Spielplan

Heute

Kareth Schaffer Question of Belief

Kareth Schaffer-11.jpg_HP 9
April 14 Replay
Tickets

In ihrer neuen Arbeit widmet sich Choreografin Kareth Schaffer den Dämonen der heutigen Zeit: Zwischen Aktionismus und Faulheit, Ablenkung und Apathie erkämpfen sich die Performerinnen Mădălina Dan und Manon Parent einen Weg durch die sich aufblasende Bühnenlandschaft.

» mehr

Vanessa Stern Sleeping Duties
SleepingDuties_c_Dorothea Tuch_HP
April 20 | 18.00 Uhr
April 21-30
Mai 01 02 03 04
Theaterfilm
Online | Solidarische Preisstufen 5/10/15/20/25 Euro Tickets

Railroadmovie trifft Kammerspiel: Der Theaterfilm von Vanessa Stern ist noch einmal auf www.dringeblieben.de zu sehen.

» mehr

Lea Sherin Kübler + Soraya Reichl & Ensemble Remember Now!
Hauptmotiv_quer
Mai 07 08 09 | 14.00 Uhr
Mai 07 08 09 | 17.00 Uhr
Performance/Audiowalk
Start im Hof der Sophiensaele | Tickets 5€

An wen wollen wir erinnern und welche Wege gibt es, dies zu tun? Remember Now! lädt zu einem performativen und interaktiven Audiowalk im Berliner Stadtraum ein und wirft einen kritischen Blick auf Berliner Erinnerungsorte. In dynamischen Szenencollagen erlebt das Publikum Geschichte(n) aus einer Perspektive des Widerstands.

» mehr

Specials
Service
Begleitprogramm
Haus
 

26 November 2019
Aufruf! FORSCHUNGSWORKSHOP „AUF DER SUCHE NACH DER KOMISCHEN ALTEN“

ALTE BERLINERINNEN, LESEBRILLEN RAUS!

Die komische Alte ist eine der wenigen Rollen, in der es weibliche Komik überhaupt zum Charakterfach gebracht hat. Erst im Alter, wenn sie vom Raster der üblichen, insbesondere sexualisierenden Zuschreibungen ignoriert werden, wird Frauen Komik zugestanden; dann sind sie offenbar keine Bedrohung. Doch jenseits der Chargenrolle gibt es eine Realität der komischen Alten, die auf den Bühnen noch (!) weitgehend abwesend ist und die es unbedingt theatral zu entdecken gilt. Dabei sind alle Verallgemeinerungen abzulehnen. Wir stellen die Behauptung auf, dass die Stadt Berlin andere komische Alte hervorbringt als das Land Brandenburg oder die Stadt München. Dafür sind Frauen jedes Berliner Kiezes aufgerufen, sich mit ihren unterschiedlichen kulturellen und sozialen Hintergründen zur komischen Erforschung ihrer eigenen Lebensumstände lernend zusammenzufinden. Ziel ist es, unter der Leitung von Vanessa Stern, Gründerin des Krisenzentrums für weibliche Komik, nicht nur einzelnen Seniorinnen Auftritte zu ermöglichen, sondern zugleich neue gemeinsame Arbeits- und Auftrittsformen zu entwickeln. Die Gruppe der komischen Alten soll zunächst in wiederkehrenden Auftritten das Show-Format La dernière crise – Frauen am Rande der Komik bereichern, sich dann aber in eigenen, neuen Bühnenprojekten verselbständigen.

WAS? Es erwarten Sie Übungen aus Improvisation, Schauspiel, Clownerie und Stand-up-Comedy mit moderater Bewegung und Impulsen zum Produzieren eigener Texte aus Ihrem Leben. Selbst wenn Sie sich nicht für besonders „komisch“ halten, lassen Sie sich davon überraschen, was bestimmte Aufgabenstellungen zu Tage fördern. Viel gemeinsames Lachen sehr wahrscheinlich!

WO? In den wunderschönen Sophiensælen, Sophienstrasse 18, Berlin-Mitte.

WANN? 8 Wochen lang immer freitags von 10 - 13.00 Uhr. Ab dem 24. Januar 2020.

WIE? Der Workshop ist kostenlos. Nach dem ersten Kennenlern-Termin können Sie sich verbindlich für die 7 weiteren Treffen anmelden.

FÜR WEN? Der Workshop richtet sich sowohl an Laiinnen als auch an professionelle Schauspielerinnen ab 65 Jahren.

LEITUNG Vanessa Stern, Regisseurin, Schauspielerin und Gründerin des Krisenzentrums für weibliche Komik.

ANMELDUNG
030 - 27 89 00 34 | presse@sophiensaele.com

WWW.HEULENKANNJEDE.DE

Der Workshop wird ermöglicht durch ein Recherchestipendium der Senatsverwaltung für kulturelle Angelegenheiten und die Sophiensæle.

Suche + Archiv
Programm
    Festivals
      Künstler*innen
        Sonstiges