News
Angela Alves: NO LIMIT

JUNI 16 17 18 | 20.00 UHR

It’s show time! Bei der Remote-Performance NO LIMIT begegnen sich Zuschauer*innen und Performer*innen im Webinarformat und nehmen den Begriff von Norm in die Zange: Zu welcher Norm wollen wir nach der „Ausnahmesituation“ eigentlich zurückkehren? Und wollen wir in der Norm der Zukunft weiterhin Strategien der Selbstausbeutung glorifizieren?

» mehr

NetzKantine: Kieze gegen rechts

MAI 04 05 06 07 08

Unsere KiezKantine findet diesmal als NetzKantine statt. Unter dem Motto "Kieze gegen rechts" bringen wir euch vom 04. bis 08. Mai jeden Tag ein Gespräch nach Hause. Zu Gast sind fünf Aktionen und Initiativen aus Berlin, die sich zivilgesellschaftlich gegen Rechtsextremismus engagieren und zeigen, wie man im Kleinen gegen Diskriminierung und für eine offene Gesellschaft einsteht.

» mehr

Theatertreffen: Florentina Holzinger im Gespräch

Das Theatertreffen findet erstmals im virtuellen Raum statt. Florentina Holzinger, die mit ihrer Arbeit TANZ zum Theatertreffen 2020 eingeladen wurde, ist am 05.05. im Rahmen des virtuellen TT Kontext-Programms "UnBoxing Stages – digitale Praxis im Theater" gemeinsam mit Beatrice Cordua und Renée Copraij in einem Künstler*innengespräch zu erleben.

» mehr

Spielplan

Angela Alves NO LIMIT

nolimit
Juni 16 17 18 | 20.00 Uhr Remote-Performance

It’s show time! Bei der Remote-Performance NO LIMIT begegnen sich Zuschauer*innen und Performer*innen im Webinarformat und nehmen den Begriff von Norm in die Zange: Zu welcher Norm wollen wir nach der „Ausnahmesituation“ eigentlich zurückkehren? Und wollen wir in der Norm der Zukunft weiterhin Strategien der Selbstausbeutung glorifizieren?

» mehr

Specials

News

Angela Alves: NO LIMIT

nolimit
© Philippe Krueger

JUNI 16 17 18 | 20.00 UHR

It’s show time! Bei der Remote-Performance NO LIMIT begegnen sich Zuschauer*innen und Performer*innen im Webinarformat und nehmen den Begriff von Norm in die Zange: Zu welcher Norm wollen wir nach der „Ausnahmesituation“ eigentlich zurückkehren? Und wollen wir in der Norm der Zukunft weiterhin Strategien der Selbstausbeutung glorifizieren?

» mehr

Service
Zugänge
Haus
 

24 November 2008
MitarbeiterIn für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit gesucht

Die Sophiensaele suchen zum 1. Dezember eine/n MitarbeiterIn (Vollzeit) für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Wir erwarten von Ihnen, dass Sie
- Liebe zum Theater mitbringen und sich in der Berliner Theater-, Tanz- und Performancelandschaft auskennen.
- eiserne Nerven haben, selbständig arbeiten können und ein/e gute/r TeamplayerIn sind.
- Ihr Hochschulstudium abgeschlossen haben und erste berufliche Erfahrungen im Bereich Öffentlichkeitsarbeit und Marketing gesammelt haben ? BerufsanfängerInnen sind dabei durchaus gerne gesehen.
- sich im Verlauf Ihrer Ausbildung sehr gute EDV-Kenntnisse angeeignet haben und gängige Office-Anwendungen und Grafikprogramme beherrschen.

Wir möchten von Ihnen, dass Sie bei uns
- zielgruppenspezifisch Informations- und Werbemaßnahmen durchführen.
- mit der Grafikagentur zusammenarbeiten.
- die Publikationen und Werbemittel redaktionell betreuen und ihre Herstellung koordinieren.
- die Pflege und Entwicklung der Website übernehmen.
- als Kontaktperson für die BesucherInnenorganisationen fungieren.

Sind Sie an der ausgeschriebenen Stelle interessiert? Dann senden Sie uns Ihre Unterlagen als schlichte Bewerbungsmappe oder in elektronischer Form als PDF bis spätestens 17. November zu. Bitte vergessen Sie nicht, einen frankierten Rückumschlag beizulegen, falls Sie Ihre Unterlagen nach der Entscheidung zurückerhalten möchten.

Sophiensaele GmbH
Sophienstr. 18
10178 Berlin
z.H. Bernhard Siebert
presse@sophiensaele.com

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Das Team der Sophiensaele

Suche + Archiv
Programm
    Festivals
      Künstler_innen
        Sonstiges