Spielplan

Tucké Royale + Kaey Aufbruch, Abbruch, Umbruch

c_Gerhard Ludwig_HP
September 04 | 19.30 Uhr Salon
Freilichtbühne Weißensee | 15/10 EURO | Tickets über Freilichtbühne Weissensee

Spielzeiteröffnung am See: Die zwei Größen der Berliner queeren Szene veranstalten ihren musikalisch-literarischen Publikumserfolg in der Freilichtbühne Weißensee.

» mehr

Henrike Iglesias Under Pressure
Under Pressure_c_Anna Fries_HP
September 10 11 12 13 | 20.00 Uhr Performance
Festsaal | 15/10 EURO

In einer fulminanten, interaktiven Wettbewerbsshow widmet sich das Kollektiv dem in unserer turbokapitalistischen Gesellschaft omnipräsenten Leistungsdruck.

» mehr

hannsjana Anstattführung
anstattfuehrung_c_johanna-heyne_HP4
September 11 | 17.00 Uhr
September 12 13 | 15.00 Uhr
Audiowalk
Stadtführung / Start im Hof - Ende U-Bhf. Gesundbrunnen | 15/10 EURO

In einem performativen Audiowalk ergründen hannsjana als grenzgängerisches Bärenrudel den Ost-West-Dialog im Berliner Stadtraum.

» mehr

matthaei & konsorten DIE SUMPFGEBORENE
HP_c_Jan Grygoriew
September 15 16 17 18 19 20 Performance / Aktionen im Stadtraum
im Stadtraum | Eintritt frei

Mit Aktionen im Stadtraum läuten matthaei & konsorten ihre neue Arbeit Die Sumpfgeborene ein, die im November Einzug in den Festsaal der SOPHIENSÆLE hält.

» mehr

Rike Flämig / Anna Hentschel / Zwoisy Mears-Clarke POSTOST 2O9O
postost 2O9O_HP
September 24 25 26 | 20.00 Uhr
September 26 | 16.00 Uhr
Tanz/Performance
Festsaal | 15/10 EURO

Eine ossifuturistische Retrospektive, die feministische Utopien der Frauen- und Bürgerrechtsbewegung von 1989/9O und deren visionäres Potential aus intersektionaler Perspektive betrachtet.

» mehr

Peggy Piesche Labor 89
HP_c_Jan Grygoriew
September 29 | 19.00 Uhr Lesung + Gespräch
Festsaal + Online | n.n.

Peggy Piesche lädt zu einer Lesung aus ihrer Publikation Labor 89 ein, die sich mit intersektionalen Perspektiven auf die Wendezeit beschäftigt.

» mehr

Specials
Service
Zugänge
Haus
 

03 Mai 2017
02.05.2017: Ausschreibung 27. Tanztage Berlin 2018

AN ALLE JUNGEN BERLINER CHOREOGRAF_INNEN:

AUSSCHREIBUNG 27. TANZTAGE BERLIN 2018

Die Tanztage Berlin sind in jedem neuen Jahr nicht nur das allererste Festival der Stadt, sie haben sich auch seit ihrer Gründung 1996 national und international als eine wichtige Plattform für den choreografischen Nachwuchs in Berlin etabliert. Vom 4. bis 14. Januar 2018 finden die Tanztage Berlin wieder in den Sophiensælen statt. Das Festival bietet Nachwuchs-Choreograf_innen, die ihren Arbeitsmittelpunkt in Berlin haben, einen Rahmen für ihre Neu-produktionen und Wiederaufnahmen.

BEWERBUNGEN FÜR PREMIEREN UND WIEDERAUFNAHMEN

1. MODUL: PREMIEREN

Die Tanztage Berlin können eine begrenzte Anzahl an Produktionen unterstützen, die ihre Premiere beim Festival haben. Dafür steht ein Produktionskostenzuschuss zwischen 3.000 € und 6.000 € zur Verfügung, abhängig vom Personal- und Materialaufwand. Performer_innen erhalten eine Abendgage von 150€ pro Person und Vorstellung. Reise- und Unterbringungskosten werden nur in Ausnahmefällen erstattet.

SPECIAL SERVICE: DRAMATURGISCHE BEGLEITUNG

Zudem erhalten fünf ausgewählte Produktionen eine intensive dramaturgische Begleitung während der Stückentwicklung.

2. MODUL: WIEDERAUFNAHMEN

Weiterhin können fertige Produktionen für eine Wiederaufnahme eingereicht werden. Diese Produktionen erhalten eine Pauschale für die Wiederaufnahmeproben. Performer_innen erhalten eine Abendgage von 150€ pro Person und Vorstellung. Reise- und Unterbringungskosten werden nur in Ausnahmefällen erstattet.

Bewerbungen bitte ausschließlich per Mail an tanztage@sophiensaele.com unter Verwendung des Bewerbungs-formulars. Das Formular steht zum Download bereit unter www.sophiensaele.com/aktuell

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen!

EINSENDESCHLUSS IST DER 1. JULI 2017

Bitte informiert uns auch über Showings und Präsentationen eurer Arbeit.

Die Programmierung für die 27. Tanztage Berlin 2018 wird voraussichtlich Ende September 2017 abgeschlossen sein.

NEU: OPEN OFFICE DER TANZKURATORIN

Ab Mai 2017 bietet die Tanzkuratorin Anna Mülter eine offene Sprechstunde an, in der ihr eure Arbeit vorstellen oder mit ihr über einen Projektvorschlag sprechen könnt – für die Tanztage oder für das reguläre Programm.

Terminbuchung unter http://tinyurl.com/opendancecurator

Suche + Archiv
Programm
    Festivals
      Künstler_innen
        Sonstiges