News
Tanztage Berlin 2021 | Ausschreibung

Die nächste Ausgabe der Tanztage Berlin wird unter der neuen künstlerischen Leitung von Mateusz Szymanówka stattfinden. Das Festival bietet Nachwuchs-Choreograf*innen, die ihren Arbeitsmittelpunkt in Berlin haben, einen Rahmen für ihre Neuproduktionen und Wiederaufnahmen.

» mehr

Angela Alves: NO LIMIT

JUNI 16 17 18 | 20.00 UHR

It’s show time! Bei der Remote-Performance NO LIMIT begegnen sich Zuschauer*innen und Performer*innen im Webinarformat und nehmen den Begriff von Norm in die Zange: Zu welcher Norm wollen wir nach der „Ausnahmesituation“ eigentlich zurückkehren? Und wollen wir in der Norm der Zukunft weiterhin Strategien der Selbstausbeutung glorifizieren?

» mehr

NetzKantine: Kieze gegen rechts

MAI 04 05 06 07 08

Unsere KiezKantine findet diesmal als NetzKantine statt. Unter dem Motto "Kieze gegen rechts" bringen wir euch vom 04. bis 08. Mai jeden Tag ein Gespräch nach Hause. Zu Gast sind fünf Aktionen und Initiativen aus Berlin, die sich zivilgesellschaftlich gegen Rechtsextremismus engagieren und zeigen, wie man im Kleinen gegen Diskriminierung und für eine offene Gesellschaft einsteht.

» mehr

Theatertreffen: Florentina Holzinger im Gespräch

Das Theatertreffen findet erstmals im virtuellen Raum statt. Florentina Holzinger, die mit ihrer Arbeit TANZ zum Theatertreffen 2020 eingeladen wurde, ist am 05.05. im Rahmen des virtuellen TT Kontext-Programms "UnBoxing Stages – digitale Praxis im Theater" gemeinsam mit Beatrice Cordua und Renée Copraij in einem Künstler*innengespräch zu erleben.

» mehr

Spielplan

Angela Alves NO LIMIT

nolimit
Juni 16 17 18 | 20.00 Uhr Remote-Performance

It’s show time! Bei der Remote-Performance NO LIMIT begegnen sich Zuschauer*innen und Performer*innen im Webinarformat und nehmen den Begriff von Norm in die Zange: Zu welcher Norm wollen wir nach der „Ausnahmesituation“ eigentlich zurückkehren? Und wollen wir in der Norm der Zukunft weiterhin Strategien der Selbstausbeutung glorifizieren?

» mehr

Specials

News

Angela Alves: NO LIMIT

nolimit
© Philippe Krueger

JUNI 16 17 18 | 20.00 UHR

It’s show time! Bei der Remote-Performance NO LIMIT begegnen sich Zuschauer*innen und Performer*innen im Webinarformat und nehmen den Begriff von Norm in die Zange: Zu welcher Norm wollen wir nach der „Ausnahmesituation“ eigentlich zurückkehren? Und wollen wir in der Norm der Zukunft weiterhin Strategien der Selbstausbeutung glorifizieren?

» mehr

Service
Zugänge
Haus
 

11 Dezember 2009
StatistInnen für Theateraufführung gesucht

Für ein Theaterstück der Sophiensaele suchen wir kurzfristig StatistInnen zwischen 17 und 22 Jahren. Die Produktion wird am 8. Dezember im Theaterdiscounter in Berlin aufgeführt. Leider kann dafür keine Aufwandsentschädigung gezahlt werden.

Das Stück ?Chance 1989 oder Window Of Opportunity? des Divadlo Theaters Prag inszeniert eine Radioshow auf dem Sender RADIO 89 FM, die Geschichte eines deutsch-tschechoslowakischen Ehepaares. Die Geschichte ist fiktiv, aber sie enthält eine Vielzahl realistischer zeitgeschichtlicher Details und Begebenheiten wie beispielsweise die abenteuerliche Flucht von DDR-BürgerInnen mit dem Helikopter in die Bundesrepublik Deutschland, die sich 1975 am südböhmischen Stausee Lipno ereignete.

Die DarstellerInnen beteiligen sich an der Radioshow als GesprächspartnerInnen. Sie stellen Fragen und bekommen Fragen gestellt zum Themenkreis des Umbruchjahrs 1989 und der Lebenssituation der Menschen. Es geht darum sich gemeinsam Gedanken über die Lebenssituation vor 89 und nach 89 zu machen ? und auch Vergleiche zu ziehen, zwischen der Situation in der ihre Eltern aufgewachsen sind und der Situation in der sie selbst aufwachsen.

Es wird ein Vortreffen geben, an dem die Regisseure die Fragen besprechen und den Ablauf durchgehen. Dieses Treffen wird etwa eine Stunde dauern und findet am 7. Dezember voraussichtlich am späten Nachmittag oder frühen Abend statt. Am 8. Dezember findet dann abends die Vorstellung statt.

Bei Interesse kontaktieren Sie bitte Maximilian Fischer unter der Nummer 030-278900-50 oder über die Mailadresse projekt@sophiensaele.com .

Suche + Archiv
Programm
    Festivals
      Künstler_innen
        Sonstiges