen, indem sie nicht kommen. In Corona-Zeiten verdienen viele Freischaffende in Kunst und Kultur kein Geld und können ihre Lebenshaltungskosten nicht bezahlen. Deshalb heißt es: Solidarität zeigen! Kauft Tickets zum Berliner Nicht-Festival des Jahres und seid (nicht) dabei!

» mehr

Service
Zugänge
Haus
Suche + Archiv
Programm
    Festivals
      Künstler_innen
        Sonstiges
           

          TANZTAGE BERLIN 2013 Witchtits/ Márcio Canabarro Witchtits Go To Paradise/ Augury Of Awry Sky

          1355241628

          2013 Januar 10 11 | 19.00 Uhr
          Hochzeitssaal

          WITCHTITS: WITCHTITS GO TO PARADISE


          Witchtits Go To Paradise ist eine Untersuchung der Vorstellung vom Paradies. Mitten im gefürchteten Berliner Winter bieten  wir ein potentielles Paradies an. Müssen wir Erleuchtung erlangen oder brauchen wir die Erholung auf einer Kreuzfahrt, um die Existenz des Paradieses zu belegen? WITCHTITS meint nein und benutzt Craigslist, das Berghain und Yogi Bhajan auf ihrer Suche nach dem Paradies.

          WITCHTITS ist eine dance/life/witch-collaboration zwischen Alicia Grant und Zinzi Buchanan. Sie praktizieren Rituale, Gesänge, und Fake/Real Healing in Gruppen, Performances, Interventionen und Installationen. Sie finden fließende Grenzen zwischen dem Echten und Gefälschten bei Verbrennungen, Lach/Wein Meditationen, Suche nach Kraftenergiepunkten, „Be-your-own-Healer-Workshops“,  Radical Anxiety-Sitzungen und Triangle Power DJing. Kürzlich haben sie während einer zweiwöchigen Residenz in Ponderosa Das WITCHTITS Zauberbuch herausgebracht.

          MARCIO CANABARRO: AUGURY OF AWRY SKY

          Ich habe Dinge aus dem Himmel geschrieben, aus dem Himmel des Geistes, dem Gipfel der Sehnsucht, dem Zufluchtsort der Träume. Ich bin überall. Zwischen Erstarrung und Pflichten. Ich lande in eine Ecke, bete Objekte an, erbaue Altare, um weiterzumachen und aufzuhören. Generiere Gott. Darauf wartend ein Papierdrachen oder eine Wolke zu sein. Ich knie nieder. Ich vertraue dem Schweiß. Ich mache mir Notizen mit meiner Haut.

          MÁRCIO KERBER CANABARRO  absolvierte 2006 sein Studium an der Universidade Regional UNIJUÍ in Brasilien mit einem BA in Gesellschaftskommunikation, Öffentlichkeitsarbeit und Werbung. 2007 war er Mitglied der ersten Generation vom Grupo Experimental de Dança da Cidade in Porto Alegre. 2008 bis 2011 studierte er an der SEAD. Seitdem hat er in Adreinn Hóds Kompanie Hodworks getanzt und u.a. mit Maya Lipsker, Diego Gil, Keith Hennessy zusammengearbeitet. Seit kurzem ist er bei Meg Stuart/Damaged Goods.

          WITCHTITS GO TO PARADISE:

          CHOREOGRAFIE WITCHTITS TANZ, PERFORMANCE WITCHTITS MUSIK ARRANGEMENT WITCHTITS KOSTÜM WITCHTITS LICHTDESIGN WITCHTITS BÜHNE WITCHTITS

          Gefördert durch Tanztage Berlin / SOPHIENSÆLE. Dank an Sun, Moon, Tanztage, Witchtits, our Lovepartners, our people.

          AUGURY OF AWRY SKY:

          KREATION, PERFORMANCE Márcio Kerber Canabarro in Zusammenarbeit mit Michiel Keuper MUSIKPatti Smith KOSTÜM, BÜHNEMichiel Keuper LICHTDESIGNJoana Serra Forasté BÜHNEMichiel Keuper

          Gefördert durch Tanztage Berlin / SOPHIENSÆLE. Mit freundlicher Unterstützung von New Performing Arts Foundation (Új Előadóművészeti Alapítvány) Budapest, HU. Dank an all meetings, all journeys and all poets.

          Foto © Marcio Canabarro

          > ZUR FESTIVALÜBERSICHT