News
Angela Alves: NO LIMIT

JUNI 16 17 18 | 20.00 UHR

It’s show time! Bei der Remote-Performance NO LIMIT begegnen sich Zuschauer*innen und Performer*innen im Webinarformat und nehmen den Begriff von Norm in die Zange: Zu welcher Norm wollen wir nach der „Ausnahmesituation“ eigentlich zurückkehren? Und wollen wir in der Norm der Zukunft weiterhin Strategien der Selbstausbeutung glorifizieren?

» mehr

NetzKantine: Kieze gegen rechts

MAI 04 05 06 07 08

Unsere KiezKantine findet diesmal als NetzKantine statt. Unter dem Motto "Kieze gegen rechts" bringen wir euch vom 04. bis 08. Mai jeden Tag ein Gespräch nach Hause. Zu Gast sind fünf Aktionen und Initiativen aus Berlin, die sich zivilgesellschaftlich gegen Rechtsextremismus engagieren und zeigen, wie man im Kleinen gegen Diskriminierung und für eine offene Gesellschaft einsteht.

» mehr

Theatertreffen: Florentina Holzinger im Gespräch

Das Theatertreffen findet erstmals im virtuellen Raum statt. Florentina Holzinger, die mit ihrer Arbeit TANZ zum Theatertreffen 2020 eingeladen wurde, ist am 05.05. im Rahmen des virtuellen TT Kontext-Programms "UnBoxing Stages – digitale Praxis im Theater" gemeinsam mit Beatrice Cordua und Renée Copraij in einem Künstler*innengespräch zu erleben.

» mehr

Spielplan

Angela Alves NO LIMIT

nolimit
Juni 16 17 18 | 20.00 Uhr Remote-Performance

It’s show time! Bei der Remote-Performance NO LIMIT begegnen sich Zuschauer*innen und Performer*innen im Webinarformat und nehmen den Begriff von Norm in die Zange: Zu welcher Norm wollen wir nach der „Ausnahmesituation“ eigentlich zurückkehren? Und wollen wir in der Norm der Zukunft weiterhin Strategien der Selbstausbeutung glorifizieren?

» mehr

Specials

News

Angela Alves: NO LIMIT

nolimit
© Philippe Krueger

JUNI 16 17 18 | 20.00 UHR

It’s show time! Bei der Remote-Performance NO LIMIT begegnen sich Zuschauer*innen und Performer*innen im Webinarformat und nehmen den Begriff von Norm in die Zange: Zu welcher Norm wollen wir nach der „Ausnahmesituation“ eigentlich zurückkehren? Und wollen wir in der Norm der Zukunft weiterhin Strategien der Selbstausbeutung glorifizieren?

» mehr

Service
Zugänge
Haus
 

22 Oktober 2014
Ausschreibung 100° Berlin Festival 2015

HAU Hebbel am Ufer, SOPHIENSÆLE und Ballhaus Ost laden ein zum         

100° Berlin Festival 2015

26. Februar bis 1. März 2015

Der Theatermarathon des Freien Theaters begibt sich wieder in die Startlöcher: zum zwölften Mal bereits feiern das HAU Hebbel am Ufer, die Sophiensæle und zum zweiten Mal auch das Ballhaus Ost die Vielfalt der Freien Szene Berlins. Gemeinsam öffnen sie Ende Februar all ihre Türen, Bühnen, Foyers und Höfe bis jede Nische von Theater-, Tanz- und Performancegruppen bespielt wird. 100° ist ein buntes Kaleidoskop, das im Stundentakt mehr als 120 Aufführungen zeigt, deren Genres, Formate und Themen unterschiedlicher nicht sein könnten. Bis zu 5 Performances laufen parallel, mit ihnen die ZuschauerInnen, die unterstützt durch den Shuttleservice zwischen den drei Häusern pendeln. Wie jedes Jahr gibt es darüber hinaus ein umfangreiches Rahmenprogramm: die BloggerInnen von 100Wort sind jederzeit dabei, prominente MitternachstsprecherInnen fassen am Ende eines Tages ihre Eindrücke zusammen, Beratungsangebote, Konzerte, Partys und vieles mehr heizen zusätzlich ein. Auf dem Weg zur Zielgeraden die Preisverleihung: Eine fachkundige Jury kürt KünstlerInnen, die die Chance bekommen, ihre Produktionen im Rahmen des Best of 100° noch einmal zu zeigen. Seid dabei – beim 100° Berlin, dem Marathon, dem Runway, dem Fest der Berliner Freien Szene.

Anmeldung

Der Startschuss ist hiermit gefallen. Die Anmeldeformulare stehen auf unseren Homepages zum Download bereit. Diese könnt ihr bis spätestens zum 24.11.2014 vollständig ausgefüllt per Mail an uns zurück senden. Beachtet bitte auch, dass nur die ersten 120 Bewerbungen berücksichtigt werden können und Doppelbewerbungen disqualifiziert werden. Wie jedes Jahr darf das Stück, die Performance, die Lecture nicht länger als 45 Minuten sein und muss sich in 30 Minuten auf- und abbauen lassen. Eine Gage oder sonstige Kosten für Ausstattung, Transport, Anfahrt oder ähnliches können wir leider nicht übernehmen. Ihr bekommt aber die einmalige Möglichkeit, euer theatrales Kunststück auf einer unserer Bühnen zu präsentieren und euch einem interessierten und fachkundigen Publikum zu zeigen. Vernetzt euch mit anderen TheatermacherInnen und werdet Teil des Vier-Tage-Theater-Marathons. Das 100° Berlin ist grenzenlos – jede/r kann sich bewerben, Produktionen aller Genres und jeglichen Inhaltes sind erwünscht.

DOWNLOAD AUSSCHREIBUNG DEUTSCH / DOWNLOAD CALL FOR APPLICATIONS ENGLISH

DOWNLOAD ANMELDEFORMULAR DEUTSCH / DOWNLOAD APPLICATION FORM ENGLISH

Schickt das ausgefüllte Formular bitte bis spätestens zum 24.11.2014 per E-Mail an:

HAU Hebbel am Ufer

Susanne Schuster

100grad@hebbel-am-ufer.de

030-25900481

Sophiensæle

Lara-Joy Hamann     

100grad@sophiensaele.com

030-27890039

Ballhaus Ost

Gina Henkel

100grad@ballhausost.de

030-44049250

Wir freuen uns von euch zu hören und sind gespannt auf eure Bewerbungen!

Die Teams vom HAU Hebbel am Ufer, den Sophiensælen und dem Ballhaus Ost.

Suche + Archiv
Programm
    Festivals
      Künstler_innen
        Sonstiges