Spielplan

Tucké Royale + Kaey Aufbruch, Abbruch, Umbruch

c_Gerhard Ludwig_HP
September 04 | 19.30 Uhr Salon
Freilichtbühne Weißensee | 15/10 EURO | Tickets über Freilichtbühne Weissensee

Spielzeiteröffnung am See: Die zwei Größen der Berliner queeren Szene veranstalten ihren musikalisch-literarischen Publikumserfolg in der Freilichtbühne Weißensee.

» mehr

Henrike Iglesias Under Pressure
Under Pressure_c_Anna Fries_HP
September 10 11 12 13 | 20.00 Uhr Performance
Festsaal | 15/10 EURO

» mehr

hannsjana Anstattführung
anstattfuehrung_c_johanna-heyne_HP4
September 11 | 17.00 Uhr
September 12 13 | 15.00 Uhr
Audiowalk
Stadtführung / Start im Hof - Ende U-Bhf. Gesundbrunnen | 15/10 EURO

In einem performativen Audiowalk ergründen hannsjana als grenzgängerisches Bärenrudel den Ost-West-Dialog im Berliner Stadtraum.

» mehr

matthaei & konsorten DIE SUMPFGEBORENE
Imagemotiv_2020
September 15 16 17 18 19 20 Performance / Aktionen im Stadtraum
im Stadtraum | Eintritt frei

Mit Aktionen im Stadtraum läuten matthaei & konsorten ihre neue Arbeit Die Sumpfgeborene ein, die im November Einzug in den Festsaal der SOPHIENSÆLE hält.

» mehr

Rike Flämig / Anna Hentschel / Zwoisy Mears-Clarke POSTOST 2O9O
PostOst 2O2O_c_Miriam Meyer
September 24 25 26 | 20.00 Uhr
September 26 | 16.00 Uhr
Tanz/Performance
Festsaal | 15/10 EURO

» mehr

Peggy Piesche Labor 89
Imagemotiv_2020
September 29 | 19.00 Uhr Lesung + Gespräch
Hochzeitssaal + Online | 15/10 EURO

Peggy Piesche lädt zu einer Lesung aus ihrer Publikation Labor 89 ein, die sich mit intersektionalen Perspektiven auf die Wendezeit beschäftigt.

» mehr

Specials

News

Niemandkommt-Festival

NiemandKommt
© NiemandKommt

Niemand kommt, alle sind dabei! Am 24. Juli 2020 findet in Berlin ein riesiges Festival statt, an dem Künstler*innen und Kulturschaffende aller Sparten teilnehmen, indem sie nicht kommen. In Corona-Zeiten verdienen viele Freischaffende in Kunst und Kultur kein Geld und können ihre Lebenshaltungskosten nicht bezahlen. Deshalb heißt es: Solidarität zeigen! Kauft Tickets zum Berliner Nicht-Festival des Jahres und seid (nicht) dabei!

» mehr

Service
Zugänge
Haus
 

19 September 2019
Ausschreibung | Meister_in und/oder Verantwortliche_r für Veranstaltungstechnik (w/m/d)

Zur Verstärkung der technischen Abteilung suchen wir zum 01. Februar 2020 eine/n kompetente/n und egagierte/n Meister_in für VA-Technik, oder eine/n Verantwortliche/n für VA-Technik.

Ihre Qualifikationen
- akkreditierte/r Meister/in, oder Verantwortliche/r für VA-Technik
- mind. zweijährige Berufserfahrung in entsprechender Position
- Kenntnisse über die Inhalte von gängigen, branchentyp. Normen (MVStättVO, UVV, BetriebsVO)
- Anerkennung als Ausbilder/in nach AEVO (IHK)
- Kenntnisse gängiger VA-Technik
- Kenntnisse über organisatorische Abläufe in einem modernen Theaterbetrieb
- lösungsorientierte und verbindliche Arbeitsweise

Ihre Aufgaben/Anforderungen
- Planung und Organisation von Theaterproduktionen aller couleur, besonders im Hinblick auf die technische Realisierbarkeit unter Beachtung von branchentyp. Rechtsvorschriften
- administrative Betreuung von Veranstaltungen, TE, Ab- und Umbauten - hands on Mentalität wird dabei vorausgesetzt
- die Teilnahme an Produktionsgesprächen
- Zeit und Kostenkalkulation für die jeweiligen Produktionen - Überwachung der kalkulierten Kosten und Zeiten
- Dienstplanung
- Personalführung
- Materialakquise unter Rücksprache mit der künstlerischen Produktionsleitung und der technischen Leitung
- ihr berufstypisches Wissen wird durch Sie sensibel, aber bestimmt umgesetzt
- die Bereitschaft zur Arbeit an Wochenenden/Feiertagen und zu Arbeiten in den Abendstunden, wobei wir kein klassisches Schichtsystem anwenden und eine moderate, arbeitnehmerfreundliche Dienstplanung verfolgen

Wir bieten
Werden Sie Teil eines offenen, vielfältigen und professionellen Technikteams in einem spartenübergreifenden Theaterbetrieb ohne klassische Gewerketrennung, durch:

- eine vorerst befristete Vollzeitstelle (40 Std.) mit der Option auf Entfristung/Verlängerung
- ein sich am TV L (Ost) orientierendes Gehalt
- 30 Tage Jahresurlaub
- Verständnis für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie
- Raum, um Ihren Beruf kreativ zu leben

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Bitte senden Sie diese mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und Ihrem frühestmöglichen Eintrittsdatum an schoenhardt@sophiensaele.com.

Suche + Archiv
Programm
    Festivals
      Künstler_innen
        Sonstiges