News
Angela Alves: NO LIMIT

JUNI 16 17 18 | 20.00 UHR

It’s show time! Bei der Remote-Performance NO LIMIT begegnen sich Zuschauer*innen und Performer*innen im Webinarformat und nehmen den Begriff von Norm in die Zange: Zu welcher Norm wollen wir nach der „Ausnahmesituation“ eigentlich zurückkehren? Und wollen wir in der Norm der Zukunft weiterhin Strategien der Selbstausbeutung glorifizieren?

» mehr

PAF @home: Introducing…

...präsentiert: Anleitungen für die Daheimgebliebenen: Zwischen NO FUTURE und THE FUTURE IS NOW! — Die Nachwuchsplattform Introducing... stellt Fragen nach der Zukunft und schafft Safe Spaces für Experiment und Austausch.

» mehr

NetzKantine: Kieze gegen rechts

MAI 04 05 06 07 08

Unsere KiezKantine findet diesmal als NetzKantine statt. Unter dem Motto "Kieze gegen rechts" bringen wir euch vom 04. bis 08. Mai jeden Tag ein Gespräch nach Hause. Zu Gast sind fünf Aktionen und Initiativen aus Berlin, die sich zivilgesellschaftlich gegen Rechtsextremismus engagieren und zeigen, wie man im Kleinen gegen Diskriminierung und für eine offene Gesellschaft einsteht.

» mehr

Theatertreffen: Florentina Holzinger im Gespräch

Das Theatertreffen findet erstmals im virtuellen Raum statt. Florentina Holzinger, die mit ihrer Arbeit TANZ zum Theatertreffen 2020 eingeladen wurde, ist am 05.05. im Rahmen des virtuellen TT Kontext-Programms "UnBoxing Stages – digitale Praxis im Theater" gemeinsam mit Beatrice Cordua und Renée Copraij in einem Künstler*innengespräch zu erleben.

» mehr

Spielplan
TANZSCOUT-WORKSHOP zu How to get rid of a body
Tanzscout-Einführung_How to get
Mai 30 | 18.30 Uhr Workshop
Kantine | FÄLLT AUS!

Im einstündigen Tanzscout-Workshop vor Beginn der Vorstellung nähern sich die Teilnehmenden spielerisch-praktisch dem Bewegungsmaterial des bevorstehenden Tanzstückes How to get rid of a body.

» mehr

Specials

News

Angela Alves: NO LIMIT

nolimit
© Philippe Krueger

JUNI 16 17 18 | 20.00 UHR

It’s show time! Bei der Remote-Performance NO LIMIT begegnen sich Zuschauer*innen und Performer*innen im Webinarformat und nehmen den Begriff von Norm in die Zange: Zu welcher Norm wollen wir nach der „Ausnahmesituation“ eigentlich zurückkehren? Und wollen wir in der Norm der Zukunft weiterhin Strategien der Selbstausbeutung glorifizieren?

» mehr

Service
Zugänge
Haus
 

07 April 2015
AB SOFORT - DARSTELLER/INNEN FÜR JUGENDPROJEKT GESUCHT!

DIE SOPHIENSÆLE in Berlin-Mitte sind einer der wichtigsten Produktions- und

Spielorte der freien Tanz-, Performance-, Theater- und Musiktheaterszene in Berlin. Im Zentrum unserer Arbeit stehen die Förderung des künstlerischen Nachwuchses und die Unterstützung innovativer und experimenteller künstlerischer Formate. Wir laden KünstlerInnen ein, die Sophiensæle nicht nur als Aufführungsort zu betrachten, sondern den Ort gemeinsam mit uns zu gestalten und zu entwickeln.

Dies gilt auch für SO.PHILE, die Performancegruppe der Sophiensæle für Jugendliche und junge Erwachsene. Gemeinsam mit den DarstellerInnen werden eigene Performances entwickelt, die ins reguläre Programm der Sophiensæle aufgenommen werden. Aus aktuellem Anlass suchen wir AB SOFORT weitere DarstellerInnen zwischen 15 und 25 Jahren für die Produktion Cissi’s Ballroom, die am 18. und 19. Juni im Rahmen der Jugendfestspiele in den Sophiensaelen gezeigt wird. Das Projekt leiten Tilla Kratochwil, Mareile Metzner und Sommer Ulrickson.

ZUM STÜCK Wer auf der Bühne steht, spielt eine Rolle - doch welche Rolle spielen wir im täglichen Leben? Haben wir sie freiwillig gewählt oder ist sie uns zugedacht? Und was passiert, wenn wir sie gar nicht wollen? Im Setting eines Tanzsaals setzt sich So.Phile mit Rollenbildern und Rollenklischees auseinander. Inwieweit definieren wir selbst unsere Identität über unser biologisches und/oder soziales Geschlecht und auf Grundlage welcher Normen ordnet die Gesellschaft zu und ein? Wie entstehen diese Kategorien? Und ist das alles sehr kompliziert – oder so einfach wie Dreivierteltakt?
>> zum Stück

PROBENTERMINE Geprobt wird wöchentlich am Montag von 18.30-21 Uhrin den Sophiensælen, hinzu kommen weitere Termine. Die Teilnahme ist verbindlich.

Montage: 20., 27. April // 4., 11., 18. Mai // 1., 8. Juni – jeweils 18.30-21 Uhr

Fr 24. - So 26. April – Probenwochenende (Freitag ab 17 Uhr, WE ab 11 Uhr)

Mo, 25. Mai (Pfingstmontag) – 16-21 Uhr – lange Probe

So, 31. Mai – 11-18 Uhr – Probentag

Fr, 12. Juni - So 15. Juni – Probenwochenende (Freitag ab 17 Uhr, WE ab 11 Uhr)

Mo, 15. + Dienstag, 16. Juni – lange Proben ab 16 Uhr, Dienstag Hauptprobe

Mi, 17. Juni – Proben ab 16 Uhr, Generalprobe 20 Uhr
Do, 18. Juni – Treffen 17 Uhr, Premiere 20 Uhr, anschl. Premierenfeier

Fr, 19. Juni – Treffen 17 Uhr, Vorstellung 20 Uhr

Mo, 22. Juni – 18.30 Uhr - Abschlusstreffen

>> DOWNLOAD AUSSCHREIBUNG

KONTAKT + ANMELDUNG Gesa Rindermann: rindermann@sophiensaele.com, 030-27 89 00 55

Wenn ihr mitmachen möchtet, meldet euch umgehend bei uns an!

Wir freuen uns auf euch!

Das Team der Sophiensæle

Suche + Archiv
Programm
    Festivals
      Künstler_innen
        Sonstiges