News
Angela Alves: NO LIMIT

JUNI 16 17 18 | 20.00 UHR

It’s show time! Bei der Remote-Performance NO LIMIT begegnen sich Zuschauer*innen und Performer*innen im Webinarformat und nehmen den Begriff von Norm in die Zange: Zu welcher Norm wollen wir nach der „Ausnahmesituation“ eigentlich zurückkehren? Und wollen wir in der Norm der Zukunft weiterhin Strategien der Selbstausbeutung glorifizieren?

» mehr

PAF @home: Introducing…

...präsentiert: Anleitungen für die Daheimgebliebenen: Zwischen NO FUTURE und THE FUTURE IS NOW! — Die Nachwuchsplattform Introducing... stellt Fragen nach der Zukunft und schafft Safe Spaces für Experiment und Austausch.

» mehr

NetzKantine: Kieze gegen rechts

MAI 04 05 06 07 08

Unsere KiezKantine findet diesmal als NetzKantine statt. Unter dem Motto "Kieze gegen rechts" bringen wir euch vom 04. bis 08. Mai jeden Tag ein Gespräch nach Hause. Zu Gast sind fünf Aktionen und Initiativen aus Berlin, die sich zivilgesellschaftlich gegen Rechtsextremismus engagieren und zeigen, wie man im Kleinen gegen Diskriminierung und für eine offene Gesellschaft einsteht.

» mehr

Theatertreffen: Florentina Holzinger im Gespräch

Das Theatertreffen findet erstmals im virtuellen Raum statt. Florentina Holzinger, die mit ihrer Arbeit TANZ zum Theatertreffen 2020 eingeladen wurde, ist am 05.05. im Rahmen des virtuellen TT Kontext-Programms "UnBoxing Stages – digitale Praxis im Theater" gemeinsam mit Beatrice Cordua und Renée Copraij in einem Künstler*innengespräch zu erleben.

» mehr

Spielplan
TANZSCOUT-WORKSHOP zu How to get rid of a body
Tanzscout-Einführung_How to get
Mai 30 | 18.30 Uhr Workshop
Kantine | FÄLLT AUS!

Im einstündigen Tanzscout-Workshop vor Beginn der Vorstellung nähern sich die Teilnehmenden spielerisch-praktisch dem Bewegungsmaterial des bevorstehenden Tanzstückes How to get rid of a body.

» mehr

Specials

News

Angela Alves: NO LIMIT

nolimit
© Philippe Krueger

JUNI 16 17 18 | 20.00 UHR

It’s show time! Bei der Remote-Performance NO LIMIT begegnen sich Zuschauer*innen und Performer*innen im Webinarformat und nehmen den Begriff von Norm in die Zange: Zu welcher Norm wollen wir nach der „Ausnahmesituation“ eigentlich zurückkehren? Und wollen wir in der Norm der Zukunft weiterhin Strategien der Selbstausbeutung glorifizieren?

» mehr

Service
Zugänge
Haus
 

18 September 2014
Neue Mitstreiter/Innen für den Jugendclub gesucht

Der JUGENDCLUB hat in den Sophiensælen eine lange Tradition und realisierte bereits zahlreiche eigenständige und erfolgreiche Produktionen. Gemeinsam mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen entwickeln wir eigene Stücke und Performances, die ins reguläre Programm der Sophiensæle aufgenommen werden. Das letzte Stück des Jugendclubs SmAPP – Und die Welt gehört ihr* feierte im Juni 2014 Premiere. AB DEM 13. OKTOBER 2014 suchen wir erneut offene und kreative MitstreiterInnen zwischen 15 und 25 Jahren für ein neues Projekt! Was genau das Thema sein wird, teilen wir euch zu Projektbeginn mit. Leiten werden den Jugendclub die Regisseurinnen Tilla Kratochwil und Sommer Ulrickson, die bereits mehrere großartige Projekte mit den Sophiensælen realisiert haben. Ihr Schwerpunkt liegt auf Performance an der Schnittstelle zu Musiktheater und Choreografie.

GEPROBT WIRD WÖCHENTLICH AM MONTAG VON 18-21 UHR in den Sophiensælen, hinzu kommen Intensivprobenphasen wie Probenwochenenden und die Endprobenphase; die Teilnahme daran ist wichtig und daher verbindlich. Die Aufführung wird im Juni 2015 im Rahmen der Jugendfestspiele in den Sophiensælen stattfinden. Alle Termine werden euch zu Projektbeginn bekanntgegeben. Die ersten drei Termine sollen zum Kennenlernen und reinschauen dienen; danach solltet ihr euch entschieden haben, ob ihr weiter mit dabei sein wollt. Es wird kein „Casting“ geben – wer sich mit Herz und Engagement auf das Projekt einlässt und mitmachen möchte, ist dabei!

START- UND KENNENLERN-TERMIN:

Montag, der 13. Oktober, 18 – 21 Uhr in „Raum 213“ im 2. OG, rechter Aufgang im Hof.

Ihr wollt dabei sein oder möchtet gerne mehr zum Jugendclub erfahren? Dann kontaktiert uns unter rindermann@sophiensaele.com oder 030-27 89 00 55.

Wir freuen uns auf euch!

Das Team der Sophiensæle

Suche + Archiv
Programm
    Festivals
      Künstler_innen
        Sonstiges