Spielplan

Tucké Royale + Kaey Aufbruch, Abbruch, Umbruch

c_Gerhard Ludwig_HP
September 04 | 19.30 Uhr Salon
Freilichtbühne Weißensee | 15/10 EURO | Tickets über Freilichtbühne Weissensee

Spielzeiteröffnung am See: Die zwei Größen der Berliner queeren Szene veranstalten ihren musikalisch-literarischen Publikumserfolg in der Freilichtbühne Weißensee.

» mehr

Henrike Iglesias Under Pressure
Under Pressure_c_Anna Fries_HP
September 10 11 12 13 | 20.00 Uhr Performance
Festsaal | 15/10 EURO

In einer fulminanten, interaktiven Wettbewerbsshow widmet sich das Kollektiv dem in unserer turbokapitalistischen Gesellschaft omnipräsenten Leistungsdruck.

» mehr

hannsjana Anstattführung
anstattfuehrung_c_johanna-heyne_HP4
September 11 | 17.00 Uhr
September 12 13 | 15.00 Uhr
Audiowalk
Stadtführung / Start im Hof - Ende U-Bhf. Gesundbrunnen | 15/10 EURO

In einem performativen Audiowalk ergründen hannsjana als grenzgängerisches Bärenrudel den Ost-West-Dialog im Berliner Stadtraum.

» mehr

matthaei & konsorten DIE SUMPFGEBORENE
HP_c_Jan Grygoriew
September 15 16 17 18 19 20 Performance / Aktionen im Stadtraum
im Stadtraum | Eintritt frei

Mit Aktionen im Stadtraum läuten matthaei & konsorten ihre neue Arbeit Die Sumpfgeborene ein, die im November Einzug in den Festsaal der SOPHIENSÆLE hält.

» mehr

Rike Flämig / Anna Hentschel / Zwoisy Mears-Clarke POSTOST 2O9O
postost 2O9O_HP
September 24 25 26 | 20.00 Uhr
September 26 | 16.00 Uhr
Tanz/Performance
Festsaal | 15/10 EURO

Eine ossifuturistische Retrospektive, die feministische Utopien der Frauen- und Bürgerrechtsbewegung von 1989/9O und deren visionäres Potential aus intersektionaler Perspektive betrachtet.

» mehr

Peggy Piesche Labor 89
HP_c_Jan Grygoriew
September 29 | 19.00 Uhr Lesung + Gespräch
Festsaal + Online | n.n.

Peggy Piesche lädt zu einer Lesung aus ihrer Publikation Labor 89 ein, die sich mit intersektionalen Perspektiven auf die Wendezeit beschäftigt.

» mehr

Specials
Service
Zugänge
Haus
 

05 Dezember 2011
Festival 100° Berlin 2012 - Ausschreibung

SOPHIENSÆLE und Hebbel am Ufer laden ein

100° BERLIN
DAS 9. LANGE WOCHENENDE DES FREIEN THEATERS
23. - 26. Februar 2012


Freie TheatermacherInnen aus Berlin können sich ab sofort bewerben!

100° Berlin ist vier Tage Ausnahmezustand! Das HAU und die Sophiensæle öffnen zum neunten Mal alle Bühnen, Räume und Nischen, damit ihr sie mit euren Produktionen bespielen könnt. Alles ist möglich: avantgardistische Performance, poetisches Kammerspiel, großes Schauspiel, Galarevue zum Mitsingen, Audiowalk, interventionistische Installation oder schräges Musical. Von Donnerstag bis Sonntag wird im Stundentakt gespielt. Inhaltlich gibt es keine Vorgaben. Wie in den Jahren zuvor haben auch dieses Mal alle Produktionen die gleichen zeitlichen Bedingungen: maximal 60 Minuten Spielzeit bei 30 Minuten Auf- und Abbauzeit.
Bewerben können sich alle in Berlin frei arbeitenden TheatermacherInnen und Theatergruppen, deren Produktions-schwerpunkt in den Bereichen Sprechtheater oder Performance liegt. Eine Gage oder sonstige Kosten für Ausstattung, Transport, Anfahrt oder ähnliches können wir leider nicht übernehmen. Ihr bekommt aber die einmalige Möglichkeit, die Bühnen zu stürmen und euch einem interessierten und fachkundigen Publikum zu zeigen.

Eine Fachjury aus jungen FestivalmacherInnen aus Deutschland vergibt den 100°-Festivalpreis. Den GewinnerInnen winkt eine Wiederaufnahme ihrer Produktion am HAU oder in den Sophiensælen. Zusätzlich kürt das Publikum seine Lieblingsproduktion mit dem begehrten Publikumspreis.


Bewerbt euch schnell, damit ihr unter den ersten 120 Anmeldungen seid und schickt das ausgefüllte Formular bis spätestens zum 2. Dezember 2011 an die Sophiensæle oder das HAU.

Weitere Informationen zum Download hier:
www.sophiensaele.com/downloads/Ausschreibung100Grad2012.zip

Suche + Archiv
Programm
    Festivals
      Künstler_innen
        Sonstiges