Specials
Service
Begleitprogramm
Haus
 

15 Januar 2020
STELLENAUSSCHREIBUNG MITARBEIT FINANZBUCHHALTUNG (TEILZEIT / 50 %)

Die Sophiensæle sind einer der wichtigsten Produktions- und Spielorte für die freien darstellenden Künste im deutschsprachigen Raum. Freie Künstler*innen und Gruppen aus Berlin, sowie aus der nationalen und internationalen Szene produzieren und präsentieren hier innovative und experimentelle künstlerische Konzepte, Ästhetiken, Stile und Formate. Auf dem Spielplan stehen Tanz, Performance, Theater, Musiktheater und diskursive Formate. Als offener und aufgeschlossener Ort suchen die Sophiensæle einen intensiven Kontakt mit Künstler*innen und Publikum. Neben vielen jungen Künstler*innen arbeiten renommierte Kompanien und Künstler*innen in langjährigen Partnerschaften am Haus.

Die Sophiensæle suchen ab sofort für den Arbeitsbereich Verwaltung eine*n neue*n Mitarbeiter*in in der Finanzbuchhaltung in Teilzeit (20 Stunden). Das Arbeitsgebiet umfasst u.a. folgende Aufgaben:

  • Rechnungskontrolle auf Richtigkeit und Vollständigkeit
  • Vorbereitende Buchhaltung
  • Buchen von Geschäftsfällen (Kontierung und Ablage) im Bereich Projektbuchhaltung
  • Kostenstellen- und Kontenabstimmung
  • Unterstützung der Geschäftsführung bei Monats-, Quartals- und Jahresabschlüssen

ANFORDERUNGEN

  • eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder mehrjährige berufliche Erfahrung im Bereich Finanzbuchhaltung/ Rechnungswesen
  • Kenntnisse im Umgang mit Buchhaltungssoftware, idealerweise mit Lexware (MS-Office /Excel wird als grundlegend für den Arbeitsbereich vorausgesetzt)
  • Kenntnisse im Bereich des Bundesreisekostengesetzes
  • Kenntnisse im Bereich der Förderrichtlinien für die darstellenden Künste im Land Berlin (AnBest-P)
  • eine selbstständige, strukturierte Arbeitsweise, Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Belastbarkeit, Sorgfalt und Interesse am Umgang mit Zahlen

WIR BIETEN IHNEN

  • ein monatliches Entgelt in Anlehnung an den TV-L
  • Zusammenarbeit mit einem engagierten und kollegialen Team
  • ein offenes Umfeld zum Einbringen von eigenen Ideen zur Optimierung der Arbeitsabläufe

für die ausgeschriebene Stelle

  • flexible Arbeitszeiten in Abstimmung mit der Geschäftsführung
  • Für die Sophiensæle hat eine diskriminierungssensible Arbeitsumgebung hohe Priorität und wir streben an, die gesellschaftliche Vielfalt (Diversität) der Stadt auch innerhalb des Teams widerzuspiegeln. Wir begrüßen deshalb ausdrücklich Bewerbungen von Personen mit marginalisierten Perspektiven.

Wir bitten um Verständnis, dass wir Kosten, die Ihnen im Rahmen des Bewerbungsverfahrens ggf. entstehen, nicht erstatten können.

Wenn Sie Interesse haben, unser Team zu verstärken, richten Sie Ihre Bewerbung bitte BIS ZUM 20. FEBRUAR 2020 mit ausführlichem Lebenslauf und ausschließlich als PDF per Email an bewerbung@sophiensaele.com.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Datenschutz: Die von Ihnen durch die Bewerbung mitgeteilten Daten verarbeiten wir, um Ihre Bewerbung bearbeiten und beantworten zu können. Eine Weiterleitung erfolgt ggf. intern. Sollten wir Sie für die ausgeschriebene Stelle nicht berücksichtigen können, löschen wir Ihre Daten nach drei Monaten. Die von Ihnen erteilte Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Mehr Informationen zum Thema Datenschutz unter www.sophiensaele.com oder unter datenschutz@sophiensaele.com.

Suche + Archiv
Programm
    Festivals
      Künstler*innen
        Sonstiges