Specials

Festival

Tanztage Berlin 2021

SOP_HP_TATA21_1200x900
© Jan Grygoriew

JANUAR 07 bis ∞

Aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation wird die 30. Ausgabe der Tanztage Berlin unter der neuen Leitung von Mateusz Szymanówka vom 7. bis 16. Januar als Online-Programm starten. Alle geplanten Live-Vorstellungen werden wir dann im Frühjahr 2021 nachholen. Den Auftakt macht am 7. Januar der Film showdown AV der Choreografin Judith Förster und der Filmemacherin Stella Horta. Die erste digitale Premiere des Festivals präsentiert Clay AD am 15. Januar mit der Performance Indication of Spring at the End of Time. Außerdem laden wir zu einer Online-Zukunftswerkstatt ein – einer Gesprächsreihe über Arbeitskultur und psychische Gesundheit, die gemeinsam mit dem Verein ZTB (Zeitgenössischer Tanz Berlin) veranstaltet wird. Weiterhin wird Pedro Marum ein Online-Format kuratieren, das sich auf neue künstlerische Praktiken der Fürsorge in der Clubkultur fokussiert. Das Festival präsentiert darüber hinaus die ersten drei Episoden des Tanztage-Podcasts, die in Zusammenarbeit mit dem queer-feministischen Rave-Kollektiv LECKEN entstanden sind.

» mehr

Tanz/Film

Melanie Jame Wolf
TONIGHT

tonight
© Ashton Green

FEBRUAR 10 – 24
FEBRUAR 10 | 19.00 UHR

Diese Wiederaufnahme von TONIGHT findet online statt. Weil Zeit auf dem Bildschirm eine ganz andere Qualität besitzt als auf der Bühne, und weil die Logik des Videos sich von der Logik des Theaters unterscheidet, hat Melanie Jame Wolf diese Version von TONIGHT als Film neu erdacht. In diesem Sinne ist es eine zweite Auflage des Werkes, die sowohl denjenigen, die mit dem Werk vertraut sind, als auch denjenigen, die es neu kennenlernen, eine neue Sichtweise bietet.

» mehr

Tanz/Film

Sheena McGrandles
Figured + Flush

figured
Figured | © Martin Rottenkolber

FEBRUAR 20 – MÄRZ 06
FEBRUAR 20 | 19.00 UHR

Figured und Flush sind zwei zusammenhängende künstlerische Arbeiten der Choreografin Sheena McGrandles, die Teil einer fortlaufenden Serie über radikale Zeitlichkeiten und illusorische Intimitäten sind. Da die Performances pandemiebedingt nicht auf die Bühne gebracht werden können, zeigt Sheena McGrandles sie nun als Tanz für den Bildschirm.

» mehr

Service
Begleitprogramm
Haus
 

22 Oktober 2014
Ausschreibung 100° Berlin Festival 2015

HAU Hebbel am Ufer, SOPHIENSÆLE und Ballhaus Ost laden ein zum         

100° Berlin Festival 2015

26. Februar bis 1. März 2015

Der Theatermarathon des Freien Theaters begibt sich wieder in die Startlöcher: zum zwölften Mal bereits feiern das HAU Hebbel am Ufer, die Sophiensæle und zum zweiten Mal auch das Ballhaus Ost die Vielfalt der Freien Szene Berlins. Gemeinsam öffnen sie Ende Februar all ihre Türen, Bühnen, Foyers und Höfe bis jede Nische von Theater-, Tanz- und Performancegruppen bespielt wird. 100° ist ein buntes Kaleidoskop, das im Stundentakt mehr als 120 Aufführungen zeigt, deren Genres, Formate und Themen unterschiedlicher nicht sein könnten. Bis zu 5 Performances laufen parallel, mit ihnen die ZuschauerInnen, die unterstützt durch den Shuttleservice zwischen den drei Häusern pendeln. Wie jedes Jahr gibt es darüber hinaus ein umfangreiches Rahmenprogramm: die BloggerInnen von 100Wort sind jederzeit dabei, prominente MitternachstsprecherInnen fassen am Ende eines Tages ihre Eindrücke zusammen, Beratungsangebote, Konzerte, Partys und vieles mehr heizen zusätzlich ein. Auf dem Weg zur Zielgeraden die Preisverleihung: Eine fachkundige Jury kürt KünstlerInnen, die die Chance bekommen, ihre Produktionen im Rahmen des Best of 100° noch einmal zu zeigen. Seid dabei – beim 100° Berlin, dem Marathon, dem Runway, dem Fest der Berliner Freien Szene.

Anmeldung

Der Startschuss ist hiermit gefallen. Die Anmeldeformulare stehen auf unseren Homepages zum Download bereit. Diese könnt ihr bis spätestens zum 24.11.2014 vollständig ausgefüllt per Mail an uns zurück senden. Beachtet bitte auch, dass nur die ersten 120 Bewerbungen berücksichtigt werden können und Doppelbewerbungen disqualifiziert werden. Wie jedes Jahr darf das Stück, die Performance, die Lecture nicht länger als 45 Minuten sein und muss sich in 30 Minuten auf- und abbauen lassen. Eine Gage oder sonstige Kosten für Ausstattung, Transport, Anfahrt oder ähnliches können wir leider nicht übernehmen. Ihr bekommt aber die einmalige Möglichkeit, euer theatrales Kunststück auf einer unserer Bühnen zu präsentieren und euch einem interessierten und fachkundigen Publikum zu zeigen. Vernetzt euch mit anderen TheatermacherInnen und werdet Teil des Vier-Tage-Theater-Marathons. Das 100° Berlin ist grenzenlos – jede/r kann sich bewerben, Produktionen aller Genres und jeglichen Inhaltes sind erwünscht.

DOWNLOAD AUSSCHREIBUNG DEUTSCH / DOWNLOAD CALL FOR APPLICATIONS ENGLISH

DOWNLOAD ANMELDEFORMULAR DEUTSCH / DOWNLOAD APPLICATION FORM ENGLISH

Schickt das ausgefüllte Formular bitte bis spätestens zum 24.11.2014 per E-Mail an:

HAU Hebbel am Ufer

Susanne Schuster

100grad@hebbel-am-ufer.de

030-25900481

Sophiensæle

Lara-Joy Hamann     

100grad@sophiensaele.com

030-27890039

Ballhaus Ost

Gina Henkel

100grad@ballhausost.de

030-44049250

Wir freuen uns von euch zu hören und sind gespannt auf eure Bewerbungen!

Die Teams vom HAU Hebbel am Ufer, den Sophiensælen und dem Ballhaus Ost.

Suche + Archiv
Programm
    Festivals
      Künstler*innen
        Sonstiges