Spielplan

Tucké Royale + Kaey Aufbruch, Abbruch, Umbruch

c_Gerhard Ludwig_HP
September 04 | 19.30 Uhr Salon
Freilichtbühne Weißensee | 15/10 EURO | Tickets über Freilichtbühne Weissensee

Spielzeiteröffnung am See: Die zwei Größen der Berliner queeren Szene veranstalten ihren musikalisch-literarischen Publikumserfolg in der Freilichtbühne Weißensee.

» mehr

Henrike Iglesias Under Pressure
Under Pressure_c_Anna Fries_HP
September 10 11 12 13 | 20.00 Uhr Performance
Festsaal | 15/10 EURO

In einer fulminanten, interaktiven Wettbewerbsshow widmet sich das Kollektiv dem in unserer turbokapitalistischen Gesellschaft omnipräsenten Leistungsdruck.

» mehr

hannsjana Anstattführung
anstattfuehrung_c_johanna-heyne_HP4
September 11 | 17.00 Uhr
September 12 13 | 15.00 Uhr
Audiowalk
Stadtführung / Start im Hof - Ende U-Bhf. Gesundbrunnen | 15/10 EURO

In einem performativen Audiowalk ergründen hannsjana als grenzgängerisches Bärenrudel den Ost-West-Dialog im Berliner Stadtraum.

» mehr

matthaei & konsorten DIE SUMPFGEBORENE
HP_c_Jan Grygoriew
September 15 16 17 18 19 20 Performance / Aktionen im Stadtraum
im Stadtraum | Eintritt frei

Mit Aktionen im Stadtraum läuten matthaei & konsorten ihre neue Arbeit Die Sumpfgeborene ein, die im November Einzug in den Festsaal der SOPHIENSÆLE hält.

» mehr

Rike Flämig / Anna Hentschel / Zwoisy Mears-Clarke POSTOST 2O9O
postost 2O9O_HP
September 24 25 26 | 20.00 Uhr
September 26 | 16.00 Uhr
Tanz/Performance
Festsaal | 15/10 EURO

Eine ossifuturistische Retrospektive, die feministische Utopien der Frauen- und Bürgerrechtsbewegung von 1989/9O und deren visionäres Potential aus intersektionaler Perspektive betrachtet.

» mehr

Peggy Piesche Labor 89
HP_c_Jan Grygoriew
September 29 | 19.00 Uhr Lesung + Gespräch
Festsaal + Online | n.n.

Peggy Piesche lädt zu einer Lesung aus ihrer Publikation Labor 89 ein, die sich mit intersektionalen Perspektiven auf die Wendezeit beschäftigt.

» mehr

Specials
Service
Zugänge
Haus
 

04 November 2013
Ausschreibung 100° BERLIN 2014

100° BERLIN FESTIVAL 2014
Februar 2014

20 21 22 23


Für die elfte Ausgabe des 100° Berlin Festivals ist neben dem HAU Hebbel am Ufer und den Sophiensælen erstmalig das Ballhaus Ost als dritter Spielort mit dabei und erweitert so am Freitag und Samstag die Strecke des viertägigen Theatermarathons. Alle drei Häuser öffnen Ende Februar ihre Türen, Bühnen, Foyers und Höfe und feiern zusammen mit den mehr als hundert Theater-, Tanz- und Performancegruppen die Vitalität und Vielfalt der Freien Theaterszene in Berlin. Im Stundentakt werden Aufführungen gezeigt, deren Genres, Formate und Themen unterschiedlicher nicht sein können. Bei diesem Marathon laufen nicht nur bis zu sechs Stücke parallel, sondern vor allem auch das Publikum: Unterstützt vom Shuttleservice kommen die ZuschauerInnen quer durch die Stadt, von Haus zu Haus, von Bühne zu Bühne zur nächsten Performance. Gerahmt wird das Festival von einem bunten Medley aus Videoinstallationen, Komplizenschaften, Beratungsangeboten und Party-Hits. MitternachtssprecherInnen kommentieren das Tagesgeschehen, die BloggerInnen von 100Wort berichten aus allen Perspektiven und DJs machen es schwer nach Hause zu gehen. Auf der Zielgeraden die Preisverleihung: Eine fachkundige Jury kürt KünstlerInnen, die die Chance bekommen, ihre Produktionen im Rahmen des Best of 100° noch einmal zu zeigen. Seid dabei - beim 100° Berlin, dem Marathon, dem Runway, dem Fest der Berliner Freien Szene.


Anmeldung
Der Startschuss ist hiermit gefallen. Die Anmeldeformulare stehen bereit:

Anmeldeformular deutsch, english application form.

Diese könnt ihr bis spätestens zum 1. Dezember vollständig ausgefüllt per Mail an uns zurück senden. Beachtet bitte auch, dass nur die ersten 120 Bewerbungen berücksichtigt werden können und Doppelbewerbungen disqualifiziert werden. Das Stück, die Performance, die Lecture darf nicht länger als 45 Minuten sein und muss sich in 30 Minuten auf- und abbauen lassen. Gagen oder sonstige Kosten für Ausstattung, Transport, Anfahrt oder Ähnliches werden nicht übernommen. Nehmt die alljährliche Chance wahr und präsentiert euer theatrales Kunststück auf einer unserer Bühnen. Das 100° Berlin ist grenzenlos – jeder kann sich bewerben, Produktionen aller Genres und jeglichen Inhaltes sind erwünscht.


Schickt das ausgefüllte Formular bitte bis spätestens 01. Dezember 2013 per E-Mail an:

Ballhaus Ost
Tina Pfurr / Daniel Schrader
100grad@ballhausost.de
030-44049250

HAU Hebbel am Ufer
Karoline Kähler
100grad@hebbel-am-ufer.de
030-25900481

Sophiensæle
Lara-Joy Hamann
100grad@sophiensaele.com
030-27890039

Wir freuen uns von Euch zu hören und sind gespannt auf Eure Bewerbungen! (Download Ausschreibung als PDF - Download call for applications)


Die Teams vom HAU Hebbel am Ufer, den Sophiensælen und dem Ballhaus Ost

Suche + Archiv
Programm
    Festivals
      Künstler_innen
        Sonstiges