News
Angela Alves: NO LIMIT

JUNI 16 17 18 | 20.00 UHR

It’s show time! Bei der Remote-Performance NO LIMIT begegnen sich Zuschauer*innen und Performer*innen im Webinarformat und nehmen den Begriff von Norm in die Zange: Zu welcher Norm wollen wir nach der „Ausnahmesituation“ eigentlich zurückkehren? Und wollen wir in der Norm der Zukunft weiterhin Strategien der Selbstausbeutung glorifizieren?

» mehr

NetzKantine: Kieze gegen rechts

MAI 04 05 06 07 08

Unsere KiezKantine findet diesmal als NetzKantine statt. Unter dem Motto "Kieze gegen rechts" bringen wir euch vom 04. bis 08. Mai jeden Tag ein Gespräch nach Hause. Zu Gast sind fünf Aktionen und Initiativen aus Berlin, die sich zivilgesellschaftlich gegen Rechtsextremismus engagieren und zeigen, wie man im Kleinen gegen Diskriminierung und für eine offene Gesellschaft einsteht.

» mehr

Theatertreffen: Florentina Holzinger im Gespräch

Das Theatertreffen findet erstmals im virtuellen Raum statt. Florentina Holzinger, die mit ihrer Arbeit TANZ zum Theatertreffen 2020 eingeladen wurde, ist am 05.05. im Rahmen des virtuellen TT Kontext-Programms "UnBoxing Stages – digitale Praxis im Theater" gemeinsam mit Beatrice Cordua und Renée Copraij in einem Künstler*innengespräch zu erleben.

» mehr

Spielplan

Angela Alves NO LIMIT

nolimit
Juni 16 17 18 | 20.00 Uhr Remote-Performance

It’s show time! Bei der Remote-Performance NO LIMIT begegnen sich Zuschauer*innen und Performer*innen im Webinarformat und nehmen den Begriff von Norm in die Zange: Zu welcher Norm wollen wir nach der „Ausnahmesituation“ eigentlich zurückkehren? Und wollen wir in der Norm der Zukunft weiterhin Strategien der Selbstausbeutung glorifizieren?

» mehr

Specials

News

Angela Alves: NO LIMIT

nolimit
© Philippe Krueger

JUNI 16 17 18 | 20.00 UHR

It’s show time! Bei der Remote-Performance NO LIMIT begegnen sich Zuschauer*innen und Performer*innen im Webinarformat und nehmen den Begriff von Norm in die Zange: Zu welcher Norm wollen wir nach der „Ausnahmesituation“ eigentlich zurückkehren? Und wollen wir in der Norm der Zukunft weiterhin Strategien der Selbstausbeutung glorifizieren?

» mehr

Service
Zugänge
Haus
 

05 März 2020
Chor Aufruf der Vielen

Wir besingen die Befreiung!

DIE VIELEN rufen für den 8. und 9. Mai 2020 zu GLÄNZENDEN AKTIONSTAGEN auf, die den 75. Jahrestag der Befreiung vom Nationalsozialismus und die Beendigung des Zweiten Weltkrieges in Gedenken würdig feiern und am folgenden Tag, dem Europatag, ein offenes EUROPA DER VIELEN proklamieren.

In diesem Jahr ist der 75. Jahrestag der Befreiung vom NS-Faschismus in Berlin zum einmaligen gesetzlichen Feiertag erklärt worden. Wir fragen uns: Warum nur in Berlin? Und warum nur einmalig? Wäre es nicht an der Zeit, diesen Tag bundesweit zum gesetzlichen Feiertag zu erklären? Dafür engagiert sich die Kulturinitiative der VIELEN, über 3500 Kunst- und Kulturinstitutionen, mit einer Kampagne im gesamten deutschsprachigen Raum, einer online-Petition und den „Glänzenden Aktionstagen“ am 8. und 9. Mai, zusammen mit den DGB-Gewerkschaften und vielen anderen zivilgesellschaftlichen Initiativen.

Die Vielen rufen in diesem Zusammenhang alle Berliner Chöre dazu auf, am 9. Mai 2020 zwischen 12 und 15 Uhr mit bis zu 4 Liedern die „Glänzenden Aktionstage“ mitzugestalten und sich am Fest der Freude in der Nähe des Reichstagsgebäudes zu beteiligen!

Geplant ist ein Befreiungspicknick für alle, das von simultanen Chor-Konzerten an verschiedenen Stationen gerahmt wird. Um 12.34 Uhr wird die Erklärung der Vielen an über 20 Orten in Deutschland und Österreich verlesen, darunter München, Wien, Hamburg, Chemnitz, Ruhrgebiet uvm. Enden wird das Picknick am Nachmittag in einer großen, gemeinsamen Chor-Karaoke.

Wir besingen das Ende des NS-Faschismus als „Befreiung“ und als Voraussetzung für eine plurale Gesellschaft, in der das „Wir“ nicht auf einer gemeinsamen Identität, sondern auf dem friedlichen Zusammenleben der Unterschiede beruht. Das gesamte Programm der Glänzenden Aktionstage wird demnächst auf www.dievielen.de veröffentlicht.

ANMELDE-FORMULAR ZUM DOWNLOAD >>HIER

Suche + Archiv
Programm
    Festivals
      Künstler_innen
        Sonstiges