News
Angela Alves: NO LIMIT

JUNI 16 17 18 | 20.00 UHR

It’s show time! Bei der Remote-Performance NO LIMIT begegnen sich Zuschauer*innen und Performer*innen im Webinarformat und nehmen den Begriff von Norm in die Zange: Zu welcher Norm wollen wir nach der „Ausnahmesituation“ eigentlich zurückkehren? Und wollen wir in der Norm der Zukunft weiterhin Strategien der Selbstausbeutung glorifizieren?

» mehr

NetzKantine: Kieze gegen rechts

MAI 04 05 06 07 08

Unsere KiezKantine findet diesmal als NetzKantine statt. Unter dem Motto "Kieze gegen rechts" bringen wir euch vom 04. bis 08. Mai jeden Tag ein Gespräch nach Hause. Zu Gast sind fünf Aktionen und Initiativen aus Berlin, die sich zivilgesellschaftlich gegen Rechtsextremismus engagieren und zeigen, wie man im Kleinen gegen Diskriminierung und für eine offene Gesellschaft einsteht.

» mehr

Theatertreffen: Florentina Holzinger im Gespräch

Das Theatertreffen findet erstmals im virtuellen Raum statt. Florentina Holzinger, die mit ihrer Arbeit TANZ zum Theatertreffen 2020 eingeladen wurde, ist am 05.05. im Rahmen des virtuellen TT Kontext-Programms "UnBoxing Stages – digitale Praxis im Theater" gemeinsam mit Beatrice Cordua und Renée Copraij in einem Künstler*innengespräch zu erleben.

» mehr

Spielplan

Angela Alves NO LIMIT

nolimit
Juni 16 17 18 | 20.00 Uhr Remote-Performance

It’s show time! Bei der Remote-Performance NO LIMIT begegnen sich Zuschauer*innen und Performer*innen im Webinarformat und nehmen den Begriff von Norm in die Zange: Zu welcher Norm wollen wir nach der „Ausnahmesituation“ eigentlich zurückkehren? Und wollen wir in der Norm der Zukunft weiterhin Strategien der Selbstausbeutung glorifizieren?

» mehr

Specials

News

Angela Alves: NO LIMIT

nolimit
© Philippe Krueger

JUNI 16 17 18 | 20.00 UHR

It’s show time! Bei der Remote-Performance NO LIMIT begegnen sich Zuschauer*innen und Performer*innen im Webinarformat und nehmen den Begriff von Norm in die Zange: Zu welcher Norm wollen wir nach der „Ausnahmesituation“ eigentlich zurückkehren? Und wollen wir in der Norm der Zukunft weiterhin Strategien der Selbstausbeutung glorifizieren?

» mehr

Service
Zugänge
Haus
 

19 April 2012
GESUCHT: Volunteers für den Performanceaustausch Wien-Berlin gast.freundschaft

Das Produktionsbüro der Sophiensæle sucht für den Zeitraum vom 20. - 25. Juni 2012 Volunteers für den Performanceaustausch gast.freundschaft.

Beschreibung:

Wien gilt als Stadt des Humors, der Gastfreundschaft und der Geselligkeit, in der gerne schöne Feste gefeiert werden.

Fünf Wiener KünstlerInnengruppen werden eingeladen, sich mit Gastfreundschaft und dem Stereotyp der Wiener und österreichischen Gastkultur auseinander zu setzen und ihre ganz individuelle und künstlerische Form der inszenierten Einladung des Berliner Publikums zu entwickeln – sei es etwa ins Kaffeehaus, in den Salon, zum Würstlstand, Ball oder zum „Heurigen“. Die fünf Projekte werden im Juni 2012 an einem Wochenende an von den KünstlerInnen selbst ausgewählten Örtlichkeiten veranstaltet. Ihnen ist dabei bewusst freigestellt, wie sie ihre Einladung inhaltlich gestalten, ob sie ihr einen eher politischen, künstlerischen, festiven etc. Charakter verleihen, ob sie Berliner KollegInnen mit einbeziehen oder alleinige GastgeberInnen sind....

Die KünstlerInnengruppen sind: Clemens Krauss, Yosi Wanunu, Julius Deutschbauer, God’s Entertainment und die Rabtaldirndln.

WIR bieteN EUCH:

Die Volunteers erhalten Einblick in den Ablauf des Theaterprojektes und sind verantwortlich für die Betreuung eines Künstlers, einer Künstlerin oder einer KünstlerInnengruppe an einem Spielort in oder um die Sophiensæle. Leider können wir keine Vergütung anbieten, gern stellen wir aber eine Bescheinigung aus.

WIR WÜNSCHEN UNS VON EUCH:

Organisationstalent, Belastbarkeit, Flexibilität, Teamfähigkeit, gerne erste Kenntnisse aus dem Theater- und Veranstaltungsbetrieb bzw. Studienrichtungen Theater

Weitere Informationen:

www.sophiensaele.com/produktionen.php?IDstueck=988

Bewerbungen  bitte bis zum 25.05.2012 mit Lebenslauf und Foto bitte per Email an Produktionsleitung, Marc Pohl, pohl@sophiensaele.com

Suche + Archiv
Programm
    Festivals
      Künstler_innen
        Sonstiges