Specials

Festival

Tanztage Berlin 2021

SOP_HP_TATA21_1200x900
© Jan Grygoriew

JANUAR 07 bis ∞

Aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation wird die 30. Ausgabe der Tanztage Berlin unter der neuen Leitung von Mateusz Szymanówka vom 7. bis 16. Januar als Online-Programm starten. Alle geplanten Live-Vorstellungen werden wir dann im Frühjahr 2021 nachholen. Den Auftakt macht am 7. Januar der Film showdown AV der Choreografin Judith Förster und der Filmemacherin Stella Horta. Die erste digitale Premiere des Festivals präsentiert Clay AD am 15. Januar mit der Performance Indication of Spring at the End of Time. Außerdem laden wir zu einer Online-Zukunftswerkstatt ein – einer Gesprächsreihe über Arbeitskultur und psychische Gesundheit, die gemeinsam mit dem Verein ZTB (Zeitgenössischer Tanz Berlin) veranstaltet wird. Weiterhin wird Pedro Marum ein Online-Format kuratieren, das sich auf neue künstlerische Praktiken der Fürsorge in der Clubkultur fokussiert. Das Festival präsentiert darüber hinaus die ersten drei Episoden des Tanztage-Podcasts, die in Zusammenarbeit mit dem queer-feministischen Rave-Kollektiv LECKEN entstanden sind.

» mehr

Tanz/Film

Melanie Jame Wolf
TONIGHT

tonight
© Ashton Green

FEBRUAR 10 – 24
FEBRUAR 10 | 19.00 UHR

Diese Wiederaufnahme von TONIGHT findet online statt. Weil Zeit auf dem Bildschirm eine ganz andere Qualität besitzt als auf der Bühne, und weil die Logik des Videos sich von der Logik des Theaters unterscheidet, hat Melanie Jame Wolf diese Version von TONIGHT als Film neu erdacht. In diesem Sinne ist es eine zweite Auflage des Werkes, die sowohl denjenigen, die mit dem Werk vertraut sind, als auch denjenigen, die es neu kennenlernen, eine neue Sichtweise bietet.

» mehr

Tanz/Film

Sheena McGrandles
Figured + Flush

figured
Figured | © Martin Rottenkolber

FEBRUAR 20 – MÄRZ 06
FEBRUAR 20 | 19.00 UHR

Figured und Flush sind zwei zusammenhängende künstlerische Arbeiten der Choreografin Sheena McGrandles, die Teil einer fortlaufenden Serie über radikale Zeitlichkeiten und illusorische Intimitäten sind. Da die Performances pandemiebedingt nicht auf die Bühne gebracht werden können, zeigt Sheena McGrandles sie nun als Tanz für den Bildschirm.

» mehr

Service
Begleitprogramm
Haus
 

17 Mai 2019
OPEN CALL: MUSIKKANTINE #4

MUSIKKANTINE #4

SEPTEMBER 12

19.30 UHR

Bewirb dich für die Musikreihe der SOPHIENSÆLE – die Musikkantine. In jeder Ausgabe treten Musiker_innen gegeneinander an um Ruhm, Ehre und die Gunst des Publikums. Die ausgewählten Bewerber_innen tragen am Abend zwei Nummern vor, während unsere liebreizende Moderatorin Kaey durch das Programm führt. Am Ende wählt das Publikum seinen Lieblingsact. Wer gewinnt, sahnt ein hübsches Präsent ab und darf noch mit zwei weiteren Nummern nachlegen;  eine kleine Aufwandsentschädigung gibt es jedoch für alle.

Der Wettbewerb ist offen für alle Stilrichtungen. Das Set-Up auf der Bühne ist minimalistisch, denn wir suchen gute Musik ohne viel Firlefanz. Lust bekommen? Dann nicht lange zögern! Wir freuen uns auf eure Bewerbungen!

BEWERBUNGEN BIS 16. JUNI 2019

Vimeo-Link, Youtube-Link, Sondcloud-Link oder WeTransfer-File mit einer kurzen persönlichen Mail an boehmer@sophiensaele.com

***

Apply now for SOPHIENSÆLE’s one and only music series – Musikkantine. In every edition musicians compete with each other for fame, fortune and the public’s favor. The selected candidates perform two songs, while our lovely host Kaey leads through the evening. At the end, the audience chooses it’s favorite act. The winner gets a little gift and may perform two more songs; every act gets an expense allowance. The competition is open to all genres. We look for good music without frill and furbelows, so the set-up is rather minimalistic. We’re looking forward to your applications.

APPLICATION DEADLINE: JUNE 16th 2019

Vimeo-Link, Youtube-Link, Sondcloud-Link or WeTransfer-File with a short individual E-Mail to boehmer@sophiensaele.com

Suche + Archiv
Programm
    Festivals
      Künstler:innen
        Sonstiges